Sara Diamante Neuer Pornostar Spritzt Zum Ersten Mal Dpp Für Tommy Convertible

0 Aufrufe
0%


Zurückdenken
Als ich in der Bar ein kühles Bier trank und darüber nachdachte, wohin mein Leben führen würde, überkam mich eine Traurigkeit, die mich ein Jahr zurückversetzte. Meine Frau Tina und ich hatten gerade unser Traumhaus inmitten der schönsten 50 Hektar renoviert.
landen in Virginia. Wir haben das Haus komplett umgebaut, eine Garage mit 6 Stellplätzen gebaut und einen schönen Pool hinzugefügt.
und das Deck und die Landschaftsgestaltung und wir fingen gerade an, das Leben zu leben, von dem wir geträumt hatten. Aber zwei Wochen später
Meine Welt brach zusammen, als der Sheriff kam und mit niederschmetternden Nachrichten an meine Tür klopfte, Tina hatte einen tödlichen Autounfall, ein betrunkener Autofahrer überquerte die Straße und fuhr mit ihr zusammen.
Kopf an Kopf und er wurde ermordet.
Ich hatte eine wirklich schwere Zeit, da wir so lange Freunde, Liebhaber und Ehemann und Ehefrau waren.
erinnern konnte. Ich verbrachte viel Zeit zu Hause damit, zu entscheiden, wie ich ohne sie weitermachen sollte.
Ich bin mit ein paar Frauen ausgegangen, aber keine von ihnen schien das zu sein, wonach ich gesucht habe, und keine von ihnen
Tina, vielleicht kann unsere Beschreibung von ihr und mir hier helfen. Tina war 32, ungefähr 5? 10? und 120#, sie hatte langes schwarzes Haar bis zur Mitte ihres Rückens, dunkelbraune Augen, 36c Brüste und einen unvergleichlichen Arsch. Andererseits bin ich 6 Jahre alt? 2? etwa 220 # und 39 Jahre alt. Ich trainiere ein paar Mal pro Woche und versuche, fit zu bleiben, und nein, ich habe keinen riesigen Schwanz, er ist 6,5 cm lang, er ist ein bisschen dick, aber er hat eine seltsame Kurve, die Frauen trifft. direkt an den G-Punkten. Ein gewöhnlicher Mann, der versucht, mit dem Leben fertig zu werden. Um dabei zu helfen, kaufte ich mir ein neues Motorrad, und an diesem schönen Frühlingstag trank ich während der Fahrt ein kaltes Bier in dieser kleinen Bar.
Tief in Gedanken versunken, vermisste ich das Paar, das kurz nachdem ich mich hingesetzt hatte, ankam, bis ich sie streiten hörte und merkte, dass sie Lärm machten. Der Barkeeper ließ sie gehen, und als sie gingen, sah mich das junge Mädchen mit einem kleinen Lächeln und einem Ausdruck der Verzweiflung in ihren Augen an. Ich sah ihnen nach und bemerkte, dass sie mit einem großartig aussehenden Arsch sehr attraktiv war und zuckte mit meinem Schwanz, als sie wegging.
Ich trank mein Bier aus und machte mich auf den Weg, ich war ungefähr 20 Meilen gefahren, ich bog um eine Ecke und sah einen alten Lastwagen mit offener Motorhaube daneben stehen, also beschloss ich, anzuhalten und zu sehen, ob ich helfen könnte. Ich zog das Fahrrad hinter den Lastwagen und als es tiefer wurde, ging ich auf den Lastwagen zu und das Mädchen kam aus der Bar. Dann kam ihr Freund, er wollte wissen, was ich wollte, ich sagte ihm, ich würde anhalten, um zu sehen, ob ich ihm helfen könnte, und er fing an zu fluchen und sich die Hölle heiß zu machen. Das Mädchen versuchte ihn zu beruhigen und schob ihn in den Lastwagen. Er trat einen Schritt von ihr zurück und damit packte er sie am Arm und fing an, sie zu schaukeln, das war alles, was ich tun konnte, ich packte ihren Arm, als sie herunterkam, drehte ihn und gab ihr einen Schuss ins Kinn. er schlug auf seinen Hintern, er stand wieder auf und der nächste Schlag landete direkt auf seiner Nase, was dazu führte, dass das Blut zu fließen begann und er legte ihn wieder auf seinen Hintern, ich denke, manche Jungs lernen es nie, aber er entschied, dass es genug war und blieb auf dem Boden. Ich ging und fuhr Fahrrad, aber als ich aufsah, beobachtete mich das junge Mädchen mit einem Blick, also streckte ich meine Hand aus und sie kam und überholte mich und wir fuhren weg, ohne ein Wort zu sagen, vielleicht eine halbe Stunde lang, wo wir standen an einem Picknicktisch am Straßenrand. Wir setzten uns hin und unterhielten uns, und ich erfuhr, dass sie Jenny heißt, 24 Jahre alt ist und seit der High School gelegentlich eine Affäre mit ihrem Freund hatte. Als ich Jenny ansah, wurde mir klar, wie attraktiv sie war, langes blondes Haar, das ich später als natürlich empfand, ungefähr 125 #, 5?9?, ein toller Arsch, wie vorher bemerkt, und ihre Brüste, die für ihre Figur etwas groß aussehen , dann 36DD Ich wollte herausfinden, dass sie es sind und dass sie die speziellsten Nippel aller Zeiten haben.
Jenny saß zitternd da und erzählte mir die Geschichte ihres missbräuchlichen Lebens. Ich streckte die Hand aus und legte meinen Arm um sie und versuchte sie zu trösten, sie sagte mir immer wieder, wie dankbar sie sei und wie sie es mir zurückzahlen könnte, dass ich sie genommen habe. Ich bin mir nicht ganz sicher, was als nächstes passierte, aber Jenny sah mich an und küsste mich leidenschaftlicher, als ich mich jemals in meinem Leben gefühlt hatte. Sein Kuss machte meinen Schwanz sofort härter. Jenny fing an, meinen Schwanz an meiner Jeans zu reiben und meinen Reißverschluss herunterzuziehen. Ich war mir nicht sicher, was er tat, aber ich wollte nicht, dass es ein Dankeschön-Fick war, also hielt ich ihn auf. Er sah verwirrt aus, also erklärte ich ihm, dass ich nichts von ihm erwartete, dass ich ihn nicht einfach mit diesem Drecksack dort lassen konnte. Sie fing an zu weinen und umarmte mich fester. Er sah mir wieder in die Augen und sagte, bitte halte mich nicht auf, ich will das tun. Jenny glitt dann vom Tisch und ging auf die Knie, öffnete meine Jeans und zog meinen Schwanz heraus. Er fing an, ihren Kopf zu küssen und mit seiner Zunge Kreise direkt hinter seinem Kopf zu machen. Dann landete er auf meinem Schwanz und hörte nicht auf, bis seine Nase in meinen Schamhaaren vergraben war. Er schob meinen Schwanz mit solcher Leidenschaft in seine Lippen und wieder heraus, dass ich wusste, dass ich es nicht mehr ertragen konnte. Ich zog seinen Kopf zurück und er sah mich an und sagte ein Wort, BITTE, also ließ ich ihn weiter an meinem Schwanz saugen. Eine Minute später pumpte ich Sperma so heftig in ihren Rachen, dass ich dachte, sie würde ersticken, aber Jenny gab kein anderes Geräusch als ein Stöhnen von sich und sie verschüttete keinen Tropfen. Er ließ meinen Schwanz von seinen Lippen gleiten und stand auf, griff nach unten und küsste mich erneut, verdammt, dieses Mädchen konnte küssen, innerhalb von Sekunden machte er meinen Schwanz hart wie Stahl. Ich öffnete ihre Jeans, zog sie zusammen mit ihrem Tanga, setzte sie auf den Tisch und fing an, die süßeste Fotze zu lecken, die ich seit langem gekostet habe. Jenny flatterte und schaukelte, als ich ihre Muschi leckte und lutschte. Ich steckte ihre Fotze mit meiner Zunge hinein, was sie der Ejakulation sehr nahe brachte, also nahm ich ihre Klitoris an meine Lippen und begann zu saugen. Jenny fing plötzlich an zu ejakulieren. Ich ließ ihn ausreden und sich von seinem Orgasmus beruhigen, bevor ich aufstand und mein harter Schwanz seinen Kopf in die engste Muschi schob, der ich je begegnet bin. Jenny sah mich an und bat mich, vorsichtig zu sein, sie sagte, dass ihr Freund einen wirklich kleinen Schwanz hatte und er gerade anfing, seine Fotze zu bekommen. Ich war überrascht, dass jemand so eng sein konnte, also schob ich langsam mehr von meinem Penis in ihn und machte eine Pause, um mich an meine Größe zu gewöhnen. Ich fing an, meinen Schwanz in und aus Jennys Fotze zu schieben, als würde ich sie jedes Mal in Mini-Orgasmen schicken. Aber als ich unter sein Shirt griff und seine Brustwarze zwischen meine Finger nahm, hatte er einen massiven, den Boden erschütternden Orgasmus. Sie schlang ihre Beine um meine Taille, sie schob ihre Fotze so weit sie konnte und fing an zu schreien, bitte komm in mich rein, als hätte ich eine große Wahl, denn als sie anfing zu ejakulieren, drückte sie ihre Fotze so fest zusammen mein Schwanz. Ich hätte nicht gedacht, dass seine Muschi im Raum sein würde, um mein Sperma zu spritzen, ich hatte das Gefühl, dass er meinen Schwanz so fest von meinem Körper reißen würde. Als wir uns beide beruhigten, sah Jenny mich an und entschuldigte sich, ich hätte dich wegen meiner Brustwarzen warnen sollen, alles was es brauchte, war sie zu berühren und ich fing an zu ejakulieren.
Wir richteten uns beide auf und saßen da und unterhielten uns noch eine Weile, erzählten uns ein wenig aus unserem Leben. Jenny fing wieder an zu weinen, ich hielt sie fest und fragte, was los sei, sie erklärte unter Tränen, dass sie nirgendwo hingehen könne, da sie mit ihrem Freund zu Hause lebe, und jetzt sei das weg. Ich hob ihr Kinn, küsste sie und sagte, es sei in Ordnung, der Sommer habe begonnen und ich wollte unbedingt einen Reitpartner. Jenny küsste mich und sagte: Lass uns fahren

Hinzufügt von:
Datum: November 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert