Rabe Lutscht Und Knebelt Deinen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Laute Musik dröhnte in meinem Kopf. Nach meinem vielleicht größten Streit mit meinem langjährigen Freund Tyler bin ich zu dieser höllischen College-Party abgehauen. Es war mein erstes Jahr am College, und Tyler und ich sind seit dem zweiten Jahr an der High School zusammen. Ich liebte ihn von ganzem Herzen, aber nach einem Streit wie wir ihn gerade hatten, wollte ich mich einfach verirren und weggehen.
Das sollte meine erste College-Party werden.
Ich saß an der Bar, hielt meine Tränen zurück und fühlte mich impulsiv und wütend. Ich habe die ersten Schlucke Alkohol getrunken – ich war immer gegen solche Sachen – aber jetzt war ich wütend und zu allem bereit. Aus einem Drink wurden zwei, und das Brennen in meiner Kehle war irgendwie beruhigend und ich konnte nicht genug bekommen. Ich verlor mich und vergaß. Lichter, Musik und wilder Tanz waren einige Heilmittel gegen Krankheiten, die bei mir wirkten und schnell wirkten.
Ich spürte eine Hand auf meiner Schulter und dachte einen Moment lang, es könnte Tyler sein. Ich sprach darüber, ihre Beine zu umarmen, zu küssen oder zu treten. Ich drehte mich um und fand ein anderes Gesicht.
Sein Name ist Matt. Matthäus Beloin. Ich kicherte, als ich es sah, der französische Name klang so komisch. Zil-waaay Ich umarmte sie und taumelte vom Hocker. Meine Wut war jetzt die reine Freude, meinen alten Freund wiederzusehen. Obwohl ich ihn seit dem Abschluss nicht mehr gesehen hatte, war Matt sowohl mit Tyler als auch mit mir der beste Freund. Er wohnte nur 45 Minuten entfernt, aber wir hatten nie Zeit, uns zu sehen.
Matt war noch nie besonders attraktiv. Tatsächlich war er die meiste Zeit ein kompletter Idiot. Wir machten uns über ihn lustig wegen der plissierten Opa-Hose und den Opa-Schuhen zum Hineinschlüpfen. Er hatte mittellange braune Haare und grüne Augen. Heute trug er ein dunkelblau gestreiftes Hemd und ein weißes T-Shirt darunter. Er hatte Autoschlüssel in der Hand und sah besorgt aus.
Caitlin, geht es dir gut? Matt runzelte die Stirn. Er merkte, dass ich kein Blinder war.
Mmm Bellway, was machst du hier? Ich fragte. Matt nahm mir den Alkohol ab und führte mich in einen viel ruhigeren Raum, in dem zwei oder drei Paare sich liebten. Dies war ein fataler Fehler. Ich war sowieso ein impulsiver Mensch, und heute Nacht sind meine Hemmungen aus dem Fenster gewichen. Ganz zu schweigen davon, dass ich seit langem ein tiefes Geheimnis hüte.
Ungefähr im dritten Jahr fing ich an, von Matt zu träumen. Er würde über Tyler kommen und ich würde ihn einladen, mitzumachen. Oder es wären nur wir und ich würde ihm wie ein Sklave dienen. Oder andere Träume, die ich habe. Er und Tyler wussten ein oder zwei Dinge, und sie machten sich ständig über mich lustig und machten sich über mich lustig, weil ich es so aussehen ließ, als würde ich den Gedanken hassen. Ich tat immer so, als würde ich es hassen, aber ich liebte es, wenn Matt davon sprach, Sex mit ihm zu haben. Ernst oder nicht.
Seitdem Tyler und ich unsere Jungfräulichkeit verloren haben, habe ich ein unstillbares Bedürfnis nach viel Sex entdeckt. Es war egal, ob ich auf- oder abstieg, ich liebte es einfach, das Stöhnen meines Partners zu hören. Ich liebte es, es zu ejakulieren, ich liebte es, mich wie eine Art Göttin zu fühlen. Ein bisschen idiotisch, Matt war das perfekte Ziel für eine solche Fantasie. Ich wollte überwältigend sein und diesen Ausdruck der Überraschung und Freude sehen. Ich habe dafür gelebt.
Aber ich habe mich immer zurückgehalten.
Ich hatte einen Freund und konnte nicht nach einem Dreier fragen. So toll sie auch im Bett war, sie war ein bisschen vanillig und ich wollte sie nicht stören. Ich hatte nichts mit Matt zu tun als reinen Sex. Ich könnte ihn niemals lieben, aber ich wusste trotzdem, dass es für uns drei peinlich sein würde.
Aber wir haben uns gerade gestritten. So oder so, wir sind fertig. Und ich war betrunken.
Tyler hat mich geschickt, um nach dir zu sehen, geht es dir gut?
Ma-att?
Ja?
Ich beugte mich über sie, bis meine Lippen ihre Ohren berührten, und flüsterte dann mit meiner heißesten Stimme (meine Stimme, die im Laufe der Jahre mit Tyler so perfekt geworden war):
Ich will, dass du mich fickst
Ich besiegele die Worte mit einem Kuss auf seinen Hals, während ich mich zurückziehe, um ihm in die Augen zu sehen. Sein Gesicht war völlig verfärbt und seine Stirn begann gerade vor Schweiß zu glänzen. Ich sah seine Lippen zittern und lauschte aufmerksam. Hier ist es. Das kleine, fast unhörbare Stöhnen, das seinen Lippen entkam, war das Erotischste, Aufregendste, was er tun konnte.
Du weißt nicht, was du sagst, Caitlin.
Gott, ich wollte dich schon so lange, Matt. Ich möchte dich in mir spüren. Ich beiße mir auf die Lippe und stöhne leise.
Auf keinen Fall. Du bist betrunken und Tyler ist mein Freund.
Ist mir egal … ich will dich … ich verspreche, es ist nicht nur Alkohol. Ich habe dich immer gewollt. Ich habe so lange von dir geträumt. Tyler liebt mich nicht mehr. Ich liebe immer noch ihn, aber er hat mich heute Nacht aufgegeben … und ich will dich einfach nur ficken. Ich will.
Inzwischen drückten meine Nippel hart gegen meinen BH, appellierten an Bescheidenheit und wollten einfach nur berührt werden. Ich saß mit unter mir gekreuzten Beinen in einem knielangen Rock. Ich hatte seit Jahren keine Unterwäsche mehr getragen und jetzt sickerte die Nässe in meinen Leisten in meine Beine. Ich fühlte ein Kribbeln und wachte vollständig auf. Ich sah auf Matts Hose und wartete darauf, dass er es bemerkte. Als ich mir sicher war, dass er es tat, sah ich ihn an und leckte mir über die Lippen. Das war mein Lieblingsteil beim Sex. Der Teil, wo sie denken: Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, dass ich so viel Glück habe. Das habe ich geliebt. Ich sah es in seinen Augen. Ich hatte immer noch Schuldgefühle, aber schließlich sah ich etwas in Matts Augen, das ich noch nie zuvor gesehen hatte – er wollte mich. Ich war mir nicht einmal sicher, ob er zu Lust fähig war, aber jetzt tat ich es. In diesem Moment konnte er nur an mich denken und mein Traum wurde wahr.
Bist du hart zu mir, Matt? Willst du mich?
Kann ich nicht machen
Ich wusste, dass es schwierig werden würde. Ich traf eine Verwaltungsentscheidung und hielt ihre Hand. Ich legte es auf meine Hüfte und bewegte es langsam nach oben. Ein paar Mal versuchte sie, sich zurückzuziehen, aber es lockerte sich fast unwillkürlich, als ihre Finger über den unteren Bügel meines BHs fuhren und ich fortfuhr. Ich ließ seine Hand los und schloss meine Augen. Ich wollte es so offen haben, dass er nicht reinkommen konnte, also beugte ich mich vor und stöhnte, als seine Finger meine harten Nippel fanden.
Gott Matt, du machst mich so nass
Ich öffnete meine Augen weit genug, um zu erkennen, dass es meins war. Es war geliefert worden. Ich hatte es erobert. Ich legte meine Hand auf ihre Hüften und beugte mich hinunter, um sie auf den Hals zu küssen. Ich folgte seinem Kinn hinter seinem Ohr. Ich fühlte, wie sie zitterte, als mein kalter Atem über die feuchten Stellen strich, wo meine Küsse waren. Ich leckte mit meinen Lippen über sein Ohrläppchen und zog daran.
Nun lagen beide Hände auf meiner Brust. Ich genoss die Art, wie er mich berührte. Es war ihre erste Chance, ihre harten Nippel zu entdecken, und sie gehörten mir, und sie liebte es, sie und meine Brüste zwischen ihren Händen zu spüren. Ich schiebe meine Hand nach oben, bis ich die Dehnung des Stoffes in der Nähe ihres Schritts spüre. Oh, wie ich deinen harten Schwanz liebe.
Du gehörst jetzt mir, Matt. Ich werde dich dazu bringen, etwas zu fühlen, von dem du nie geträumt hast.
Ich wählte das Wort Anbetung als Zeichen, um mit meiner Hand über seinen harten Schwanz zu streichen. Wenn ich das Wort ich sagte, stöhnte er und drückte sich in meine Hand.
Caitlin kann nicht glauben, dass du das wolltest
Ich will das. Ich will dich
Hier?
Gute Frage. Andere Paare hatten Sex, und ich war nüchtern genug, um zu erkennen, dass es ein schlechter Plan sein könnte, hier Sex zu haben.
Lass uns irgendwo hingehen. Ich nahm seine Hand und drückte sie ein letztes Mal an meine Brust und führte ihn zur Tür hinaus. Als wir zu seinem Auto kamen, ging ich auf die Beifahrerseite.
Lass uns am 10. ins Hotel gehen. Hier ist das Streichholz. Ich berühre dich, während du fährst. Wenn du mich statt auf die Straße ansiehst, muss ich anhalten und werde nicht wieder anfangen, bis ich komme deine Aufmerksamkeit. unterwegs.
Die Straße zum Hotel führte über kleine, wenig befahrene Straßen mit langsamen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Sie können sich glücklich schätzen, wenn sie zu dieser Stunde drei Autos auf der ganzen Strecke sehen.
Matt startete eifrig das Auto und sah mich an. Du kannst nicht zusehen
Er wandte sich der Straße zu und verließ den Parkplatz auf die Straße. Ich streckte die Hand aus und streichelte seinen Schwanz durch seine Hose. Er umklammerte das Lenkrad fester und beschleunigte ein wenig.
Beherrsche dich oder ich muss aufhören.
Auf dem Rest des Weges zum Hotel stöhnte Matt und verzog das Gesicht. Ich liebte es zuzusehen, wie er mich wollte, nicht mich hatte.
Als wir schließlich im Hotel ankamen, ließ Matt fast seine Brieftasche fallen, als er versuchte, das Zimmer zu bezahlen. Schließlich gingen wir nach oben und betraten unser eigenes bezahltes Zimmer.
Matt kam zuerst herein, und ich folgte ihm und schloss die Tür hinter mir.

Hinzufügt von:
Datum: November 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert