Milf Bereitet Sich Darauf Vor Gefickt Zu Werden

0 Aufrufe
0%


Die schöne, zierliche Gestalt schwebte die Straße hinunter, als würde sie in der Luft schweben, ihr kurzes blondes Haar glänzte in den Sonnenstrahlen, ihre kurzen Locken wiegten sich in der sanften Brise. ?Heute war ein schöner Tag? dachte er sich.
Sam (der Samantha nicht mochte) hatte endlich einen Job gefunden. Der Oberhausmeister hatte es ihm am Ende des Gesprächs tatsächlich gesagt. Er war zu 4 Meetings gegangen, seit er vor 3 Wochen die Schule verlassen hatte. Sam fühlte sich, als hätte er im Lotto gewonnen, weil es für ihn schwierig war, da er in Interviews schüchtern und schüchtern war.
Wohnhaus für vornehmen alten Mann. Sam hielt es für etwas übertrieben, nur ein weiteres Pflegeheim.
Er schloss die Tür zu seinem Zimmer im Wohnblock, das war alles, es war nur ein Zimmer. Bett Waschbecken Mikrowelle in einem Zimmer, es war nicht viel, aber es war seine kleine Welt. Es gab eine Dusche, musste sie aber mit dem Rest der Wohnung teilen, machte das nicht gerne. Er musste eine eigene Wohnung finden, seine Tante verkaufte und zog im letzten Monat der Schule um und ließ Sam wissen, dass sie nicht mit ihm gehen wollte. An seinem ersten Arbeitstag begann Sam, sich auf den Montag vorzubereiten, es war erst Freitag, aber er war so aufgeregt, dass er nicht anders konnte. Er dachte, er sei erfolgreich, weil es in seiner Stadt einen ernsthaften Mangel an Geschäften gab.
Sie stand am Montag früh auf, um gemeinsam zu duschen, bevor alle anderen aufstanden, es funktionierte. Jetzt zurück in ihr sicheres kleines Zimmer, betrachtete sie sich im Spiegel, ihre lebhaften smaragdgrünen Augen strahlten ihn durch ihre langen Wimpern an, ihr schwarzer Spitzen-BH bedeckte ihre breiten Brüste, Sam ist 1,80 m groß und zierlich, aber ihre Brüste stehen obszön hervor von ihrem harten, nach oben gerichteten Körper. Sie kombinierte ihren BH mit einem passenden Höschen, da es die beste Unterwäsche und die neueste war, dann zog sie ihre Jeans bis zu ihren schlanken, lilienweißen Beinen hoch, mochte die Sonne nie, ihre blasse Haut ergänzte ihr blondes Haar, sie warf ihr Poloshirt ab. ein Hals-Hals-Pullover über dem Kopf, ihr enges Kleid schmiegte sich an ihren schlanken Körper, Sam sah ihr Spiegelbild an, sah nie die zierliche Frau mit einem geschmeidigen Sirenenkörper und dem Gesicht eines Engels, sie sah die übliche Sam, die ihrer süßen Schönheit nicht bewusst war .
Sam betrat das Pflegeheim, fand schnell den Hausmeister, der Sam seine weiße kurzärmlige Arbeitsjacke aus Baumwolle gab, Sam zog sie eifrig an und setzte sich fest hin. Dann wurde er durch das Haus geführt, zehn Minuten später wurde er dem Besitzer vorgestellt, der selbst eine harte alte Dame war, die aussah, als müsste sie in einem Haus sein.
Schön, Sie kennenzulernen, junge Dame? sagte der Besitzer, während er Sam scannte. Sam lächelte und blickte dann auf seine Füße, unfähig, Augenkontakt zu halten. Er fand brutale Frauen unheimlich.
Warte, was trägst du unter deinem Mantel?
Sam sah besorgt aus.
Jeans und Pullover, Mädchen? Nicht gut genug, du bist gerade in mein Büro gekommen? Schrei.
Die alten Frauen öffneten die Tür und begrüßten den schüchternen Sam. Der Besitzer drehte sich um, setzte sich auf seinen Stuhl und ließ Sam mitten im Raum zurück.
Es ist dein erster Tag und so stellst du dich vor, ich bin nicht beeindruckt. Wenn du an meinem schönen Arbeitsplatz arbeiten willst, dann erwarte ich hohe Standards, Mädchen.
?Ich bin traurig……..? Der Besitzer ließ es nie fertig.
Wenn Sie an diesem Ort arbeiten wollen, tun Sie besser, was ich sage, wenn ich sage, glauben Sie nicht, dass irgendein anderer Arbeitgeber in dieser Stadt ein Mädchen mit Ihrer Einstellung haben möchte, besonders wenn ich ihnen ein schlechtes Zeugnis über Ihre Fehler schicke . .?
?Ich bin traurig….?
Mund halten Mädchen. Jetzt zieh die Jeans und den Pullover aus.
?Aber…..?
?Ich sagte sei ruhig. Tun Sie, was ich Ihnen befehle? er brüllt
Genau in diesem Moment klingelte es an der Haustür.
?Ja, komm herein,? sagten die alten Frauen süß.
Als sich die Tür öffnete, kam ein älterer Mann herein, der in den Achtzigern gewesen sein muss und im Rollstuhl saß.
Oh Mr. Shap, wie geht es Ihnen?
Er hatte schon lange nicht mehr so ​​jemanden gesehen, als der unrasierte und dreckige, dürre alte Mann bemerkte, wie sich Sams Gesicht aufhellte. Sam konnte die Pisse riechen, die von ihm ausging.
Die alten Frauen blickten zurück auf die Finger des schüchternen Mädchens, die auf den Boden zeigten.
Du Mädchen, mach schon, ich habe dir nicht gesagt, dass du aufhören sollst?
Sam blickte erschrocken auf. Sie zog langsam ihren Mantel aus, warf ihn auf einen Stuhl in der Nähe, zog dann vorsichtig ihren Pullover aus ihren Ärmeln und hob ihn über ihren Kopf, wodurch ihre jungen, frechen Brüste enthüllt wurden, die von einem schwarzen Spitzen-BH umrahmt wurden. Er zog unbeholfen seine Schuhe aus und hallte dann laut durch den Raum, als er seine Jeans aufknöpfte und den Reißverschluss herunterzog. Als ihre Demütigung zunahm, wurde ihr Gesicht rot und ihre Augen füllten sich mit Tränen. Der alte Mann beobachtete die junge Fee mit großen Augen und starrte sie ehrfürchtig an.
Zögernd zog Sam seine Jeans herunter, klammerte sich schnell an sein Höschen, drehte sich zur Seite, um seinen Hintern nicht zu zeigen, als er sich fast in die auszuziehende Jeans schloss, bückte sich und bemerkte, dass sie mehr von seinen jugendlichen Brüsten zeigte, er stöhnte frustriert. , aber in seinem Dilemma hatte er unwissentlich beides seinem älteren Publikum gezeigt. Als sie schließlich ihre klobige Jeans auszog, stand sie mit den Händen vor ihrem Höschen auf und versuchte, ein wenig demütig zu sein. Sie starrte weiterhin auf den Boden, ohne Augenkontakt zu wollen, ihr Gesicht war rot vor Verlegenheit.
Leg deine Hand hinter dich, Mädchen? alte Frauen bestellt.
Das junge Mädchen bewegte ihre Hände sehr langsam; Sie schloss ihre Augen, in der Hoffnung, dass es ihre Angst lindern würde.
Jetzt wenden Sie sich an Mr. Shap.
Sam drehte sich langsam zu dem unausstehlichen alten Mann um. Er starrte sie dümmlich an, Sabber rann aus seinem Mundwinkel.
Jetzt öffne deine Augen und sieh ihn an.
Immer noch auf den Boden gerichtet, öffnete Sam seine Augen und sah den stinkenden alten Mann im Rollstuhl an; Er hatte noch nie den Ausdruck in den Augen eines Menschen gesehen, als würden sie ihn ansehen, es ließ seine Wirbelsäule zittern.
Sei ihr jetzt näher, damit sie sich besser um dich kümmern kann, Mädchen?
Zuerst wollten sich Sams Beine nicht bewegen und dann fand er sich plötzlich direkt vor ihm wieder und bewegte sich, bevor er überhaupt eine Bewegung spürte. Er beobachtete, wie der alte Mann inbrünstig auf seinen halbnackten Körper starrte, dachte, er wäre verrückt geworden, als er spürte, wie seine Augen ihn berührten, und schauderte.
Jetzt zieh deinen BH aus, Mädchen.
Ohne dass Sam wusste, dass die alte Frau daran gewöhnt war, das zu tun, was ihre Stimme sagte, griff sie ohne nachzudenken nach unten und öffnete ihren BH, warf ihn auf einen Stuhl, legte dann ihre Hände hinter ihren Rücken und beobachtete immer noch den gebrechlichen alten Mann. als seine Augen ihre jungen nackten Brüste durchbohrten. Ihre Brust hob und senkte sich, als sie tief Luft holte. Sam war neu, das war alles falsch, er musste sich anziehen und nach Hause laufen, aber die zwingende Stimme der alten Frau in seinem Kopf zwang sein Unterbewusstsein, seinen Willen zu tun. Sam fühlte sich wie eine Marionette.
Jetzt zieh dein Höschen aus, Mädchen.
Sam tat, was die Stimme befahl, schob seine Daumen in das Gummiband seines Höschens und ließ sie seine schlanken Beine hinuntergleiten, seine Augen verließen die Augen des alten Mannes nie, er beobachtete und wurde Zeuge, wie seine Katze ihm offenbart wurde.
Unter seiner mit Pisse befleckten Hose bemerkte Sam, dass sein Schwanz straff im Stoff steckte. Es gab ein weiteres Zittern in seiner Wirbelsäule.
Spreiz deine Beine, Mädchen, lass Mr. Shap deine mädchenhaften Freuden sehen.
Als er seine Beine spreizte, hatte der alte Mann das lebendige Bild vor sich, mit kleinen, weichen, blonden Haaren oben auf dem Hügel, darunter die süßesten, perfekten rosa Katzenlippen, die vor Feuchtigkeit schimmerten.
Öffne deine Muschi mit deinen Fingern, Mädchen.
Sam griff nach seinen Lippen und öffnete sie, ließ die großen Augen der Ältesten ihn durchbohren.
Mr. Shap, wollen Sie das Mädchen aus der Nähe berühren oder nicht, ich verstehe, wir wissen nicht, wo dieses Mädchen ist.
Als er das hörte, verstärkte sich Sams Demütigung noch mehr, hielt seine Lippen auseinander und beobachtete dann, wie sich ein knochiger, faltiger, schmutziger Finger nach vorne rollte. Sam wollte zurückweichen, aber sein Becken lehnte sich nach vorne. Ein leichtes lustvolles Stöhnen entkam seinen Lippen, als sein Finger ihre Muschi berührte. Der knochige Finger glitt in ihn, Sam biss sich auf die Lippe, glitt leicht heraus und kam wieder herein, die schmutzige alte Frau befingerte ihn.
?Kupfer,? Zum ersten Mal hatte der alte Mann tatsächlich etwas gesagt.
Nein Schatz? Das ist nicht überraschend, ich sehe nicht viele Männer, die es wollen? alte Frauen tragen zu Sams Demütigung bei.
Tränen stiegen verwirrt in Sams Augen auf, aber sein Becken bewegte sich im Rhythmus der Finger des alten Mannes, er konnte fühlen, wie eine Nässe seine Beine hinablief, sein Hintern war nass, Sam konnte es fühlen. Eine seltsame Anhäufung von Lust, die in seiner Fotze begann und sich dann wellenartig ausbreitete, wurde immer intensiver, er begann heftig zu keuchen wie ein Hund, aber genau in diesem Moment.
Warte Mr. Shap, willst du deine Männlichkeit aus deiner Hose nehmen und sie dem Mädchen zeigen?
Der alte Mann hörte eifrig auf, mit Sam zu spielen, zog seinen Schwanz heraus und sah Sam in die Augen.
Sam hatte noch nie zuvor einen echten Hahn gesehen, außer auf Bildern aus der Schule; Es war das gleiche, bis auf den Geruch. Sie beobachtete, wie er sie streichelte und auf sie richtete. Er zielt auf seine Katze, die er immer noch offen hält. Er blickte zuerst auf ihren Schwanz, dann auf seine Katze. Er konnte spüren, wie sich seine Muschimuskeln im Inneren zusammenzogen und Muschisaft aus ihm herausfloss. Er merkte, dass die ihn klemmende Fotze den Schwanz fressen wollte, er fegte ihn hinein.
Sams Kopf schwirrte vor Verwirrung, was ist mit ihm passiert, er konnte seinen Körper nicht mehr kontrollieren. Er wollte schreien und rennen, aber sein Körper bewegte sich nicht.
Will das neue Mädchen Mr. Shaps Schwanz?
Sam schaffte es, mit aller Kraft den Kopf zu schütteln. Ein Jammern wie ein erzwungenes Nein.
Oh, das ist nicht gut, geh auf Hände und Knie und schau Mr. Shap an, Mädchen.
Sam bemühte sich, die Kontrolle über seinen Körper zu erlangen, aber es funktionierte nicht, er fiel auf seine Hände und Knie.
Nun steck den Schwanz in deinen Mund.
Sams Kopf ging nach vorne und sein Mund nahm vorsichtig den alten stinkenden Hahn auf.
Jetzt fick deinen Mund, Mädchen.
Sams Kopf bewegte sich langsam und zögernd auf und ab, steckte mit geschlossenen Augen ein oder zwei Zoll seines ekelhaften Schwanzes in seinen Mund und versuchte, den schlechten Geschmack zu vertreiben.
Da drin Mädchen.
Sam stieß einen gedämpften Schrei vor plötzlich entsetzlichen Schmerzen aus, die alten Frauen stellten einen Stock auf ihre Hüften.
Nun nimm es an deine Kehle, ich möchte nicht, dass irgendein Teil davon sichtbar ist.
Das kniende Mädchen nahm mehr in den Mund, drückte es an ihre Kehle, sodass sie würgen wollte. Ein weiteres Knacken in seiner Hüfte ließ Sam kreischend nach vorne springen und den stinkenden Schwanz in seine Kehle stechen. Die alten Frauen hielten seinen Kopf fest, damit er ihn nicht zurückziehen konnte, und befreiten seine Kehle.
Hör mir zu Mädchen, entspanne und entspanne deine Halsmuskeln, atme durch deine Nase.
Sam hörte zu; Der Puppenkörper tat, was ihm gesagt wurde. Seine Nase steckte in der pinkfleckigen Hose des alten Mannes, und ihm wurde übel.
Bleib da Mädchen, wage es nicht dich zu bewegen.
Sam hörte, wie die Frauen weggingen, als er das Klebeband zurückgab, das die alten Frauen um Sams Kopf gewickelt hatte, und es dann zurück an die Stuhllehne legte, um ihn festzuhalten.
Hier sind wir, ich freue mich sehr, meiner neuen Tochter ihren Platz in ihrem neuen Job zeigen zu können. Herr Shap, möchten Sie eine Tasse Tee?
Der alte Mann schüttelte den Kopf. Nach ein paar Minuten kam er mit einem normal großen Becher zurück, der andere mit einem großen Becher. Trinken Sie jetzt alles aus, Mr. Shap.
Sie saßen da und tranken ihren Tee, als wäre alles ganz normal; Sam war jetzt fünfzehn Minuten lang an seinem Schwanz festgehalten worden. Es ließ ständig Luft ab, saß immer noch in seiner Kehle, war aber dünner. Das junge Mädchen bewegte sich überhaupt nicht.
Zehn Minuten später fing der alte Mann an, vor sich hin zu stöhnen, sein Morgengetränk plus das große Getränk, das er gerade beendet hatte, arbeiteten seinen Körper schnell und drohten nun, seinen Körper zu verlassen.
Ist schon okay, Mr. Shape stellt meine Nachwuchskräfte ein, um Ihnen bei Ihrer Toilette zu helfen, machen Sie weiter.
Sams Augen waren geschwollen, er fühlte, wie sein Penis losgelassen wurde und seine Kehle hinabfloss, sein Schwanz immer noch tief in seiner Kehle, seine Kehle kein Hindernis für die warme Flüssigkeit. Er begann schwer durch die Nase zu atmen. Er konnte das erleichterte, zufriedene Lächeln der Erleichterung auf dem Gesicht des alten Mannes nicht sehen. Sam fing an, seinen Schwanz zu murmeln; Sein Bauch war voll, weil seine Blase voll war, die geleert werden musste. Sam spürte einen Finger an ihrer Fotze, jemand rieb ihre Klitoris, ihre Beine wurden weiter auseinander gezogen, um ihnen einen besseren Zugang zu ermöglichen. Er fing jetzt an vor Vergnügen zu stöhnen; Es war ein sehr demütigendes und demütigendes Ereignis.
Während der Hahn weiterhin ihren aufgeblähten Bauch füllte, tanzte ihre Klitoris auf dem Finger der alten Frau, das junge Mädchen drehte und drehte ihr Becken, um mehr Lust aus dem Finger zu bekommen. Plötzlich landete eine Hand hart auf Sams Arsch, Sam grunzte geschockt, dann ein weiterer Klaps, dann auf die andere Wange, einer nach dem anderen auf die Wangen, Sam grunzte und schwang nach dem Schwanz, einen zusätzlichen halben Zoll an seiner Kehle, dem Schwanz immer länger und jetzt sein Bauch, sie stellte sich vor, wie sie auf ihrem Bauch lag, um all die Pisse aufzuwirbeln, die sich sichtbar aufblähte. Sam näherte sich jetzt dem Höhepunkt, sein Stöhnen und Knurren wurde lauter und eindringlicher, sein Finger schüttelte heftig seine Klitoris, was Sam dazu brachte, sich aggressiver von hinten zu drehen, Sam versuchte, den Schwanz zurückzuziehen, also versuchte er, die Prügelhand zurückzuziehen . Wenn sie ihn schlug, würde er auf seinem Urinierschwanz hin und her geschoben werden.
Sie schloss ihre Lippen fest und begann an dem alten, faltigen Penis zu saugen, der jetzt anfing zu tröpfeln, die jungen Mädchen waren unzufrieden mit dem Ende des Natursekts, aber dann wuchs der Schwanz dringend, jetzt blähte sie ihre Kehle auf, das Gefühl ihrer riesigen Umgebung war Glück für Sam, sie drückte einen Knopf tief in ihrem Bauch, sie begann zu kommen, stöhnte und er begann laut zu grunzen, gerade als das Mädchen heftig aus ihrer Muschi weinte, um zu ejakulieren, als Sam den Schwanz zucken fühlte und die heiße männliche Ejakulation spritzt ihm in die Kehle, Sam? Ihr Stöhnen verwandelte sich in lange gedämpfte Schreie, Mädchensperma wurde ihre Beine hinunter und von ihrer eigenen Muschi über den befriedigenden Finger auf den Boden gespritzt.
Sam ließ sich erschöpft auf seinen geriatrischen Schoß fallen.
Genau 30 Minuten später kam Sam wieder zu Bewusstsein, sein Körper war in eine warme Decke gehüllt, die Arme an den Seiten und die Beine auf der Brust. Sie lag halb auf einem Sofa, halb auf dem Schoß der alten Frauen, die Sams Gesicht und Haare streichelten.
?Ahh Willkommen Mädchen; Du sahst dort so friedlich aus. Bist du wirklich ein nettes kleines Ding? sagte die alte Frau und lächelte ihn an.
Sam war schockiert von diesem netten Kompliment.
Du entspannst dich tatsächlich hier und kuschelst dich an mich,? Die alte Frau hob ihr Shirt hoch und zog an einer ihrer Brüste, drückte ihre faltige Brustwarze in Sams Mund. Sam, immer noch ein wenig verwirrt, öffnete seinen Mund und nahm sanft ihre Brustwarze, begann unbewusst zu saugen, noch verwirrter, als die warme Milch seinen Mund füllte.
Oh ja, ist es? Es ist besser, es ist ziemlich unangenehm, wenn die Brüste voll sind, du bist voll, Liebes.
Sam saugte weiter an den Brüsten der alten Frau, fühlte sich sehr entspannt, die Milch schmeckte so süß und es tröstete Sam so sehr, dass sich seine Augen langsam schlossen und Sam in einen glücklichen Schlaf versetzte.
Die alte Frau schaute auf das süße schöne Mädchen, das immer noch saugte, beobachtete, wie ihre süßen Lippen von ihrer Brust nährten, obwohl sie in einem tiefen Schlaf war, es war so eine wundervolle Sache, dass sie schwor, dass sie es regelmäßig tun würde. Ja, werde ich in eine Milchpumpe investieren? er dachte.
Eine Stunde später lösten sich Sams Lippen von der nun trockenen Brust. Die alten Frauen ersetzten es durch eine Spritze und spritzten die Flüssigkeit in den saugenden Mund, die Lippen begannen wieder zu saugen. dachte er sich. Er bot seine frische Brust dem eifrigen jugendlichen Mund an, leicht geöffnet, bevor er sie richtig fassen konnte; Sam seufzte im Schlaf und aß eifrig die alte Brust.
Nachdem sich die alten Frauen vergewissert hatten, dass die Medizin in der Spritze wirkte, legten sie Sam ins Auto, entfernten die Decke und ließen das wehrlose Mädchen nackt zurück. Der ehemalige Besitzer ging zu seinem Schreibtisch und telefonierte ein paar Mal.
Eine Stunde später lag das unter Drogen stehende bewusstlose Mädchen nackt auf dem Operationstisch, die Füße in Steigbügeln. Bei Sam hatte es einige Veränderungen gegeben, zuerst war es der Ohrstöpsel, der tief im Gehörgang platziert wurde und es seinem Besitzer ermöglichte, jederzeit und überall direkt mit ihm zu sprechen. Auch eine
Ein kleiner Ring von der Haube ihrer Klitoris hatte ihren Kitzler absichtlich auf die Spitze getrieben. Er hatte ein Tattoo auf seiner linken Brust, das in wunderschöner Kursivschrift stand;
? Dieser Körper ist das Eigentum der Wohnung für den angesehenen alten Mann, unter strenger Kontrolle des Vermieters wird er für jeden Zweck verwendet, den die älteren Bewohner für richtig halten. Diese Institution wird keine Anfrage, Bestellung oder Verwendung ablehnen.
Die alten Frauen sahen das nackte Mädchen an und lächelten. Während sie hier war, dachte sie darüber nach, wie sie für ihre Mutter aussah, bis die älteste Assistentin, 103 Jahre alt, sie überraschenderweise schwängerte. Nach der Geburt wurde das Baby von einem alten Freund der Besitzer aufgezogen, aber jetzt ist sie wieder da und sieht wunderschön aus. ? Selbst gemacht für zu Hause? er lachte vor sich hin.
Zwei Tage später wachte Sam benommen und verwirrt auf, unsicher, wo die Realität endet und die Träume beginnen. Er starrte auf die wenigen Teddybären, die auf seinem Rücken über ihm herumflogen. Als sie den Kopf drehte, erkannte sie, dass sie im Kinderbett lag, und es war eindeutig im Kinderzimmer. Er saß unbeholfen da und konnte seinen Augen nicht trauen, dass er wie eine Puppe gekleidet war. Sie bekam einen plötzlichen Schock, als sie bemerkte, dass sie einen Baby-Schnuller im Mund hatte, sie wollte ihn ausspucken, aber es war, als wäre er um ihren Kopf gewickelt. Nach und nach kehrte er an seinen neuen Arbeitsplatz in der Heimat zurück. Sein erster Tag, die alten Frauen und der alte Mann im Rollstuhl. Er spürte, wie seine Fotze pochte, sein Gesicht errötete, als ihm klar wurde, wie er wegen der Demütigung und der ekelhaften Dinge, die er getan hatte, in Ekstase gestiegen war. Er hat es jetzt. Es war immer noch da, der ganze Babykram, es war mehr derselbe.
Soll ich fortfahren? Lass mich wissen, wie es mir geht.

Hinzufügt von:
Datum: November 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert