Kenzi Love In Vollbusiger Stiefmutter Heilt Ein Gebrochenes Herz

0 Aufrufe
0%


[b]Debbie war eine große schöne Frau mit einem höllischen Körper. 5-10 langes blondes Haar mit 38D-Brüsten. Debbie liebte es, zum Tanz zu gehen, und sie tat es normalerweise alleine. Er arbeitete als legaler Söldner in einer großen Anwaltskanzlei und verdiente ziemlich viel Geld.
Am Freitagabend ging er nach der Arbeit nach Hause und aß etwas. Dann machte sie sich fertig, um zu duschen und auszugehen. Er hörte von diesem neuen Tanzclub, den er leiten würde. Debbie war begeistert, an diesen neuen Ort zu gehen und sich nicht mit den langweiligen alten Männern abfinden zu müssen, die sie jedes Wochenende sah.
Vielleicht dachte sie, sie könnte einen wirklich netten Kerl treffen und eine gute Beziehung beginnen. Also zog sie sich fertig an und schminkte sich. Sie vergewisserte sich, dass ihr Haar genau so war, wie sie es wollte, und ging zur Tür hinaus.
Auf dem Weg zum Club bemerkte er, dass die Nachbarschaft etwas abgenutzt war und fragte sich, wie dieser Club in diesem Stadtteil aussehen würde.
Als er am Veranstaltungsort ankam, wartete eine Schlange darauf, hereingelassen zu werden. Er hielt davor an und ein Butler kam und fragte ihn, ob sein Auto geparkt werden sollte. Er sagte oh ja danke und stieg aus dem Auto.
Ein anderer Valet brachte ihn zur Haustür vor der Warteschlange. Er wurde von diesem Butler durch die Tür eskortiert und fragte sich, warum ihm diese Sonderbehandlung zuteil wurde.
Ich glaube, der Parkservice hat seinen verwirrten Gesichtsausdruck gesehen und gesagt, dass Sie nicht in der Schlange stehen müssen, wenn Sie den Parkservice nutzen. Oh, wie cool dachte Debbie.
Debbie war beeindruckt von dem Club und seiner Größe. Er ging zur Bar und bestellte seinen Wein. Als der Barkeeper ihm den Wein brachte, sah er sich um und überprüfte den Ort und die Leute.
Er entdeckte einen kleinen Tisch mit zwei freien Sitzen und ging darauf zu. Er stellte sein Glas auf den Tisch und setzte sich. Ich schaue mich um, um mir die Jungs und Tänzer an diesem Ort anzusehen. Er überlegte, wer sein Tanzangebot annehmen würde.
Sie saß vielleicht zwei Minuten da, als sie ihr erstes Tanzangebot bekam. Sie sagte, sie dankte Adam nicht und dachte, was für ein Geek er sei. Dann, etwa fünf Minuten später, ein anderer Mann, der sich wie jemand aus der Disco-Ära der 70er verkleidet hatte. Er forderte sie auf zu tanzen und sie lehnte erneut ab.
Debbie saß über eine halbe Stunde da, bevor jemand, den sie für gut hielt, sie zum Tanzen aufforderte. Sie stimmte zu und folgte ihm auf die Tanzfläche.
Debbie machte ein paar Tänze, bevor der Mann ihr sagte, dass sie eine Pause brauchte. Er nahm sie mit zurück zu seinem Schreibtisch und bedankte sich für die Tänze. Ein paar Minuten später brachte ihm der Kellner zwei Gläser Wein und sagte ihm, es sei von dem Herrn am Tisch auf der anderen Seite.
Er blickte auf und sah, wie sie ihm zuwinkte. Sie lächelte und winkte dem Mann zu, mit dem sie gerade getanzt hatte. Also saß er einfach weitere 15 Minuten da, bevor er zurückkam und sie bat, wieder zu tanzen.
Er war auf der Tanzfläche und sie stellte ihm Fragen und beantwortete seine eigenen. Sie tanzten und sangen noch ein paar Lieder, bevor sie eine Pause machten. Tommy kehrte zu ihrem Schreibtisch zurück und fragte Debbie, ob sie mit ihr und all ihren Freunden an ihrem Schreibtisch sitzen möchte.
Debbie sah ihn mit etwa 20 anderen Leuten an einem großen Tisch. Er dachte nur eine Sekunde nach und sagte ihr dann, dass er es lieben würde. Während er alleine dasitzt, betet er für all die Verlierer, die immer wieder auf ihn zukommen. So stören sie ihn wenigstens überhaupt nicht.
Er saß neben Tommy und Tom stellte ihn allen am Tisch vor. Sie sahen alle sehr nett und freundlich aus. Er fühlte sich dort sehr wohl und hatte wirklich mehr Spaß.
Er dachte, er würde zu viel Wein trinken, und er fühlte es in seinem Kopf und seiner Blase. Er findet einen Vorwand, um auf die Toilette zu gehen, und steht mit leichten Kopfschmerzen auf. Er ging ins Badezimmer und spritzte sich Wasser ins Gesicht, als er fertig war.
Als Debbie zum Tisch zurückkehrte, bemerkte sie, dass Tommy noch zwei Gläser Wein hatte. Sie sagte ihm, er solle es nicht, es gebe eine Drei-Gläser-Grenze. Er versicherte ihr, dass er, selbst wenn er selbst das Taxi rufen müsste, dafür sorgen würde, dass er sicher nach Hause kam. Er sagte ihr, sie solle sich entspannen, ihr Haar herunterlassen und Spaß haben.
Sie tanzt weiter mit Tommy und den anderen Frauen am Tisch und sogar mit ein paar anderen Frauen. Jedes Mal fand er sein Glas voll mit dem Wein, den er trank.
Am Ende der Nacht schien es Debbie egal zu sein und sie trank ihren Wein wie Wasser. Er war wie verrückt betrunken und hatte das Gefühl, dass er die Nacht nicht beenden wollte. Eigentlich war er wirklich betrunken.
Tommy sagte ihm, dass die ganze Bande nach Hause gehen würde, um mehr zu feiern, und fragte, ob er mitkommen wolle. Sie sagte ihm, er solle sein Auto stehen lassen und er könne es morgen abholen. Er stimmte zu und es hatte die Zeit seines Lebens.
Als sie bei Tommy zu Hause ankamen, war Tommy sehr beeindruckt von seinem Haus und seiner Einrichtung. Es war ein großes schönes Haus, und sie gingen alle nach unten in den Keller, wo er noch mehr überrascht war. Es sah aus wie ein Nachtclub mit Tanzfläche.
Er ging zur Bar und Tommy schenkte ihm noch ein Glas Wein ein. Als er daran nippte, bemerkte er, dass einer der anderen Männer etwas Weißes auf den Spiegel legte und daran in seiner Nase schnupperte. Also fragte er Tommy, ob es Drogen seien.
Tommy sagte ihm, es sei Kokain, und manche Leute tun es gerne und feiern die ganze Nacht. Tommy fragte ihn, ob er das jemals getan habe, er sagte nein. Dann fragte sie ihn, ob er etwas probieren wolle. Er hatte auch Angst, sich aufzuregen.
Tommy sagte dem Mann, er solle ihn bringen. Sie sagten ihm, wie man es benutzt und alles. Er atmete tief Staub ein und der Mann verbrannte sich die Nase. Tommy sagte ihm, dass es normal sei, dass seine Nase so brenne, aber nach ein paar Minuten würde er sich großartig fühlen.
Tommy nahm ihre Hand und ging auf die Tanzfläche und begann mit ihr zu tanzen. Nach ungefähr 5 Liedern fing er an, sich komisch zu fühlen und vermutete, dass es Kokain war. Der Mann fand es schön. Er konnte spüren, wie die Cola auf ihn wirkte, und es tat ihm gut. Debbie fragte Tommy, ob er mehr oder etwas haben könnte, damit sie sich so gut fühlt.
Tommy ging hinter die Bar und kam mit einer Pille zurück. Er sagte ihr, sie solle ihren Mund öffnen und sie hatte eine Überraschung für ihn. Er versuchte zu fragen, was es sei, aber Tommy legte die Finger an die Lippen und sagte, nimm das. Damit fühlst du dich besser als mit Cola. Er öffnete seinen Mund und steckte es hinein. Er reichte ihr sein Getränk und nahm einen Schluck, um die Pille herunterzuspülen.
Nach etwa einer halben Stunde fühlte er sich richtig gut und warm. Er zog sein Oberhemd aus, das hellblaue Halfter enthüllte seine große schöne Brust. Er tanzte mit zwei anderen Frauen und sie sahen ihn an. Sie zogen auch ihre Hemden aus, nur um in ihren BHs zu sein. Debbie fand das cool und folgte ihr.
Die drei Frauen tanzten wie ein Wirbelwind, während der Rest der Gäste ihnen zusah. Augenblicke später quietschten zwei andere Frauen vor und hinter Debbie, Debbie wärmte sich wirklich auf und wurde aufgeregt.
Die Frauen hinter ihr griffen nach Debbie und knöpften ihre Jeans auf. Es überraschte ihn zuerst, aber dann erregte es ihn noch mehr. Die Frauen vor ihm ließen seinen Reißverschluss herunter. Dann fingen beide gleichzeitig an, seine Jeans an seinen Beinen herunterzuziehen.
Debbie folgte ihnen und stieg aus Jeans, nachdem sie ihre Schuhe getreten hatte. Die anderen beiden Frauen umarmten Debbie fest und sie wurde sofort geil. Wenn die Person hinter ihr ihr Höschen auf den Boden senkt. Zu diesem Zeitpunkt war Debbie betrunken und betrunken und es war ihr egal, sie genoss diese beiden Frauen, die ihr ein gutes Gefühl gaben. Dann griff die vordere nach ihr, öffnete ihren BH und zog ihn an ihren Armen nach vorne.
Die Frauen hinter ihr begannen, ihre Arschbacken zu fühlen, und die Frau vorne leckte und saugte an ihren Brüsten. Debbie fühlte sich, als würde sie jeden Moment explodieren. Er schloss einfach die Augen und genoss es mit großer Freude. Dann spürte er etwas oder jemanden zwischen seinen Beinen. Als sie nach unten schaute, um zu sehen, was los war, sah sie, wie die hinter ihr jetzt ihre Muschi zwischen ihren Beinen leckte.
Die Frau spreizte ihre Lippen und fing an, mit ihrer Zunge gegen Debbies Kitzler zu wedeln. Debbie warf ihren Kopf zurück und fühlte sich wie nie zuvor. Wenn Frauen ihre Lippen auf Debbies Kitzler legen und anfangen, mit ihrer Zunge zu saugen und zu streicheln. Debbie konnte es nicht mehr ertragen, sie stieß ein Stöhnen aus, das die Musik übertönte.
Zwei Frauen nahmen ihn bei der Hand und führten ihn von der Tanzfläche zu einer großen blauen Matte. Sie legten es darauf und fingen wieder an, daran zu arbeiten. Diesmal tauschten die Frauen die Plätze und eine bekam eine Fotze, als ihre Finger in Debbie glitten. Und andere Frauen leckten, saugten an einer Brust, dann an der anderen.
Tommy beobachtete dies mit großer Aufregung und beschloss, sich dem Spaß anzuschließen. Er zog sich aus und legte sich neben Debbies Kopf. Er begann zuerst sanft zu küssen, dann leidenschaftlicher. Tommy gleitet dann selbst, um seinen Schwanz in ihr Gesicht zu platzieren.
Debbie sah den Hahn neben ihrem Gesicht und hielt ihn mit einer Hand fest. Er fing an, es eine Weile mit seiner Zunge zu lecken. Ein paar Minuten später legte sie ihre Lippen um ihn und fing an, diesen Schwanz zu lutschen. Er hatte zu viel Freude an zwei Frauen, und es machte ihn Lust auf Sex.
Debbie saugte wirklich hart, als sie anfing, mehr in Tommys Mund zu pumpen. Sie singt für ihn aus ihrer tiefen Kehle. Und als er versuchte, es in seinen Hals zu senken, begann er zu würgen. Also packte Tommy seinen Kopf und drückte ihn hart auf seinen Schwanz. Sie drückte ihr Gesicht an ihr Haar und sie konnte fühlen, wie es ihre Nase kitzelte.
Tommy begann, seinen Schwanz mit harten Schlägen in seine Kehle zu pumpen, als er spürte, wie das Kribbeln in seinen Eiern wuchs. Tommy wusste, dass er bald seine Ladung in ihren Mund blasen würde. Also zog er seinen Kopf zurück, so dass nur noch sein Kopf in seinem Mund war. Er sagte ihr, sie solle sehr fest saugen und sofort schlucken.
Debbie fühlte, wie der Schwanz in ihrem Mund wuchs und ihr Puls zu schlagen begann. Wenn Sie spüren, wie die Säfte mit starker Kraft in Ihren Mund fließen. Er tat wie ihm geheißen und schluckte es so schnell er konnte. Debbie begann mit dem größten Orgasmus anzukommen, den sie je gefühlt hatte.
Tommy streckte seine Hand aus, um ihn für eine Pause hochzuziehen. Als er hinsah, lagen dort 10-12 Körper, die sich gegenseitig leckten und saugten. Tommy sagte ihm, er brauche einen Drink und vielleicht noch mehr.
Er trank den ganzen Wein an der Bar aus und Tommy schenkte ihm noch einen ein. Er nahm auch den Spiegel heraus und sagte ihm, er solle dieses Mal eine Linie auf beiden Seiten seiner Nase ziehen. Debbie fühlte sich wirklich gut, und sie wollte sich noch besser fühlen. Also machte er zwei Reihen, eine auf jeder Seite. Dann trank er die Hälfte seines Weins aus. Und Tommy sagte ihm, er solle den Mund wieder öffnen.
Tommy steckte Debbie eine weitere Pille in den Mund und trank den Rest ihres Weins, um sie abzuwaschen. Dann nahm Tommy ihre Hand und brachte sie zurück auf die Matte. Er fing an, sie zu küssen und ihren Hals auf und ab zu küssen. Seine Hände schnitten in ihre Brüste und dann senkte er seinen Mund auf sie und fing an, an ihren Brustwarzen zu lecken und zu saugen.
Dann ließ Tommy Debbie auf die Matte ab und zog sie dort auf sich. Sie griff nach hinten und packte seinen Schwanz und setzte ihre Katze auf ihn. Er rieb Tommys Schwanz, als er wieder etwas auf seinem Gesicht spürte. Er öffnete seine Augen und sah einen der anderen Männer mit seinem Schwanz auf seinem Gesicht dastehen.
Tommy sagte ihm, er solle weitermachen und saugen. Das wird dich stärker treiben, also legte sie ihre Lippen um ihn und fing an zu saugen. Er dachte, Tommy hätte Recht, denn es macht mich geiler als je zuvor. Ein paar Minuten später spürte er etwas anderes hinter sich. Dann spürte er, wie ihm etwas in den Arsch stieg. Am Anfang tat es sehr weh, aber nach einer Weile fühlte es sich wirklich großartig an.
Debbie wiegte ihren Körper in alle Richtungen, als sie versuchte, das Beste aus ihren drei Schwänzen herauszuholen. Als er fühlte, wie diese Schwänze in ihm explodierten, einer nach dem anderen. Aber es begann auch zur Geltung zu kommen und schwankte noch stärker. Der Schwanz in seinem Mund kam heraus und zog sich nach vorne und fiel dann neben Tommy. Er senkte seinen Kopf auf ihren Schwanz und fing an, ihn zu lutschen, um ihn für noch mehr Spaß zu härten.
Während sie an Tommy lutschte, griff ein anderer Mann hinter sie und fing an, sie von hinten zu ficken. Ungefähr beim vierten Stoß kam Debbie zurück und sie konnte fühlen, wie Welle um Welle von Sperma in ihre Muschi floss. Das machte ihn wild und er lutschte härter an Tommys Schwanz.
Tommy zog seinen Schwanz aus seinem Mund und hielt ihn aufrecht. Er holte den anderen Kerl hoch und fickte ihn im Stehen. Mit deinem Schwanz im Arsch. Tommy lag um sie herum und spielte mit einer ihrer Brüste, während der andere Mann an der anderen saugte.
Debbie fühlte noch ein paar Orgasmen, bevor die beiden Männer in sie eindrangen. Dann fickten drei andere Männer ihre Löcher, während Tommy sie wieder hinlegte. Und das ging stundenlang so und manchmal waren andere Frauen bei ihm. Manchmal hatte er eine Fotze im Gesicht und leckte andere Frauen.
Als er am Nachmittag aufwachte, lagen überall nackte Leichen. Es gab sogar einen Mann, der mit dem Gesicht zwischen den Beinen schlief. Er dachte daran, was für eine Nacht es war und versuchte, Tommy mit zwei Frauen auf seiner Brust liegen zu sehen. Debbie schüttelte Tommy, um ihn aufzuwecken, und Tommy stand auf, um ihn in die Arme zu nehmen. Er fing an, zuerst ihre Lippen zu küssen, dann ihren Hals, dann ihre Brüste. Dann brachte er sie zu ihrer Fotze und ließ sie auf einem Hocker sitzen, damit sie ihre Katze leichter erreichen konnte.
Debbie lehnte sich gegen die Bar, während Tommy ihre Muschi leckte und saugte. Ab und zu steckte er seine Zunge in ihr Loch und schob sie in ihr Fotzenloch und ließ sie dann ihren Arsch hinauf laufen, um ihre Zunge in sein Arschloch zu zwingen. Das machte ihn wahnsinnig und er packte seinen Kopf und brachte ihn näher an die Liebeskiste. Ziehen Sie dann ihre Klitoris zurück und drücken Sie ihren Kopf fest, während Sie an der Klitoris saugen. Dies dauerte 15 Minuten, bis sie mit einem riesigen Orgasmus anfing, sich wild zu drehen.
Sie duschten beide und liebten sich noch einmal, bevor Tommy sie zurück in den Club fuhr, um ihr Auto zu holen. Sie fragte ihn, ob ihm alles gefalle und sie sagte ja zu ihm. Sie schrieb ihm ihre Telefonnummer auf und plante, ihn an diesem Abend im Club wieder zu treffen.
Tommy ging mit einem breiten Lächeln auf seinem Gesicht und ließ sie dort zurück. Er dachte bei sich, dass er nicht bis heute Nacht warten kann.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert