Ficken Große Boob Chinesische Schlampe

0 Aufrufe
0%


Ein besorgter Ausdruck trat auf das Gesicht meiner Tante. Was ist, wenn sie jemandem erzählt, was hier passiert ist und mein Mann es herausfindet? Er hat gefragt. Ich sagte ihm, er solle sich darüber keine Sorgen machen, und erklärte ihm, dass der Postbote verheiratet sei, er also zu viel zu verlieren habe, wenn es jemand erfahre. Denkst du neben all dem, ich würde wollen, dass mein Bruder herausfindet, dass ich seine Frau gefickt habe? Wie würde er reagieren, wenn er herausfindet, dass ich dich dazu gebracht habe, intensiver zu ejakulieren als er? Ich fragte.
Da hat es mich schockiert. Rate mal, was ich herausgefunden habe, als ich mich im Badezimmer versteckt habe, sagte er mit einem teuflischen Grinsen zu mir. Ich fragte ihn, was passiert sei. Ich habe herausgefunden, mit wem mein Mann mich betrogen hat. Als mir ein kalter Schauer über den Rücken lief, fragte ich ihn, wer er sei und was ihm im Badezimmer geholfen habe, zu verstehen. Ich habe einfach angefangen, über Dinge nachzudenken und zwei und zwei zusammenzuzählen. Als ich das tat, war es leicht zu erkennen, wer es war. Ich war sehr nervös und fragte ihn: Wer ist da? Ich zitterte fast, als ich fragte. Nun, erinnerst du dich, als ich dir sagte, dass ich Frauenparfüm an ihm gerochen habe? Ich sagte ja. Nun, wie habe ich dir damals gesagt, als ich darauf getreten bin und dein Schwanz anders geschmeckt hat? Ich antwortete wieder mit einem einfachen Ja. Ich hatte solche Angst, wohin das führen würde, dass ich mir sicher bin du konntest die Schuld in meinen Augen sehen.Wirst du es mir sagen oder nicht?Wirklich? fauchte ich ihn an.
Ich komme dorthin Sagte er in einem sarkastischen Ton. DU Du fickst meinen Mann Ich fing an zu weinen und fing an, mich bei ihm zu entschuldigen. Ich sagte ihm, wie verlegen es mir für die Dinge war, die ich mit ihm gemacht hatte. Erzähl mir, wie du darauf gekommen bist. Als ich Als ich hier ankam, atmete ich Ihr Parfüm ein und es war derselbe Duft, den ich an ihm gerochen habe, aber ich bin sicher, dass viele Frauen dieses Parfüm benutzen, sagte ich. Das stimmt, viele Frauen tun es, aber woher wussten Sie, dass es so war? Ich? Sie sagte, sie wisse es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Sobald ich ihre Muschi leckte, war ich mir sicher, dass du es an deinen Fingerspitzen warst. Es schmeckt genauso wie der Schwanz meines Mannes, wenn ich auf ihn falle. Ich bin mir sicher, dass die Muschis nicht aller Frauen gleich schmecken. Schließlich schmeckt deiner anders als meiner.
Ich schämte mich so sehr, dass ich ihm nicht in die Augen sehen konnte. Schließlich war er nicht nur ihr Ehemann, sondern auch mein eigener Bruder Ich fragte ihn dann: Wenn Sie es wissen, bevor Sie das Badezimmer verlassen, warum tun Sie dann so, als wäre es in Ordnung, und beenden Sie, was wir begonnen haben, bevor Sie dort hineingekommen sind? Seine Antwort schockierte mich erneut. Es ist FERTIG Glaub mir Mädchen, wir sind noch lange nicht fertig Jetzt bin ich an der Reihe zu lernen, wie es ist, immer noch einen Schwanz zu haben und die Sonne von einer extrem sexy Frau zu ficken Ich sah ihn nur dümmlich aufgerichtet und verwirrt an. Du bist mir nicht böse? Wie kannst du nicht böse sein und mich nicht töten wollen? Ich fragte. Ehrlich gesagt war ich so sauer, als ich dachte, du würdest mich betrügen, aber ich wusste nicht, wer. Ich hatte einen überwältigenden Orgasmus, als ich mich im Badezimmer fingerte, als mir klar wurde, dass du es warst. Es kam heraus. Ich war sprachlos. Dann nahm er meine Hand und legte sie zwischen seine Beine und sagte mir, dass es in Ordnung sei. Aber dein Mann, mein Bruder, wie recht ist es, ausgerechnet dich mit mir zu betrügen? Ich fragte. Ich muss ein Geständnis machen, der Gedanke an dich und deine verdammte Schwester hat mich total erregt. Ich habe jahrelang davon geträumt, meinen Bruder zu ficken und zu lutschen, aber ich wusste nie, wie das geht, und ich hatte Angst. Hätte ich gedacht Ich war ein Freak, wenn ich es versuchte.
Ihre Muschi wurde extrem feucht und ihr Atem ging schwer, weil sie sie beim Geständnis gefingert hatte. Er spreizte seine Beine und da wusste ich, was er wollte. Ich glitt zwei Finger tief in das triefende Liebesloch. Meine Finger begannen bei jedem Stoß gegen meine Hand zu schlagen. Ich schob einen weiteren Finger in ihn und er stöhnte laut. Er drehte seinen Hintern in einer kreisförmigen Bewegung, als ich meinen vierten Finger gleiten ließ. Er kreischte jedoch und sein Sperma spritzte um meine Finger herum und spritzte in alle Richtungen, genau wie wenn Sie Ihren Finger auf das Ende eines Gartenschlauchs legen, wenn das Wasser läuft. Ich fragte ihn, ob er wollte, dass ich aufhöre und er sagte NEIN sagte. Ich habe dann auch meinen Daumen darauf geschoben. Jetzt hatte ich alle fünf Finger an ihm und er knallte sie mit voller Kraft. Er öffnete seine Beine weiter, als ich es mir vorgestellt hatte, und meine Hand glitt mühelos in ihn hinein. Ich fingerte mein eigenes heißes Fickloch, während ich meine Faust hinein- und herausstreckte. Er öffnete seine Augen weit genug, um mir in die Augen zu sehen und sagte zu mir: Ich will deine Fotze essen sagte. Als du sagtest, dass ich selbst einen überwältigenden Orgasmus hatte. Als ich wieder zu Sinnen kam, drehte ich mich um und landete mit meiner Faust auf seinem Gesicht. Ich senkte meine heiße, triefend nasse Muschi zu seinem Gesicht und war sofort wieder auf meiner Klitoris mit dem ersten Zungenschlag.
Müde, meine Muschi zu essen, trat sie auf den Strapon und sagte mit einem teuflischen Grinsen zu mir: Ich bin dran, DEIN Mann zu sein, und ich bin dran, meine Schlampe zu sein. Er meinte es auch ernst Er bückte mich nach unten und stieß seinen neu gefundenen Schwanz so hart und schnell in meine flehende Muschi, dass ich nicht sagen konnte, ob es Lust oder Schmerz war, als ich schrie. Er hat mich gefickt, wie mich noch nie jemand zuvor gefickt hat Ich kann kaum glauben, dass du das noch nie gemacht hast. Er hat mich bis zum intensivsten Orgasmus gefickt, den ich je hatte Dann brauchte ich etwa 30 Minuten, um den Atem anzuhalten.
Als wir endlich fertig waren, saßen wir beide auf dem Sofa und unterhielten uns. Keiner von uns machte sich die Mühe, unsere Kleidung anzuziehen. Sie fing damit an, mich zu fragen: Also … hat mein Mann seine Schwester jemals annähernd so gut gefickt wie ich? Es war mir sehr peinlich, aber ich antwortete ihm: Niemand hat mich jemals so gut gefickt wie du. Er fragte mich, was mich dazu gebracht habe, meinen eigenen Bruder zu ficken. Hast du mich? Ich fragte. Du sagtest, du hättest davon geträumt, deinen Bruder zu ficken. Ich fragte zurück. Ich wollte ihn ficken, seit ich dreizehn war, als ich ihn unter der Dusche wichsen sah. Er hatte den größten Schwanz, den ich je gesehen habe Ich fragte ihn, ob er sie gesehen habe, als er zu ihr ging. Ja, aber als ich sah, dass er mich ansah und auf seinen riesigen Schwanz starrte, rannte ich und versteckte mich in meinem Schlafzimmer. Ich war so verlegen, aber auch sehr aufgeregt. Ich fühlte etwas in meiner Muschi, das ich noch nie zuvor gefühlt hatte. Also was war das? Ich fragte. Ich fühlte ein Kribbeln und bemerkte es, als ich ging. Es war ein bisschen rutschig dort drin, also steckte ich meine Hand in mein Höschen und steckte meinen Finger in meinen Schlitz. Ich konnte es nicht glauben, meine Muschi war so nass, dass ich mich wunderte wenn ich wirklich wütend auf mich selbst wäre. Als er mir das sagte, habe ich mich tot gelacht. Ungefähr 20 Minuten später lag ich auf meinem Bett, als mein Bruder hereinkam und er nur dastand und mich ansah. Mein Gesicht war schrecklich rot und ich fragte ihn, was er wollte. Alles, was du zu mir gesagt hast, war: Glaubst du nicht, dass du mir etwas schuldest? sagte, dass. Er fragte, was er ihrer Meinung nach ihr schuldete. Da du mich nackt gesehen hast und du den Job sozusagen erledigt hast, denke ich, dass es fair ist, dich nackt zu sehen, richtig? Sie sagte, dass es ein totaler Unfall war, sie so zu sehen und zu tun, was sie tat, und es täte ihr leid. Außerdem bist du 18 und ich erst 13. Ist das nicht ein bisschen krank? Dann fragte er sie: Hat dir gefallen, was du gesehen hast? er hat gefragt. Ich habe einen Jungen nackt gesehen und ja, ich glaube, ich mag das irgendwie, aber warum bedeutet das, dass du mich nackt sehen musst? Das war fair und er würde ihn deinen Schwanz wieder sehen lassen, wenn er sie lassen wollte ihn nackt sehen.
Endlich ließ ich ihn mich ohne meine Kleider sehen, also stand ich vor ihm auf und zog mein Hemd aus, dann löste ich meine Hose und ließ sie auf den Boden fallen. Ich stand einfach da. Ich konnte die Beule in seinem BH sehen und Höschen und Boxershorts werden größer. Er sagte ihr, dass er jetzt den Beweis dafür habe, dass ihm gefiel, was er im Badezimmer sah. Wie sagt man das? Er fragte sie. Es ist offensichtlich, dass dein Höschen im Schritt nass ist und du kannst deine Augen nicht von der Kante in meinem abwenden. Ich zog meinen BH aus und entblößte meine knospenden Brüste mit ihren erigierten Nippeln, die zu ihr zeigten. In diesem Moment tauchte ihr massiver, steinharter Schwanz aus dem Hosenschlitz ihres Boxers auf und zeigte auf mich, als würde sie zielen. Ich war es sehr nervös, aber ich fuhr fort und zog mein Höschen bis zu meinen Knien hoch und ließ es bis zu meinen Knöcheln herunterkommen.Als sie mir diese Geschichte erzählte, bemerkte ich, dass sie und ich uns beide ziemlich stark fingerten. Als er das erste Mal die hellen Haare an meiner Katze sah, bemerkte ich, dass sich seine Atmung verändert hatte, und ich konnte es. Ich sehe eine klare Flüssigkeit, die aus der Spitze deines Schwanzes quillt. Ich scheiße nicht auf dich… Ich löste mich mit einem Orgasmus, der das Kissen, auf dem ich damals saß, komplett durchnässte. Wir wurden beide rot im Gesicht und wir kicherten ein wenig.Dann sagte sie: Ich weiß … ich hatte viele Orgasmen mit dieser Erinnerung. Wir kicherten noch mehr. Dann fragte er mich, ob ich seinen Schwanz berühren wollte. Ich war etwas zögerlich und sagte, ich denke schon. Er nahm meine Hand und legte sie auf sein Werkzeug. Ich berührte leicht meine Finger. Ich wollte nicht. Immerhin, geschweige denn zu berühren, war es das erste Mal, dass ich einen Penis sah, er sagte mir, ich solle ihn zusammendrücken, er fing an, sich hin und her zu bewegen, als ich meine Finger drückte und mir sagte, ich solle nicht loslassen. Ich hielt mich fest, als er noch etwa drei weitere Hin- und Herbewegungen machte.Ich war völlig entsetzt, als eine warme, cremige, weiße, klebrige Substanz vier oder fünf dicke Flüssigkeitsstrahlen in meine Brust, meinen Bauch und zwischen meine Beine schoss.
Währenddessen lachte ich hysterisch und sagte ihm, ich könne nicht mehr. Ich sagte ihm, es gäbe nur noch eine Sache zu tun. Was ist das? Er hat gefragt. LOS, FICK DEINEN BRUDER, DU DAD, ARSCH

Hinzufügt von:
Datum: Januar 13, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert