Ebenholz Teen Zweimal Creampied

0 Aufrufe
0%


Als ich das letzte Mal zu Mikes Haus ging, wurde ich Opfer einer der intensivsten Gruppenvergewaltigungen meines Lebens. Nach dieser Erfahrung dachte ich, dass zwischen Mike und mir nichts mehr so ​​sein würde wie zuvor. Glücklicherweise habe ich mich in dieser Hinsicht geirrt. Mike und ich fingen an, ein paar Mal im Monat auszugehen. Er war wirklich nett zu mir und behandelte mich immer mit Respekt, was mir wichtig war. Ich wollte oder erwartete nie etwas Ernstes, aber ich wollte auch nicht, dass Mike mich nicht in der Nähe haben wollte, es sei denn, es gab zehn Typen, mit denen ich mich anlegen konnte. Von Natur aus liebe ich es zu flirten und zu schlampen und Sex zu haben, also bin ich für so ziemlich alles zu haben.
Abgesehen davon, dass wir ein bisschen rumhingen, haben Mike und ich uns natürlich fast jedes Mal gegenseitig gefickt, wenn wir zusammen waren. Seit der Welcome-Home-Party hatte es keinen Gangbang mehr gegeben, aber sein Schwanz war einfach zu viel, um mich zu befriedigen. Natürlich war Mike nicht der einzige Mann, den ich gefickt hatte, nachdem ich mehrere Monate lang nur mit einem Mann auf einmal geschlafen hatte; Ich verspürte allmählich den Drang, eine schöne große Party zu veranstalten, bei der ich im Mittelpunkt stand. Eines Tages rief mich Mike an und lud mich ein, ihn auf einen seiner kleinen Ausflüge aus der Stadt zu begleiten. Ich habe mich immer gefragt, was er auf diesen Reisen macht, und ich habe zugestimmt. Mike sagte, wir würden ungefähr drei Tage unterwegs sein, also sagte er, ich müsse einen zusätzlichen Koffer für einen Tag packen. Da ich weiß, wie sehr Mike sie liebt, habe ich die meisten meiner Schlampen-Outfits und auch einige normale Freizeitkleidung gesammelt.
Mike war diskret darüber, wohin wir gingen, und ich war nicht wirklich besorgt darüber. Wir sind abends um vier losgefahren und haben in der Sonne über alles geredet. Mike kommentierte meine löchrige Jeans und sagte, ich sehe darin wirklich sexy aus. Ich dankte ihm für seinen Kommentar, indem ich auf seinen Schoß ging und ihm einen meiner besten Roadies aller Zeiten gab. Kurz nachdem wir fertig waren, kamen wir in einer kleinen Stadt mit einem Hotel mit Bar an. Wir hielten im Hotel an und bekamen ein Zimmer. Wir entschieden uns, ein Zimmer zu teilen, da wir normalerweise ein Bett teilen. Ich sprang unter die Dusche und zog meinen schwarzen Katzenanzug, schwarzen Minirock und lange schwarze Stiefel an. Mike kam hinter mir herein und zog sich an, bevor ich mich fertig angezogen hatte. Mike war so beschäftigt mit dem Greifen, dass er den Raum nicht verlassen konnte, weil er uns nahe fühlte. Allerdings hatte ich Durst und wollte tanzen, also verließen wir den Raum und gingen zu dem kleinen Loch in der Wand.
Ich fragte mich, was wir finden würden, wenn wir die Bar betraten. Es war dunkel und verraucht, und es waren wahrscheinlich ungefähr zwanzig Leute auf dem Boden. Wir gingen zur Bar und feuerten ein paar Schüsse ab und schlugen sie nieder. Ein guter Rocksong kam in die Jukebox und wir gingen auf die Tanzfläche und tanzten etwas, was bald zu einem kleinen schmutzigen Tanz wurde. Nachdem der Song zu Ende war, gingen wir zurück in die Bar und tranken noch ein paar Shots. Ich fing wirklich an, die Getränke zu fühlen und zu erwärmen. Wir gingen zurück auf die Tanzfläche und tanzten zu jedem heißen Song, der herauskam. Wir tanzten stundenlang und hörten auf zu trinken, und dann wiederholten wir den ganzen Vorgang.
Bevor er wusste, was los war, fragte dieser wirklich große weiße Mann in Cowboy-Kleidung, ob er hineinspringen könne. Ich sah Mike an und er zog sich lächelnd zurück. Dieser Cowboy war so süß, also ignorierte ich ihn und wir fingen an zu tanzen. Zuerst war es ganz normal, dann kam ein Latin-Song dazu. Cowboy sagte mir, sein Name sei Frank, und er bemerkte mich in dem Moment, als ich zur Tür hereinkam. Ich sagte, ich versuche immer, meinen Kopf zu drehen, wenn ich einen Raum betrete. Er hatte ein Lächeln im Gesicht und wir fingen an, uns auf die Musik einzulassen. Seine Hände begannen langsam über meinen Rücken zu laufen, bis er meinen Arsch mit seinen Händen knetete. Wir tanzten so nah und die Hände dieser Typen fingen an, über meinem ganzen Arsch so heiß zu werden. Er versuchte, seine Hüften zwischen meine Beine zu legen, aber ich zog mich zurück. Aber da er eine Handvoll Arsch hatte, schob ich sein Bein zwischen meins. Langsam fing ich an, meine Fotze an ihrem Oberschenkel zu reiben, was einen geschockten Ausdruck auf ihrem Gesicht hervorrief. Als der Rhythmus intensiver wurde, verstärkten sich auch die Drehungen in seinem Bein, und bald begann meine Muschi nass zu werden. Mein Kitzler fing an zu pochen und ich wurde richtig geil.
Nachdem das Lied zu Ende war, zog ich den Mann in eine dunkle Ecke und zog ihn nah an mich heran und steckte meine Zunge in seinen Mund und gab ihm einen tiefen Kuss. Sie antwortete sanft und ich spürte, wie ihre Hände meine Brüste durch das weiche Spitzenmaterial meines schwarzen Katzenanzugs rieben. Er trat zurück und fragte nach Mike. Er ist wahrscheinlich hinter dieser blonden Tussi her, die er im Auge hatte, ich sagte ihm, er solle sich keine Sorgen machen. Der Mann lächelte und wir begannen uns wieder innig zu küssen. Seine Hände lagen auf meinem Hintern und meine auf seinen, als wir uns mit Zungenküssen küssten. Er hatte einen netten kleinen engen Cowboyarsch, das macht mich wahnsinnig. Wir wurden wirklich müde und ich spürte, wie deine Hände unter meinen Minirock glitten. Ich schätze, mein Schritt war von dem weniger Höschen überrascht, als er für ein paar Sekunden aufhörte, seine Zunge über meine zu rollen, als sein Finger meine nasse Muschi fand. Er heilte schnell und ließ seinen Finger in meine nassen Schamlippen und Klitoris gleiten. Ich stieß ein langsames Stöhnen in seinem Mund aus und bald fingerte er meine Katze. Ich hob mein Bein und legte es auf einen Stuhl in der Ecke, um meiner Muschi leichteren Zugang zu verschaffen. Sie hatte wirklich schöne große Finger und sie wischte mit einem Finger und dann mit zwei Fingern, wobei sie darauf achtete, meine Klitoris sanft zu massieren. Ich hatte bald drei Finger und wurde richtig nass. Seine Schritte beschleunigten sich bald zu einem gleichmäßigen Schlag, und ich atmete schwer und stöhnte.
Ich rieb seinen harten Schwanz durch seine Hose, während er meine Muschi fingerte. Seine engen Schläger gaben seinem Schwanz eine großartige Definition und ich war erstaunt, wie groß er war. Dieser Mann war größer als die meisten weißen Männer, die ich je hatte. Ich stand kurz davor und musste diesen Schwanz lutschen. Das Trinken und Fingern machte mich fertig. Ich flüsterte, dass ich seinen Schwanz in seinem Ohr lutschen wollte und er zog sich zurück. Was ist mit dem Schwarzen, mit dem du zusammen bist? Er hat gefragt. Ich will immer seinen Schwanz lutschen und jetzt deinen haben, aber ich gehe ihn finden, wenn du willst? antwortete ich, während ich seinen Rucksack drückte. Er biss sich auf die Unterlippe und nahm meine Hand. Er brachte mich nach hinten, wo ich vermutete, dass die Hinterzimmer oder Badezimmer waren. Baby, ich hoffe, es ist dein Sohn? Er brach mitten im Satz ab und hielt inne. Dank der Musik hörte ich eine Frau stöhnen und schreien, als hätte sie den besten Fick ihres Lebens. Ich sah meine Freundin an und sah Mike im blonden Doggystyle schlafen. Mike schlug ihn wirklich und ich wusste, er war im Himmel.
Ich denke, er hätte nichts dagegen, Hun, sagte ich, als ich ihn zu einer Tür führte, auf der ein Lagerhaus stand. Ich konnte nicht sagen, wie die Blondine aussah, weil der Raum eng war und ihr Gesicht abgewandt war. Wir betraten das kleine Lagerhaus und Frank lehnte an einem Stapel Kisten. Wir begannen uns wieder zu küssen und bald hatte ich meine Hände an der Gürtelschnalle. Frank versuchte zu helfen und ich sagte ihm, er solle aufhören. Ich ging auf die Knie und nahm bald seinen Gürtel ab und fing an, mein Überraschungspaket auszupacken. Ich knöpfte seine Hose auf und öffnete sie mit meinen Zähnen. Nach ein paar Küssen ihres wunderschönen Schwanzes zog sie ihre enge Jeans aus. Das einzige, was zwischen ihrem Schwanz und mir war, war eine Bikiniunterwäsche, die ihren Rucksack gut hielt. Ich küsste sanft ihren Bauch und fühlte, wie sie zusammenzuckte, als ich auf ihrem Unterleib landete. Ich schob meine Daumen unter die Ränder ihrer Sachen und senkte sie langsam Zoll für Zoll. Ich hob den Hals seines Höschens an, um seinen Schwanzkopf zu enthüllen. Ich fuhr mit meiner Zunge über seinen Kopf, während ich meine Zunge gegen seinen Bauch drückte. Frank stieß ein Stöhnen aus, als meine Zunge über seinen Kopf fuhr. Zoll für Zoll würde sein Schwanz meiner wartenden Zunge offenbart und ich würde ihn unter seinen Schaft schieben.
Bald legte ich seinen ganzen Schwanz frei und seine Eier schwangen frei. Ich nahm eine seiner Eier in meinen Mund und streichelte sanft sein Fleisch mit meiner Hand. Ich massierte meinen Ballen mit meiner Zunge. Ich rollte die Erdnuss in meinem Mund und ging zur nächsten über. Nachdem ich jeden Ball sorgfältig gewaschen hatte, fuhr ich mit meiner Zunge über seinen Schaft. Es war mindestens 8 Zoll und zwei Zoll oder mehr dick. Ich rollte meine Zunge über ihren Schwanzkopf und bekam eine köstliche Belohnung vor der Ejakulation. Ich nahm seinen Kopf in meinen Mund und steckte seinen Kopf langsam in meinen Mund. Ich bearbeitete die Spitze seines Schwanzes mit meiner Zunge und begann langsam, seinen Kopf an meine Kehle zu legen. Ich würde langsam zu seinem Schwanz nicken und meine Zähne gegen seine Eichel arbeiten, um meine Kehle für seine Masse zu öffnen. Er reagierte wirklich darauf und ich spürte, wie sein Schwanz in meinem Mund hüpfte. Ich wusste, wie ich diesen Kerl niederreißen konnte, aber ich konzentrierte mich darauf, seinen Schaft in meine Kehle zu schieben. Ich griff nach und nach nach seinem Nacken, hob jedes Mal meinen Kopf und zog seinen Zauberstab in meine Kehle und streichelte seine Kapuze mit meinen Zähnen. Nach kurzer Zeit hatte ich es im Hals. Er mochte es, deepthroated zu werden. Ich senkte langsam seinen Penis in meine Kehle, hielt ihn ein paar Sekunden lang fest und ließ ihn meine Kehle anspannen. Sein Schaft war großartig und ich hatte kein Problem damit, seinen Schwanz zu bekommen. Nachdem ich Mikes Schwanz gelutscht hatte, waren die meisten Schwänze keine Herausforderung, nur ein paar Mal fand ich Mikes locker genug, um einen Umfang von zwölf Zoll und drei Zoll aufzunehmen.
Ich würde es ändern, indem ich seinen Schwanz aus meinem Mund ziehe und darauf achte, dass meine Zunge unter seinen harten Schwanz gleitet, während er aus meinem Mund gleitet und an seinen Eiern saugt. Bald war der Schwanz des Mannes von der Kraft des Blutes, das durch seine Gurke floss, angeschwollen. Ich wusste, dass ich diesen Mann gleich ejakulieren würde. Ich habe ihn ein letztes Mal in meine Kehle bekommen und meine Kehle gedämpft, weil ich dachte, er würde ihn zum Abspritzen bringen. Er war noch nicht bereit und ich war so nass wie ich nur konnte und brauchte ihn in mir. Ich stand auf und drehte ihn um. Ich hob meinen Rock über meine Hüften und setzte mich auf die Kiste, an der er lehnte. Ich hob meine Beine in die Luft und zog ihn zu mir. Ich war in der perfekten Position für ihn, um meine nasse Fotze einzuführen. Ich zog sie zu mir und sie bückte sich und fuhr mit ihrer Zunge über meinen Kitzler. Ich warf meinen Kopf zurück und stieß ein Stöhnen aus. Es fühlte sich so gut an, ihre nasse Zunge an meinem Kitzler zu haben, aber ich wollte ficken. Ich zog ihren Kopf an meinen Mund und küsste sie leidenschaftlich. Ich konnte meine Muschi auf seiner Zunge schmecken und ich sprach ihn für ein paar Sekunden aus und stöhnte ihn an. Jetzt schnappte ich mir seinen harten Schwanz und erregte seine Aufmerksamkeit und rieb seine Eichel an meinen Schamlippen. Er muss den Hinweis verstanden haben, denn er hat seine Fotze in meine Fotze geschoben. Er glitt langsam auf mich zu, als wir uns küssten. Ich konnte fühlen, wie dieser große Kopf gegen die Wände meiner Muschi drückte. Ich war so nass, dass ich wusste, dass ich ihn leicht hochheben konnte, also packte ich seine Hüften und zog ihn bis zum Anschlag hoch. Ich liebe den ersten Stoß in meine Fotze, ich spüre, wie der Schwanz meine ganze Fotze dehnt. Bald kam er auf mich zu und ich konnte fühlen, wie seine Eier gegen meinen Kitzler schlugen.
Es war wirklich langsam, dann schnell und dann langsam. Ich duckte mich ein wenig auf der Kiste, damit ich sie tiefer ziehen konnte. Sein Schwanz fühlte sich so gut an und ich stöhnte wirklich heftig. Er drückte auf mich zu, um seinen Schaft an der Spitze meiner Muschi zu führen. Es war einfach für mich, es in mich hineinzubekommen, indem ich den Schwanz meines Mikes hämmerte. Ich stoppte ihn und schob ihn aus meiner Katze und drehte mich schnell herum, damit ich ihn im Doggystyle ziehen konnte. Er schob seinen Schwanz in mich und landete in meinem Arschloch. Er schlug seinen Penis in einem langsamen Tempo in mich hinein und wieder heraus. Ich drehte mich zu ihm um und sagte ihm, er solle mich hart ficken. Er packte meine Hüften und fing an, mich hart zu schubsen. Ich liebe es, im Doggystyle gefickt zu werden. Ich fühle mich wie eine kleine Schlampe und der gottverdammte Typ hat das Gefühl, die Kontrolle zu haben. Er schlug mich hart und ich konnte hören, wie sein Schwanz meine Fotze zerquetschte. Ich war kurz vor dem Orgasmus, als er meine Muschi wie ein gottverdammter Verrückter hämmerte und rieb.
Ein paar zusätzliche Stöße auf mich und ich kamera so hart, dass ich meine Wasser überall auf seinem Schaft und seiner Leistengegend traf. Zu fühlen, wie sich meine Muschiwände an seinem Schwanz zusammenzogen, brachte ihn an diesen Punkt, und ich stieß ihn von mir herunter und fiel schnell auf meine Knie. Ich nahm seinen Penis in meinen Mund und erwürgte ihn schnell und schlug meinen Kopf gegen seine Erektion. Ich fühlte, wie sich sein Kopf anspannte, als er mit seinem Kopf über meine Zunge und meine Zähne strich. Es explodierte in meinen Mund und etwas heißes Sperma floss meine Kehle hinunter. Ich trank jeden Tropfen, den er mir gab, und reinigte seinen Schaft, indem ich ihm eine schnelle Zungenwäsche gab. Dann stand ich auf und gab ihm einen schönen tiefen Kuss und dankte ihm für den Fluch.
Er fragte, ob ich mich hinsetze und ich sagte nein, er sah enttäuscht aus. Ich sagte, ich würde ihn anrufen, wenn wir nach Hause kommen und ihn im Lagerhaus zurücklassen. Ich traf Mike an der Bar, er sprach mit der Blondine, die ich an diesem Abend mit ihm ficken sah. Ich lächelte ihn an und nahm einen Schuss und trank. Ich gab ihm einen tiefen Kuss und machte seinen neuen Freund an. Hast du nicht den besten Schwanz, den du je an Mike hattest, Hun?? Ich habe sie gebeten. Sie hatte einen schockierten Gesichtsausdruck und fragte: Wie ging es meinem Freund? Ich sah Mike an und dann drehte ich mich zu ihm um und sagte: ‚War es gut für einen Weißen? Er grinst mich an und ich nehme Mike an der Hand. Da wir aufstehen und gehen mussten, gingen wir zum Zimmer. Während wir duschten, lutschte ich seinen Schwanz und er fickte mich von hinten. Ich nahm seine Ejakulation, wie ich Franks nahm, und dann schliefen wir.

Hinzufügt von:
Datum: September 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert