Ebenholz Geheimnis

0 Aufrufe
0%


Chloes Geschichte???. von Vanessa
Es war ein weiterer langweiliger Tag gewesen, und der Gedanke, in wenigen Minuten aus dem Büro und zum Supermarkt zu gehen, fügte der langen Einkaufsliste in ihrem Kopf hinzu, als sie sich Diana vorstellte.
Er ist so nett Bis morgen? Sie wurde einen Moment lang ignoriert, bis ihr klar wurde, dass ihre Freundin Judy auf dem Heimweg war. ?Auf Wiedersehen? Sie hat geantwortet.
Wie auch immer, Diana parkte ihr Auto auf dem gleichen Platz, der für das Personal reserviert war, und bemerkte den schlichten braunen Umschlag auf dem Beifahrersitz nicht, bis sie ihre Tasche darauf legte.
Er erkannte, dass das Fenster, das er offen ließ, als perfekter Briefkasten diente, und dachte an weitere Junk-Werbung. Doch ein weiterer Blick auf den Umschlag genügte ihm, um die bekannten Markierungen zu bemerken, die sich bei näherem Hinsehen als Geschlechtssymbole bestätigten.
Jetzt etwas neugieriger und mit seinen langen lackierten Fingernägeln öffnete er den Umschlag in Sekundenschnelle.
Eine kleine weiße Karte glitt aus dem Umschlag und er presste die Knie zusammen, damit sie nicht zu Boden fiel. Darin stand: Lass mich deine Fantasien wahr werden lassen, vertrau mir, liebe Chloe? Es wird über eine Telefonnummer verfolgt. Der Umschlag enthielt auch seitenweise Text, bei dem Diana den Titel lauter las, als sie beabsichtigt hatte. ?Eine Kurzgeschichte über die Fantasie einer Frau. Chloes Geschichte.
Diana errötete und sah sich hektisch um, um sich zu vergewissern, dass niemand sie gesehen hatte.
Entdeckung. Der Parkplatz war bis auf das Auto des Chefs leer, weil er immer zu spät kam.
Diana ist glücklich verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von drei und fünf Jahren. Ihr Mann Jonathan hatte einen guten Job und arbeitete viele Stunden, sodass die Familie heutzutage nicht viel Zeit miteinander verbringen konnte, außer gelegentlich am Wochenende.
Die ersten Zeilen von Chloes Geschichte reichten aus, um Dianas Aufmerksamkeit zu erregen. Jede Frau hat Fantasien, aber nur wenige haben das Glück, sie auszuleben. Chloe wusste, wie glücklich sie war, Vanessa zu treffen, und jetzt war es ihre Pflicht, ihr Versprechen zu halten. Andere Frauen dazu bringen, ihre intimsten Fantasien zu erfüllen? Diana schaute auf ihre Telefonnummer und las weiter?…
Chloe war Friseurin in einem hübschen High-End-Salon in der Innenstadt. Die meisten ihrer Kunden waren Frauen, aber Männer, meist Schwule, schauten vorbei, um Stil zu finden. Vanessa kam eines Tages ohne Termin und hatte Glück, dass einer von Chloes Kunden anrief, um ihren Termin abzusagen. Chloe und Vanessa verstanden sich buchstäblich und ihre Gespräche verlagerten sich allmählich zu Themen mit sexuellen Konnotationen. Als Single gab Vanessa zu, dass sie ihre wildeste Fantasie dank einer lieben Freundin verwirklicht hat, die die Szene in solchen Situationen mit dem nötigen gesunden Menschenverstand organisiert hat. Alle vier trugen Masken und die Szene spielte sich in einem schwach beleuchteten Raum ab. Vanessas Wunsch war es, in Gefangenschaft gehalten, ausgebreitet und ans Bett gekettet zu werden. Die Fantasie, gegen ihren Willen gefangen gehalten zu werden, hatte sie bis zu dem Punkt verfolgt, an dem sie dem Drang, die Szene zu erleben, nicht mehr widerstehen konnte. Irgendwie nahm die Tatsache, dass sie sich in Gefangenschaft befand, viel von den Schuldgefühlen, die sie empfunden hätte, wenn sie mit den drei Männern offen geschlafen hätte. Da es unmöglich war, ihnen zu widerstehen, brauchte er keine Entschuldigung für sein Verhalten, und daher war sein Gewissen rein. Die Männer hatten Anweisungen, um ihr zu gefallen? und sie taten es.
Im Gegenzug versprach Vanessa, einer anderen Frau den gleichen Dienst zu erweisen, damit auch sie ihre Fantasien erfüllen kann.
Chloes Herz hämmerte mit Gedanken, die durch ihren Kopf rasten, als Vanessas Worte in ihren Ohren widerhallten, und sie war immer noch wie betäubt. Wenn Sie also interessiert sind, schreiben Sie alles auf, was ich organisieren soll, und vertrauen Sie es mir an. Alles, worum ich dich bitte, ist, dass du versprichst, mir einen Gefallen zu tun. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass ich so diene, wie mir gedient wurde, schreiben Sie die Geschichte unserer Begegnung auf und leiten Sie sie an eine Frau weiter, die Sie vielleicht kontaktieren möchte.
Vertrau mir, Chloe. Ich werde dich während deiner Szene vor jeglichem Schaden beschützen, damit du dir keine Sorgen machen musst. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Fantasie voll auszuleben, ich kümmere mich um den Rest.
Chloe hätte darüber nachgedacht, war aber weit davon entfernt, einem fast völlig Fremden gegenüber zuzugeben, dass sie auch eine Lieblingsphantasie hatte, die jedes Mal zurückkam, wenn sie gestreichelt wurde. Merkwürdig, dachte sie, ist diese Fantasie, masturbieren zu müssen, um ihren Wunsch zu befriedigen, immer wieder zurückzukommen, oder ist es umgekehrt? aber Vanessa konnte man es natürlich nicht erklären.
Chloe steckte das gefaltete Papier in die obere Tasche von Vanessas Bluse, als sie sich nächste Woche zum schnellen Bürsten hinsetzte. Während des ganzen Dates wurde nichts gesagt, da die beiden nun in perfekter Komplizenschaft standen. Beide waren natürlich aus ihren eigenen Gründen leise aufgeregt. Vanessa, ?Ich werde dir dienen? «, flüsterte sie und küsste Chloe auf die Wange, als sie ging.
Dan hatte es geschafft, das Wochenende frei zu bekommen und konnte einige Zeit mit seiner Familie im Strandhaus verbringen. Dan und die Kinder würden am Freitagabend abreisen und am Samstagmorgen zu ihnen kommen, da Chloe eine Bridge-Nacht mit den Mädchen hatte.
Es hatte eine Weile geregnet und es ging auf 21 Uhr zu, als Chloe, die in einer abgelegenen Seitenstraße parkte, endlich Vanessas Scheinwerfer in ihrem Rückspiegel sah. In den letzten Wochen konnte er an nichts anderes denken, als was er heute Abend tun sollte. Sie war heiß und besorgt, dass Dan eines Tages ihre Untreue entdecken könnte, aber sie überwand ihre Angst vor schierer sexueller Begierde und wurde feucht, als sie daran dachte, was Vanessa für sie geplant hatte.
Er küsste Vanessa auf die Wange, als sie sich auf den Beifahrersitz setzte, und zeigte auf ihr sehr kurzes schwarzes Kleid, das ihr rotes Höschen nicht zu verdecken begann. Sie trug die Augenbinde aus schwarzem Samt, die Vanessa ihr gegeben hatte. Der Ort, an dem Vanessa ihre Bühne aufstellte, würde Chloe unbekannt bleiben.
Die Fahrt zum anderen Ende der Stadt kam ihr wie eine Ewigkeit vor, aber die leichte Musik, die Vanessa für Chloe ausgesucht hatte, fiel beinahe in sich zusammen, und jedes Mal, wenn sie sich daran erinnerte, warum sie hier war, kehrte sie zu ihrem Gewissen zurück. Sie war Dan seit ihrer Heirat nicht mehr untreu gewesen, und die Schuldgefühle, die sie empfand, wurden nur teilweise durch das Verlangen in ihrem Bauch gemildert.
In den seltenen Fällen, in denen Dan sie in einen der Sexshops der Stadt lockte, hatte Chloe die Glasvitrinen gemieden, in denen seltsame Geräte in allen Formen und Größen vor Verlegenheit erröten ließen. Er fragte sich, wieso ein Keuscher wie ich sich vorstellen konnte, von einem Rudel Wilder belästigt zu werden. Sie konnte sich ihr Gesicht im Bett vorstellen, mit geschlossenen Augen, beschmutzt mit schmutziger Erde, und er konnte ihren Schweiß riechen, als sie eng an die Pfähle gefesselt und weit im Dreck verteilt waren, jeder ihren hilflosen Körper genießend…?…
Mit verbundenen Augen betrat Chloe, angeführt von Vanessa, einen kleinen Raum, der mit dem Duft von Weihrauch gefüllt war. Klassische Musik wurde leise gespielt, und Chloe strengte ihr Gehirn an, um sich an den Titel zu erinnern.
vergiss für einen Moment, wo du bist. War es, bis Vanessa anfing, ihn auszuziehen?
Als sie spürte, wie die kalte Nachtluft in ihre warme, nasse Fotze beißt, half sie Chloe, einen schwarzen Katzenanzug aus Spitze anzuziehen, von dem sie schnell merkte, dass er nicht auf Krücken ging. Sie zitterte vor Aufregung und wollte den Raum verlassen, wurde aber gestoppt, als sie spürte, wie die Handschellen an beiden Handgelenken schnappten und Vanessa an der Kette zog, um sicherzustellen, dass ihr Entführer nicht entkommen würde. Vanessa rückte die Katzenmaske zurecht, um Chloes Identität zu schützen, und keuchte vor Angst, als sich das dicke Lederhalsband fest verdrehte. Eine fußlange Kette mit einer Schleife hing an ihrem Kragen zwischen ihren Brüsten. Chloe spürte die kalte Stahlkette an der Spitze und dachte über ihren Zweck nach???..
Vanessa, die ihn an der Handschellenkette hielt, führte ihn durch eine Tür in einen anderen Raum und blieb stehen, als er erfuhr, dass es extrem dunkel war, derselbe Weihrauch und dieselbe Musik, ein mit Teppich ausgelegter Sockel, auf dem Chloe den von ihr ausgewählten Männern präsentiert werden würde . Er spürte den ersten Schritt mit den Zehenspitzen und stieg unter Vanessas Anleitung weiter. Der zweite Schritt und jetzt war sie auf ihrem Höhepunkt und spürte den weichen Teppich unter ihren nackten Füßen. Hände führten sie dazu, ihre Füße zu spreizen, und Vanessa fühlte sich ziemlich krank, als sie hinter jedem Knie eine Metallsplitterstange trug, die an beiden Enden mit Lederriemen versehen war. Die Spreizung der Beine war unangenehm, aber er hatte keine Zeit sich zu beschweren, als Vanessa ihn auf dem weichen Teppich in eine kniende Position drückte und bereit war, die Bodengurte an der Metallstange festzuziehen, um alle Anstrengungen zu unternehmen, um das arme Mädchen zu halten Stehen.
Wie er bald feststellte, konnte er ein Verzeichnis nicht einmal einen Zentimeter hochheben. Die Erdungsbänder waren äußerst effektiv.
Ein Engel, dachte Vanessa, als sie vor der maskierten Chloe stand, die gefesselten Hände zum Gebet zusammengehalten. Vanessa griff nach der Handschellenkette und befestigte sie an einer vormontierten Kette, die von der dunklen, unsichtbaren Decke herabhing. Dann griff er nach der kurzen Kragenkette und zog Chloe zu einer Schnalle auf dem mit Teppich ausgelegten Sockel. Er zog das andere Ende der Deckenkette nach unten und Chloes Hände hoben sich über ihren Kopf, bis das Durchhängen der kurzen Halskette verschwand. Chloe war gefangen und rüttelte heftig an der Kette der Handschellen, aber vergebens. Sein Gesicht war mit einem Fuß auf dem Teppich, seine mit Handschellen gefesselten Hände direkt über seinem Kopf. Chloe, die mit gespreizten Beinen kniete und von der kurzen Halskette eingeschränkt wurde, erkannte plötzlich, dass ihr Arsch wunderbar den Elementen ausgesetzt war, als die kalte Nachtluft in die geöffneten Lippen ihres heißen kleinen Geschlechts eindrang. Er stöhnte, als ihn Angst und Aufregung überfielen. Das war seine erste wirkliche Erfahrung mit Bondage. Er fühlte sich hilflos und sehr verletzlich.
Chloe spreizte die Ellbogen und starrte auf die Katzenmaske, ihre Augen an das flackernde Kerzenlicht gewöhnt. Er versuchte, den Kopf zu drehen und suchte nach der Lichtquelle direkt hinter sich, aber die Halskette war zu kurz und er gab auf. Er senkte den Kopf, um das leiseste Geräusch zu hören, das ein Gefahrenzeichen für eine Dame sein könnte, aber es war nur sanfte Musik zu hören. Er zitterte vor Angst und fragte sich verzweifelt, warum er in diese aussichtslose Situation geraten war.
Fesseln hielten ihn fest, und er zitterte unkontrolliert vor Aufregung bei dem Gedanken, von hinten hochgehoben zu werden. Es war ihre Lieblingsposition, während sie von Dan gefickt wurde, aber sie bedauerte oft, dass sie ihre Kraft nicht verloren und ihr die Chance genommen hatte, einen Orgasmus zu erreichen.
Vanessa verstand seine Frustration sehr gut und war zufrieden damit, eine Szene mit den Schauspielern zu schaffen, von der Vanessa sicher war, dass sie Chloe das geben würde, was ihr zu Unrecht vorenthalten worden war. Einen guten Fick????Gott, was für eine undankbare Schlampe für so einen Betrug. Aber als sie instinktiv versuchte, ihr Knie zu heben, um aufzustehen, schluckte Chloe mit einem zwanghaften Gefühl der Unbeweglichkeit. Nun hat er sich seinem Schicksal ergeben.
Es waren nur wenige Minuten vergangen, seit Chloe die Kontrolle wiedererlangt hatte, aber sie litt zutiefst unter einem Mangel an Freiheit. Auf der obersten Sprosse des Podests wurde Chloe etwa bis zu Vanessas Hüften angehoben. Vanessa lag links von Chloe auf dem Boden, mit einer Ledergerte in ihrer rechten Hand, die auf Chloes linkem Hintern ruhte.
Bist du bereit, meine Liebe? flüsterte sie ihrem Leibwächter zu, zwickte sanft ihren wunderschönen weißen Arsch, der jetzt von Vanessa weit geöffnet wurde, und richtete ihr ouvert-Katzen-Outfit so ein, dass sie den Zugang zu ihrem Geschlecht in keiner Weise behindert. Chloe konnte keine Sprachantworten geben und zog vergeblich ihre Ketten zurück, wie Vanessa befohlen hatte: Herein.? Auf welche folgte das Knarren einer Tür, die sich sofort öffnete?
Von dort, wo Vanessa im Fenster des Cafés saß, hatte sie einen perfekten Blick auf die Haupteingänge der städtischen Turnhalle. Von ihrem Platz aus studierte sie sorgfältig die Männer, die sie für Chloe auswählen würde, per Hand auswählen war das Verb. Nachdem er den Penis jedes Mannes genau untersucht hatte, stellte er eine kurze Liste mit einem Dutzend potenzieller Kandidaten zusammen, die zu Chloes Fantasie passten, nicht zu lang, aber so dick wie möglich Sie träumte von einem dicken Schwanz in ihrer engen kleinen Katze. Vanessa erklärte jedem von ihnen, dass sie auserwählt worden waren, eine Frau zu ficken, die in Gefangenschaft gehalten werden würde und inkognito bleiben wollte. Sie brauchten nicht viel Überzeugungsarbeit
Chloes Herz raste und sie wollte pinkeln, aber sie widerstand. Mit ihrem Katzenauge blickte sie hektisch in die Dunkelheit. Er hörte das Knarren der ersten Stufe und spürte die sanfte Berührung warmen Fleisches auf seinem Unterarm. Sie spreizte sofort ihre Ellbogen und erlaubte dem Mann, sich vorwärts zu bewegen, bis sein Penis sich traf.
Chloes Kinn. ?em ihn? Eine Bestellung kam von Vanessa. Chloe bedeckte ihren Mund, bevor sie auf den Befehl reagierte. ?Arbeit? und der Lederverschluss an einem wunderschönen weißen Arsch hinterließ einen roten Fleck und hatte die gewünschte Wirkung, als der Penis von einer sehr wunden kleinen Dame hungrig geschluckt wurde. Saug es auf und mach es hart, es war Vanessas Befehl und Chloe gehorchte.
Sie goss reichlich Cyprine ein und spürte, wie es ihre Schenkel herunterlief, als sie dem Mann einen Kopf gab. Es war hart und Vanessa entschied, dass sie bereit war zu handeln. Er konnte Chloes Geschlecht im Kerzenlicht leuchten sehen und wusste, dass sie bereit war. ?Genügend? Es war ein Befehl, und er entkam seinem Mund. Vanessa überprüfte Chloes Blowjob-Ergebnis und zog ein geschmiertes Kondom an, bevor sie unseren Mann hinter die ungeduldige Chloe schob, weit gespreizt und hochgenommen werden wollte. Wieder einmal hörte Chloe, wie sich eine Tür öffnete, und spürte bald die sanfte Berührung eines anderen Mannes auf ihrem Unterarm. Vanessa war damit beschäftigt, unseren Mann auf der ersten Stufe in der perfekten Höhe zwischen Chloes Beinen auf die Knie zu bringen. Um ihr im Dämmerlicht zu helfen, teilte sie Chloes weißen Hintern und zeigte einem sehr aufgeregten Mann ihr Liebesloch. Mit zwei Fingern ihrer linken Hand auf beiden Seiten von Chloes Fotze öffnete sie ihre Lippen und führte den Mann mit den kleinen Krümel in ihrem Arsch nach vorne.
Verdammt, dachte Chloe, das ist das erste Mal, dass ich mich von einer anderen Frau berühren lasse. Er fragte sich, was Vanessa von ihrer süßen kleinen Fotze hielt, die sie zu diesem Anlass pflegte und parfümierte.
Verdammt, dachte er, ich könnte ihn nicht davon abhalten, mich zu berühren, selbst wenn ich wollte?
Chloe fühlte ihre behaarten Beine und dann traf die Erektion auf nasse Lippen. Chloe drehte sich wieder zu ihm um und versuchte, sie dazu zu zwingen, hereinzukommen und ihr Verlangen nach einem Orgasmus zu unterdrücken.
Vanessa steckte die Spitze ihres Penis in Chloe und kam fast, als Chloe in ihn eindrang, aber nicht ganz bis zum Griff, da Vanessa, die ihre Erektion immer noch festhielt, zwischen dem übererregten Mann und Chloe gefangen war. sein Arsch kann seine Hand nur bei seinem Rückenschlag befreien. Komm schon, fick ihn in Ordnung? Vanessa befahl ihren haarigen Arsch mit einem Schleudertrauma. Er musste seine Bewegungen beschleunigen, um von der Last, die er trug, herunterzukommen und Chloe zum Höhepunkt zu bringen. Tatsächlich dauerte es nicht lange, bis er das Vergnügen aufgab, das es ihm bereitete, und er schrie auf, als er wiederholt zum Orgasmus kam.
Scheiß drauf, es ging schnell. Vanessa dachte nach. Er muss für das arme Ding sterben. Chloe wand sich in ihren Zügeln, was die Freude am Orgasmus noch steigerte, sich aber wie ein Lauffeuer ausbreitete und ihre Haut köstlich prickeln ließ. Unser Mann erkannte, dass er seine Arbeit getan hatte und beginnt nun, sich selbst zu befriedigen.
Chloes Orgasmus war ungestört, nachdem sie die Szene gesehen hatte, und gab dem zweiten Mann, der etwas Action auf der anderen Seite wollte, ihren erstaunlichen Blowjob. Chloe spürte die Wärme des Spermas, als ihr Geliebter ejakulierte und das für diesen Zweck entwickelte Gerät füllte.
?Nächste? Er befahl Vanessa, die den erledigten Mann mit einer ruckartigen Bewegung des Hinterns zu der Tür jagte, durch die sie gekommen war. Chloe löste eine Erektion aus ihrem Mund aus und Vanessa zog ein Kondom an, als sie auf Geheiß der Peitschenschweißchefin Stellung nahm.
Ein weiterer Schwanz war bereit in Chloes Mund und sie spürte den harten Schwanz ihres nächsten Liebhabers beim Sex, als sie vergeblich danach suchte, in sie einzudringen. Dann die vertraute Berührung von zwei Fingern, als Vanessa ungeduldig ihre Lippen öffnete.
Liebling, ich werde dich von diesem sehr gut aussehenden Mann wieder zum Orgasmus bringen und glaub mir, er ist gut ausgestattet, also entspann dich und lass mich ihn dir vorstellen, flüsterte Vanessa Chloe zu?
Ohr.
Vanessas Peitsche traf ihren Arsch ein- oder zweimal, als sie Chloe befahl einzutreten. Chloe wurde nach vorne geschoben, als sie ihr Liebesloch bekam, und sie verschluckte sich fast an dem harten Kerl, den sie so erfolgreich gelutscht hatte. Sie umarmte seinen heißen engen sexy Penis, jetzt ist sie so geschwollen vor Geilheit, dass es weh tut? Alles zur Zufriedenheit von Chloe.
Er lutschte an dem geschwollenen Schwanz, während er es genoss, von hinten behandelt zu werden. Sein gedämpftes Stöhnen verriet ihn bald, als ein weiterer Orgasmus seinen Körper formte und er laut stöhnte, als er kam. Vanessa verstärkte ihre Lust, indem sie Chloes harte, kleine Brustwarzen streichelte, die aus der lockeren Spitze ihres Catsuits herausragten. Die süße Cyprine benetzte Chloes Hüften und strahlte im Kerzenlicht, als sie unkontrolliert zitterte. Er lebte als eine Art Sexsklave, der gegen seinen Willen zum Vergnügen seiner Herren festgehalten wurde.
Sie fuhr fort, die zufriedene Schlampe sehr langsam zu vögeln, während sie darum kämpfte, seinem steinharten Schwanz zu entkommen, während sie ihm weiterhin ihr qualvolles Vergnügen bereitete und vergeblich mit ihren Fesseln kämpfte. Normalerweise würde er Dan schubsen, wenn er kam und auf die Toilette ging, aber es gab keine Möglichkeit, diesen Mann loszuwerden, also versuchte er, sich zu entspannen, gestützt von den Handschellenketten. Sein Rücken sackte durch, als er sich in den Hintern schlug, während er um Befriedigung kämpfte. Vanessa hat sich jetzt entschieden, die Kontrolle zu übernehmen und die Gerte macht ihren Arsch ohne Vorwarnung rot. Ekin beschimpfte ihn immer wieder und unser Mann schrie auf, als er nach Luft schnappte, als seine mit Sperma getränkte Muschi kurz nach den beschleunigten Stößen ejakulierte. ?Gut? sagte Vanessa mit einem abschließenden Schrägstrich. Jetzt fick dich, hast du deinen Job gemacht? Wieder einmal schnappte Chloe nach Luft und bog ihren Rücken durch, als sie spürte, wie ihr Geschlecht von dem fliehenden Mann in Eile geleert wurde.
Chloe atmete immer noch schwer von ihrer Tortur und bat Vanessa, sie ausruhen zu lassen, bevor sie einen weiteren Angreifer freilässt. Nun, Vanessa stimmte zu und erkannte, dass Chloe Zeit brauchte, um zu heilen, bevor sie wieder bereit war, ihren Höhepunkt zu erreichen. Beruhige dich, Liebling, ich helfe dir, wieder Lust auf Sex zu finden. Er nahm die Position ein, die normalerweise Chloes Liebhabern vorbehalten ist.
und auf der ersten Stufe hinter Chloe kniete sie mit ihren Händen auf ihren weißen Hintern. Vanessas Zunge streichelte ihre weiche Haut und Chloe stöhnte schwach, als sie bemerkte, dass ihre Zunge von einer Frau gehalten wurde. Nein, bitte nicht? erster Kontakt. Seine Zunge umkreiste Chloes Geschlecht sehr langsam, vermied aber zumindest am Anfang den Kontakt mit ihrer Klitoris. Er sprang in Chloes rosa Arschloch und Chloe stöhnte vor Vergnügen und wedelte mit ihrer Zunge zurück, in der Hoffnung, dass sie in ihr kleines Loch gelangen würde. Vanessa spürte, wie Chloes Verlangen zurückkehrte, und sie richtete ihre Zunge geschickt zurück auf ihr kämpferisches Geschlecht, nur um es bald zu entdecken, dank Chloe, die mit ihren Lippen nach Chloes Kitzler suchte, Vanessa so unterschrieb, wie sie es fühlte, und versuchte, ihren Fesseln zu entkommen . Eine Frau weiß, was einer Frau gefällt, und bald beginnt Chloe vor Verlangen zu stöhnen. Sie war bereit für ihren letzten Liebhaber, der sie zum Orgasmus brachte.
?Nächste,? Ein vertrauter Befehl kam von Vanessa. Chloe zog ihre Ketten herunter, um sich für eine letzte Streicheleinheit zu positionieren, ließ den Penis los, den sie immer noch fest an ihrer Windel hielt, und kniff ihn leicht mit ihren Zähnen, als er aus ihrem Mund gezogen wurde. du Schlampe Schrei. Ich werde dich gut ficken. Chloe lächelte hinter ihrer Maske hervor, als sie glücklich ihre Drohung bemerkte
Als sich die Geschichte wiederholte, als Vanessa einem ungeduldigen, rachsüchtigen Mann ein weiteres Kondom überstreifte, spürte sie ihren frisch befreiten Penis und Vanessas Hände auf ihrem Hintern. Er legte seine linke Hand auf Chloes kleinen Rücken und ließ seinen Finger direkt am Eingang ihres Liebeslochs verweilen. Er hielt immer noch seinen harten Schwanz in seiner rechten Hand und kämpfte gegen seinen Griff, um in Chloe zu kommen. Vanessas Spielchen machte sie sichtlich wütend, das war natürlich die Idee. Sie konnte einen wunderschönen weißen Arsch sehen, der darauf wartete, bei Kerzenlicht gefickt zu werden, und diese Schlampe würde sie nicht davon abhalten, das zu tun, wofür sie hergekommen war. Vanessa sah das Adrenalin und wusste, dass sie bereit war zu gehen. ?Fick ihn gut? befahl er, während er mit der Spitze seines Schwanzes auf eine wehrlose Chloe zeigte. Er bestand darauf, als er aggressiv in sie eindrang. Vanessa schlägt sich laut auf den Arsch und sagt: Langsam? Es hatte eine sofortige Wirkung und ließ sich wie ein gut trainierter Schraubendreher in langen, langsamen Schlägen nieder. Chloe liebte es und dachte bei sich: Sind diese Typen nicht echt? er dachte. Dan sah nach dem Fluch, den sie ihm gegeben hatten, fügsam aus. Wie oft bin ich heute Nacht gekommen? Wer zum Teufel zählt? ?.und er spürte ihre Härte in sich und spannte seine Wadenmuskeln an, als er fühlte, wie sie sich dem Höhepunkt näherte. Chloes Schenkel waren zur Freude ihres Geliebten fest gespreizt und Chloe genoss ungehinderten Zugang zu ihrem Geschlecht. Der Anblick der hilflosen Chloe erregte ihn, sie hielt ihn fest und vergaß nicht die Rache, die er geschworen hatte, während er sie gut fickte. Er betete, dass er hart bleiben und das Vergnügen für immer verlängern würde??? … und ließ es so aussehen, als wäre es für immer.
Chloe stöhnte und akzeptierte bereitwillig die langsamen Bewegungen ihres Geliebten, als ihr sich windender Körper gegen seine Fesseln kämpfte, dann durchbohrte und dann zurückzog, aber nicht vollständig, dessen Spitze zwischen nassen, roten Lippen gefangen war. Er beobachtete eine weitere Bewegung, die Chloe in ihrem tiefsten Inneren spürte. Jedes Mal, wenn sie ihre Tiefe erreichte, hielt sie inne und die Frau sagte freiwillig: Ich bin deine Sklavin, fick mich und genieße es? Sie schlängelte ihre Vagina. Sperma wärmt seine Seele.
Chloes letzte Freundin heute Abend ging aus der Tür, immer noch schwer atmend nach ihrer energischen Sitzung, bei der Chloe an ihren Fesseln baumelte. Vanessa streichelte ihren müden Körper, als sie sich von der Männerbehandlung erholte. ?Ich fühle mich sehr gut, bin zum ersten Mal rundum zufrieden; Diese Jungs waren großartig, flüsterte Chloe. Die Fesseln haben meine Schüchternheit befreit und es mir sehr leicht gemacht, mich all meinen Wünschen hinzugeben. Unter diesen Umständen konnte ich mich auf keinen Fall weigern, in meinen Körper einzudringen.
Vanessa ging, um die Handschellen zu lösen und löste die Riemen auf dem Boden, um die Frau zu befreien, die es spürte und die Auswirkungen eines langen Abends zurückhielt.
Sie half ihr, sich anzuziehen, und sie trennten sich Hand in Hand, Chloe brauchte etwas Hilfe, da sie immer noch wackelig war. Ich frage mich, wer die Frau sein wird, der ich dienen werde?, fragte Chloe, als sie die Tür öffnete.
Autotür.? Vanessa lachte, weil sie wusste, dass Chloe dafür sorgen würde, dass ihre Geschichte geschrieben wurde und dass eine Frau sie lesen und Chloe kontaktieren würde, um ihre Fantasien zu erfüllen???
Diana war immer noch in der Traumwelt, nachdem sie Chloes Geschichte gelesen hatte, und bemerkte erst, dass die Nacht hereingebrochen war, als sie es schaffte, ihre Augen von den geschriebenen Worten loszureißen. Er sah sich nervös um, und zum Glück war niemand auf dem Parkplatz, der bemerkte, dass er genauso abgelenkt war wie er.
An Chloes unvergesslichem Abend mit Vanessa. Gott, schließt der Supermarkt, wenn ich mich nicht beeile?
Sie versteckte die Nummer sorgfältig von Chloes weißer Karte in ihrem linken BH-Körbchen. Diana fühlte ihre Nässe
Sie startete ihr Auto in der Hoffnung, dass ihr Kleid keine Spuren auf dem Rücken hinterlassen würde?????.und bedauerte, kein Strandhaus zu haben. Aber er würde so schnell wie möglich dem örtlichen Bridge-Club beitreten???

Hinzufügt von:
Datum: November 8, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert