Doctor Sex Fickt Sie Tief

0 Aufrufe
0%


Dann klingelte es noch einmal. Lauren war unter der Dusche, aber als die Glocke zum dritten Mal klingelte, öffnete sie das Fenster und rief nach unten.
Warte, ich komme bald. Sie sah Rick, den Freund ihrer Schwester, mit einem Blumenstrauß dort stehen.
Er drehte das Wasser ab, ging nach draußen und zog seinen Frottee-Morgenmantel an. Es war alt und blassblau und reichte knapp über ihre Hüften, aber es war das bescheidenste, was sie im Moment im Badezimmer hatte. Die Tür nur mit einem umwickelten Handtuch zu öffnen, war nicht etwas, wozu sie bereit war, ihr Handtuch war größer und würde sie mehr bedecken als eine Robe. Es war nur das Prinzip.
Er öffnete die Tür und bat Rick herein. Shellie ist gerade nicht hier, aber sie wird in etwa einer Stunde da sein. Sie sagte ihm. Du kannst fernsehen, bis er zurückkommt, okay? Ich werde meine Dusche beenden.
Eigentlich bin ich hergekommen, um dich zu sehen. sagte. Er reichte ihr die Blumen. Die sind auch für dich.
?Nein Schatz? fragte. ?Wofür??
Ich wollte mit dir über Shellie und mich reden. sagte. Wirst du mit mir auf dem Sofa sitzen?
Nun, ich war unter der Dusche? sagte.
?Das ist wichtig.? Er setzte sich und klopfte auf den Sitz neben ihr. Hier geht es um die gemeinsame Zukunft von Shellie und mir.
?Wirst du einen Heiratsantrag machen? , fragte sie atemlos und setzte sich neben ihn in den Sessel. Er hob eine Hand zum Mund.
Seine Eltern waren vor ein paar Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen, und Shellie war ein Jahr und ein paar Monate lang sein gesetzlicher Vormund. Shellie war vor ein paar Monaten 18 und Lauren war gerade 14. Jetzt ist Shellie 21 Jahre alt und Lauren ist nur noch wenige Monate von ihrem 17. Geburtstag entfernt.
Das habe ich bereits getan und er hat vorübergehend Ja gesagt. Rick sagte es ihm.
?Was bedeutet das?? fragte Lauren. Nimmst du es mir weg?
Nein, das ist das Letzte, was ich tun möchte. sagte. Was ich will – sowohl Shellie als auch ich – ist für Sie in Ordnung, und Sie beide kommen und leben mit mir in Montana.
Aber ich habe hier Schule Und alle meine Freunde? rief Lauren aus. ?Was ist mit dem, was ich will?
Deshalb bin ich hier, um mit dir zu reden. sagte er geduldig. Wir freuen uns sehr, wenn Sie dazu nicht sofort nein sagen. Sie sagte ihm. Bitte denken Sie vorher ein wenig darüber nach. Ich weiß, du bist weit weg von deiner alten Schule und allem, was du kennst, aber mal ehrlich, wie viele echte Freunde hast du dort?
Nun, es gibt, äh, es gibt? Sie konnte sehen, dass er angestrengt nachdachte, um einen Namen zu finden, und es ihm nicht gelang. Er war wirklich allein.
Siehst du, du wirst doch nicht so viel zurücklassen? sagte er sanft. Er streckte die Hand aus und nahm eine Hand zwischen sie beide. Ich liebe euch beide wirklich, weißt du. Ich verstehe Ihr Kommen als Pauschalangebot vollkommen und würde mich niemals zwischen Sie zwei stellen wollen.
?Aber? Montana? fragte er zögernd. ?Er ist zu weit?
?Hierhin führt mich meine neue Beförderung? sagte. Ich möchte euch beide mitnehmen. Wirklich, ich versuche, die einzig guten Dinge mitzunehmen, die ich jemals an dieser Stadt geliebt habe.
Ich… ich weiß nicht was ich sagen soll. sagte Lauren schwach. ?Was ist, wenn ich nein sage? fragte. Gehst du und Shellie ohne mich? Er zog seine Hand von ihrer zurück.
Nein, das ist keine Option. Rick zog seine Hand zurück und sagte es ihr. Wenn du nein sagst, gehe ich alleine in den Westen, und Shellie und ich werden uns wahrscheinlich nie wiedersehen. Ich mag diese Stadt nicht und ich werde nicht hierher zurückkehren. Nonstop.? Er sah Lauren tief in die Augen. Ich sage das ernst und ich meine es ernst, wenn ich sage, dass ich euch beide liebe?
Ihr stockte der Atem, als Lauren ihr weiterhin in die Augen starrte. Er fühlte sich machtlos, seinen Blick gefangen zu halten.
Was passiert, wenn ich Ja sage? Sie flüsterte. ?Dann was??
Dann ziehen wir nach Montana, kaufen ein Haus für uns drei, heiraten deine Schwester und leben glücklich bis ans Ende. sagte. Das macht mich glücklicher, als jeder Mann auf der Welt sein darf, Lauren. Sagen Sie bitte Ja dazu. Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen, das verspreche ich.
Lauren biss sich auf die Lippe und sah nachdenklich zur Seite.
Ich würde unter einer Bedingung ja sagen, Rick. sagte er und holte tief Luft. Du sagst, du liebst uns beide, richtig?
Du weißt, dass ich es tue. sagte er und fing an zu lächeln.
Nun, ich liebe dich auch. sagte. Rick sah überrascht aus und lachte auch. Was, denkst du, ich würde meine einzige Schwester nachts Dinge tun lassen, die ich von dir gehört habe, mit jemandem, den ich nicht mag? Wieder, dem Ausdruck auf Ricks Gesicht nach zu urteilen, lachte er noch heftiger.
Komm schon, es ist nicht wie ein Geheimnis. sagte. Es ist ja auch nicht so, dass diese Wände nicht aus Papier sind. Du dachtest, ich würde schlafen, aber ich tat es nicht. Ich habe zugehört, was Sie beide in seinem Zimmer gemacht haben.
?Froh? hatte? fragte. ?Froh?? Er lachte wieder über den verwirrten Ausdruck auf seinem Gesicht.
Während ich euch beiden zuhörte, habt ihr mich nicht gefragt, was ich mache? sagte er langsam. Rick brauchte es nicht; Er war stark gerötet, sogar sein Hals wurde rosa. Du hast mich nicht einmal gefragt, wie meine Situation war? sagte.
?ICH?? Rick schluckte schwer. ?Wir haben immer versucht, sehr leise zu sein.? sagte er langsam. Shellie wäre es definitiv peinlich, wenn sie wüsste, dass sie nicht als Jungfrau ins Ehebett gekommen ist. Er konnte ihr nicht ins Gesicht sehen, er war zu verlegen. Sie wollte so sehr ein positives Vorbild für dich sein.
?Ich weiß das.? Lauren erzählte es ihm. Deshalb habe ich in eurer Gegenwart immer so getan, als wäre ich unschuldig, und ihr hattet keine Ahnung, dass ich die wahre Geschichte kannte. sagte.
?Wie lange hast du das gewusst?? fragte er und schluckte schwer.
Von der ersten Nacht an, als du es getan hast? sagte. Heiligabend, oder?
Sie sah ihn überrascht an und schüttelte dann den Kopf. ?Wie??
Komm schon, Rick, benutze deinen Verstand. Wie er dich am Weihnachtsmorgen angesehen hat? Wenn Sie zurückblicken? Wenn du ein solches Geheimnis bewahren willst, wie wäre es, wenn du dein Herz nicht auf deinen Ärmeln trägst?
Ich hätte nicht gedacht, dass wir so offen damit umgehen. er murmelte.
Hey, es ist okay, Rick sagte sie und faltete ihre Hände, als sie sie schüttelte und ihre Rollen für eine Sekunde vertauschte. Ich habe vollkommen zugestimmt und ich konnte absolut sehen, wie dies die Liebe zwischen euch beiden vertieft hat.
?Gut, danke.? sagte sie und sah ihn wieder an.
?Gern geschehen.? sagte. Du bist der EINZIGE Typ, der gut genug für sie ist, weißt du. Wenn es jemand anderes als du gewesen wäre, hätte ich dich längst getrennt, bevor ich so weit gegangen wäre.
Er gluckste. Weißt du, ich glaube, das kannst du auch. Auf keinen Fall würde ich heute hier sitzen, wenn Sie gegen mich wären.
Du bist ein sehr kluger Kerl, Rick, und das nicht nur, weil du es gemerkt hast. sagte er mit leuchtenden Augen. Bist du bereit zu hören, wie es mir jetzt geht?
Er hielt den Atem an und schüttelte den Kopf.
Der einzige Mann, der gut genug für meine Schwester ist? Ist er der einzige Mann, der gut genug für mich ist? sagte. Ich lasse dich Shellie heiraten und nehme uns mit nach Montana, aber ich werde in der Hochzeitsnacht deine Jungfrau sein. sagte er mit flacher Stimme. Du musst dich auch mit Shellie auseinandersetzen.
Er zog seine Hand zurück und stand auf. Die Krawatte des Morgenmantels war gelöst, aber es reparierte es nicht. Stattdessen schüttelte sie die Robe von ihren Schultern und ließ sie auf den Boden fallen, stand völlig nackt vor ihr und ließ sie in ihre Richtung schauen, bevor sie sich umdrehte und zur Treppe ging. Auf der unteren Stufe blieb er stehen und sah sie über die Schulter an.
Du kannst Rick; kannst du ihm gefallen? Ihre Brust war im Profil und sie konnte sehen, wie ihre Brustwarze aus ihrem blassrosa Warzenhof herausragte. Dieser Körper wird dir gehören, jetzt wird alles davon dir gehören. Wie Sie sagten, wir sind ein Pauschalangebot.
Shellie kam an diesem Abend spät nach Hause, und Rick war immer noch da und wartete auf sie. Sie lächelte ihren Freund – ihre Verlobte – an, dachte sie und zitterte vor Aufregung. Wir heiraten
Ich hatte heute dieses Gespräch mit Lauren. sagte sie zu ihm, umarmte ihn fest und küsste ihn auf die Lippen.
Nein Schatz? Was hat er gesagt?? Shellie schnappte nach Luft.
Nun, er sagte, äh, ihr zwei wart ein Pauschalangebot. Gestand. Es gab keine Möglichkeit, dass ich dich heiraten könnte, wenn ich seine Bedingungen nicht erfülle.
?Welche Bedingungen?? fragte Shellie stirnrunzelnd.
Nun, das… das ist das Problem, okay? sagte Rick. ?Sie will ihre Jungfräulichkeit in unser Ehebett bringen?
?WAS IST DAS? Shellie schrie auf. Warum, diese intrigante kleine Schlampe Warten bis ich es in die Hand bekomme?
Eine seiner Bedingungen war, dass es dir gut gehen sollte. , sagte Rick leise.
?Nun, das wird nicht passieren? sagte Shellie. ?Es gibt keine Möglichkeit für mich, meinen Mann mit meiner Schwester zu teilen?
In diesem Fall musst du dich zwischen ihm und mir entscheiden. Rick machte es ihm klar. Zu diesem Zeitpunkt war es ziemlich offensichtlich. Er sagte, wenn Sie nicht einverstanden sind, wird er alles in seiner Macht Stehende tun, um uns auseinander zu bringen.
?Wir werden sehen? sagte Shellie mit Nachdruck. ?ER ​​IST? jetzt fast 18 Jahre alt. Wenn es soweit kommt, kann ich stattdessen dich wählen.
Du berücksichtigst meine Wünsche in dieser Angelegenheit nicht? , sagte Rick leise. Du bist alles, was deine Schwester auf dieser ganzen Welt hat. Ich würde nie im Traum daran denken, dich von ihm zu trennen.
?Was? flüsterte Shelly. Wirst du nicht? Liebst du mich nicht? Tränen stiegen ihm in die Augen.
?Reden Sie keinen Unsinn? Rick schimpfte. ?Ich liebe dich mehr als das Leben selbst Ich bin einfach nicht bereit, mich zwischen dich und deinen einzigen Blutsverwandten auf diesem Planeten zu stellen. Im Moment kannst du es als ihre eigene Entscheidung begründen, aber kannst du mir wirklich vergeben? Ich vermute. sagte. Shellie sah ihn lange an, dann nickte sie widerstrebend. Er wusste, dass sie Recht hatte.
?Also, was machen wir? fragte sie, ihre Stimme kaum hörbar.
Nun, können wir seine Wünsche akzeptieren? sagte Rick mit einem leichten Lächeln auf seinem Mund. Ich habe es in meinem Herzen gefunden, euch beide zu lieben?
?Aber? aber das ist nicht normal? , protestierte Shelly. ?Was werden alle sagen??
Glücklicherweise ziehen wir ins ländliche Montana. spitz. Wir werden in einer brandneuen Stadt sein und niemand wird uns erkennen. Sie lächelte ihn an. Ich glaube nicht, dass irgendjemand etwas darüber sagen wird.
?Gut?? sagte Shellie und biss sich auf die Lippe. Wenn ich mich daran halten werde, habe ich meine eigene Bedingung.
Nein Schatz? Was ist das?? Er hat gefragt.
?Eine Jungfrau kommt nicht zu unserer Hochzeit? Sie sagte ihm. ?Sobald er wissen muss, worauf er sich einlässt?
Nun, ich glaube, er ist gerade oben in seinem Zimmer. sagte Rick. Soll ich ihn von hier aus suchen oder soll ich nach oben gehen?
Ich werde ihn anrufen. Dieses kleine Mädchen wird es bereuen, eine solche Bedingung gestellt zu haben. Er ging zur Treppe und rief seine kleine Schwester. Lauren kam in hüftumschmeichelnden Jeans und einem Halbhemd, das fast unter ihren Brüsten hervorschaute, die Treppe hinauf.
Komm her, kleine Dame. sagte Shellie, ihre Stimme überhaupt nicht glücklich. Ich habe mich nur kurz mit Rick darüber unterhalten, was du heute zu ihm gesagt hast. Als er am Fuß der Treppe ankam, sah er Lauren in die Augen. ?Was haben Sie selbst zu sagen?
Rick, ich habe dir gesagt, dass du Shellie akzeptieren musst? sagte. Mir schien, Sie hätten Ihren Teil der Abmachung nicht erfüllt.
Nun, Lauren, da liegst du eigentlich falsch. Sagte Rick mit einem Lächeln. Sie ist damit einverstanden, aber du wirst nicht als Jungfrau in unser Bett kommen. Ich werde dich heute Nacht ficken?
?Anzahl So habe ich das nicht geplant? Lauren widersprach.
Oh ja, ich weiß, was du planst, kleiner Bruder, und wir ändern diese Pläne Shellie sagte es ihm. Du hast versucht, zwischen mich und meinen Mann zu kommen, und jetzt sind alle Regeln weg. Entweder verneigst du dich jetzt, heute Abend und für immer vor uns beiden, oder ich lasse dich hier und gehe mit Rick nach Montana.
Laurens Farbe wurde blass, das ganze Blut floss aus ihrem Gesicht. Aber das kannst du nicht Was würde ich ohne dich machen? Mutter und Vater-?
Meine Eltern sind tot, Lauren. Und du bist fast achtzehn. Nach deinem Trick mit Rick heute bist du definitiv ein Erwachsener und ich fühle mich nicht im Geringsten schuldig, weil ich dich sitzen gelassen habe.
?Nein, nein, kannst du nicht? flüsterte Lauren. ?Du kannst nicht?
Und wenn Sie tun, was wir von Ihnen wollen, werden wir es nicht tun. , sagte Rick sanft.
?Was soll ich tun?? fragte Lauren mit einigem Zögern.
Nun, für den Anfang kannst du dieses alberne Hemd ausziehen? sagte Shellie. Es lässt dich wie eine Schlampe aussehen.
?Sheli?? Lauren protestierte, aber ihre Schwester hob die Hand. Lauren wusste, dass sie nicht versuchen sollte, weiter zu streiten; Diese erhobene Hand war bereit, ihn zu schlagen, und das wusste er aus früherer Erfahrung. Rick bekam seinen ersten legitimen Blick auf die schönen kleinen B-Körbchen-Brüste des kleinen Bruders, als das Hemd ausgezogen wurde.
Das Mädchen starrte auf den Boden, als sie in ihrem BH vor ihnen stand.
Sei nicht schüchtern, Lauren. Hast du mir nicht gerade deinen ganzen nackten Körper gezeigt und es mir versprochen? sagte Rick. Lauren biss sich auf die Lippe und nickte, während sie immer noch auf den Boden starrte.
Nun, dann möchte ich, dass du deine anderen Klamotten ausziehst und dich genau dort niederkniest.
?Aber?? Sie begann zu protestieren, wurde aber gedämpft, als Shellie erneut drohend ihre Hand hob.
Ich sagte, ergib dich uns, Lauren, und das meinte ich auch. Wenn Rick dir sagt, du sollst dich ausziehen und niederknien, keine Widerrede, ausziehen und niederknien?
?Shellie, bitte? Lauren protestierte, aber der Ausdruck in den Augen ihrer Schwester sagte ihr, dass eine weitere Diskussion schlimmer als nutzlos wäre. Sie zog ihren BH aus und knöpfte dann den Hosenbund ihrer Jeans auf.
Er stieß sie zu Boden, zog dann seine Unterwäsche aus und stand vor ihnen so nackt wie am Tag seiner Geburt.
Okay, Lauren, geh auf die Knie und komm her zwischen meine Beine. Du wirst meinen Schwanz lutschen und ich komme zu deinem Mund. Und du wirst alles schlucken, was ich dir gebe.
Was passiert, wenn ich es nicht tue? fragte sie nervös und sah auf Ricks Schritt.
Nun, wenn du nicht scheiße bist, gehen wir ohne dich. Shellie sagte es ihm.
Und wenn du nicht alles schluckst, geht die nächste Ladung in deinen Arsch? Rick hat es hinzugefügt. Mach dir keine Sorgen, obwohl ich weiß, dass du meine Ejakulation genauso lieben wirst wie deine Schwester.
?Oh mein Gott.? Lauren murmelte leise.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert