Arsch Verkehr Sperma Schließt Gesicht Nach Doppelpenetration

0 Aufrufe
0%


Endlich ist die Schule vorbei. Ich habe mir den Arsch aufgerissen, um das ganze Semester über gute Einsen zu bekommen, und musste mich entspannen. Ich lebe in Südkalifornien und das Wetter ist über 100 Grad gestiegen und es ist gerade Juni. Hoffen wir, dass es in den nächsten Monaten nicht zu sehr aufflammt. Aber so oder so, ich weiß, dass ich eine Pause brauche, und ich werde am Pool sitzen, um etwas Spaß zu haben.
Ich habe nicht nur hart für meine College-Abschlüsse gelernt, sondern auch Stunden im Fitnessstudio verbracht. Ich wusste, dass es ein heißer Sommer werden würde, also wollte ich draußen gut aussehen. Meine Bauchmuskeln fangen wirklich an, sich zu zeigen, und ich habe hart an diesen Bizeps gearbeitet. Gibt es eine bessere Möglichkeit, sie am Strand zu zeigen? Ein Strandtag ist genau das, was ich zum Entspannen brauche. Ich hatte einfach keine Ahnung, was der Tag für mich übrig hatte?
Ich beschloss, einen Tag einem der heißesten Strände der Stadt zu widmen. Es ist einer der ganz Großen, da das Wetter schön ist und es auch nicht sehr überlaufen ist. Also ging ich hinüber und parkte mein Auto auf der Straße. Ich schnappte mir ein Handtuch und ging nach draußen. Absolut perfektes Wetter zum Faulenzen in der Sonne. Ich fand einen schönen Platz im Sand, breitete mein Handtuch aus und setzte mich hin. Ich sah mich in der Landschaft um. Nicht viele Leute in der Umgebung dachten also, dass es ein langsamer Tag werden würde. Es ist auch möglich, sich zu bräunen. Also zog ich mein Shirt aus und trug etwas Sonnencreme auf mich auf. Dann lege ich mich hin und lasse die Sonne wirken.
Zu heiß, dachte ich. Ich kann es mir bequem machen.
Ich drehte mich zur Seite und schloss für einen Moment die Augen. Als ich sie öffnete, da sah ich es.
Da war ein wunderschönes blondes Mädchen, das in einem schwarzen Bikini auf das Wasser zuging. Es sah sehr exotisch aus. Sehr schön. Jemand, von dem ich nur in meinen kühnsten Träumen träume.
Ich habe immer sexy Blondinen in Bikinis am Strand gesehen. Aber irgendetwas war anders an diesem Mädchen. Sie hatte erstaunliche Kurven. Das Aussehen ihrer Taille in diesem Badeanzug war wirklich heiß. Es war fast wie ein Ausländer. Definitiv keiner von denen.
Er überquerte das Ufer mit seinen Beinen im Wasser. Der Wind blies ihr durchs Haar, und alles, was ich tun konnte, war, sie anzustarren. Es sah sehr exotisch aus. Der Typ mit einem kühnen Akzent und möglicherweise einem Feuerball im Sack. Was machte er hier in den Vereinigten Staaten? Theoretisch hätte ich ihn das fragen können, aber wir haben uns noch nicht getroffen.
Ich dachte daran, aufzustehen und durch das Wasser zu gehen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Es stellt sich heraus, dass ich das nicht muss. Er hat mich zuerst gesehen.
Er drehte sich um und bemerkte, dass ich schlief. Er sah mir in die Augen. Ich hätte in die andere Richtung schauen können, um es kühl zu halten, aber ich wollte nicht. Er auch nicht. Denn er behielt mich im Auge, als hätte er die Beute gefunden.
Ich gab ihm eine leichte Warnung, es zu akzeptieren. Er lachte.
Warum sieht mich dieses wunderschöne Baby an? Welche Art von Verbindung stellte ich hier her?
Dann winkte er mir zu und bat mich zu kommen. Ich sah mich um, um sicherzugehen, dass er niemanden ansah. Nein. Es war niemand da. Also stand ich auf und ging dorthin.
Ich habe ihm einmal mit meinen Füßen im Wasser direkt vor ihm Hallo gesagt. Sogar der Duft war unglaublich. Er hatte diesen frischen Duft an sich, als wäre er gerade aus einem Millionen-Dollar-Haus getreten.
Kennst du hier in der Nähe eine gute Bar? Sie fragte.
Bevor ich antworten konnte, wusste ich, dass ich in einer Sache Recht hatte – es war absolut fremd. Er war Rumäne oder zumindest Europäer.
?Unter den Sternen einen Block entfernt? Ich sagte ihm. Eine schöne, ruhige Bar, wenn Sie sich einfach nur entspannen möchten.
?Muss ich mich entspannen? sagte. ?Ich bin zwei Tage in Amerika und möchte es erkunden.?
Nun, diese Bar ist diese Straße runter. Gleich links von der Hamilton Street? sagte ich während ich mich bewegte.
?O?Ist mein Hotel hier? sagte sie mit ihrer sanften, ätherischen Stimme. Sieht so aus, als müsste ich heute Abend irgendwo hingehen. Ich hoffe, ich finde es.?
Das könnte meine Chance sein. Ich beschloss, den Moment anzunehmen.
Nun, kann ich dich dorthin bringen? Ich sagte.
Er drehte sich mit diesen durchdringenden Augen zu mir um. ?Bitte,? sagte.
Ich nahm meine Hand und ließ ihn los. Wir verließen das Ufer, um mein Handtuch zu holen. ?Ich mich? Ich sagte ihm.
Sie sagte, ihr Name sei Anais. Welcher Name. Eine, von der ich noch nie gehört habe.
Ich zeigte den Weg zu der Straße, die durch den Strand führt. Ich war nur einen Block entfernt und fragte mich, wie viel Spaß es machen würde, plötzlich auf ein Date zu gehen. Er zog sein Hemd nicht wieder an, als er den Bürgersteig hinunterging. Ich auch. Er hat gesehen, wie ich meine Brust der Sonne ausgesetzt habe, also mache ich besser eine Nahaufnahme von ihm.
Nachdem ich ein paar Kommentare über die Sommersaison und das, was ich in der Schule gelesen habe, gemacht habe, wollte ich nur sagen, wie froh ich bin, eine schöne Frau am Strand zu finden, die mit mir spricht. Es ging nicht nur darum, mich gut aussehen zu lassen, sondern es hat mich mit jedem Wort beeindruckt. Sie erzählte mir, sie habe einen zusätzlichen Job als Kamerafrau angenommen. Ich wusste jetzt, wie ich ihn finden konnte, falls ich außerhalb des Termins etwas Erleichterung brauchte.
Wir gingen zurück ins Hotelzimmer. Obwohl er nicht offiziell gesagt hat, dass wir drin sind, habe ich darüber nachgedacht, wohin es führen würde. Es wäre komisch, wenn ich ihn im Hotel lassen und alleine in die Bar gehen würde. Ich dachte, ich möchte vielleicht auch sicher sein.
?Möchten Sie sich an der Bar treffen? Ich fragte.
?Aufkommen,? sagte. Ich muss schnell duschen, bevor ich ausgehe.
Dusche? Wie wäre das? Musste ich umständlich in seinem Zimmer warten, bis er herauskam? Oder war es eine Einladung zum Mitmachen? Ich musste wissen, worum es ging.
Also gingen wir nach oben ins Hotelzimmer. Als er mich hereinließ, sagte er, er müsse sich frisch machen. Klingt gut.
Ich saß auf ihrem Bett, während sie ins Badezimmer ging. Während ich dort saß, hörte ich, dass die Dusche zur Neige ging. Jetzt lass uns Liebe machen oder heute Nacht warten oder einfach abhängen, zumindest habe ich jemanden neuen kennengelernt.
Er duschte ungefähr 10 Minuten lang. Aber als sie aus dem Badezimmer kam, war sie nicht angezogen. Er trug nicht einmal sein Handtuch.
Sie kam unbekleidet aus dem Badezimmer. Sie war einfach nass und das Wasser lief ihre wunderschönen Brüste hinunter. Diese Nippel rutschten und waren bereit, gespielt zu werden.
Tief im Inneren wusste ich, dass dies passieren würde. Entweder heute Abend, oder vielleicht spielen wir das länger. Aber sie war ein Mädchen, das recht hatte
Diese Titten haben mich sofort angemacht. Vor allem, wenn er mich ansieht und seine Hand leicht um sie herum fährt. Ich konnte spüren, wie mein Schwanz hart wurde und er brauchte Trost. Also, vorausgesetzt, das ist ihr richtiger Name, fing ich an, meinen Schwanz über meine Hose zu reiben, während ich Anais anstarrte.
Er sah mich ein paar Sekunden lang an, bevor er mir ein Zeichen gab, ins Badezimmer zu gehen. Ich stand auf und setzte meinen Weg fort.
An dieser Stelle kann ich sagen, dass es nicht nötig ist, viel zu sagen. Wie das ausgehen würde, wussten wir bereits. Also folgte ich ihm ins Badezimmer. Dieser Arsch… Ich wollte ihn spüren, aber er war mir weit voraus, bevor ich mich umdrehte. Er sah mich an und legte seinen Arm um meinen Hals. Ich bückte mich für einen Kuss. Als ich meine Lippen über seine bewegte, glitt er mit seiner Zunge und biss mich. Verdammt, das war zu heiß. Ich musste diese Brüste spüren. Während wir uns küssten, war ich also auf dem richtigen Weg für ihn. Ich fühlte die rechte Brust und hatte eine schöne Massage. Ich bin so ein Titelmensch, dass es mich fast umgehauen hat. Aber ich wollte, dass es hält.
Ich zog mein Hemd aus, dann löste ich meinen Badeanzug. Das war genau das Sommertreffen, das ich brauchte. Jetzt greift ein sexy Küken mit großen Möpsen nach meinem Anzug.
Oh verdammt, dachte ich. Er packt meinen Schwanz. Mehr. Mehr Bitte.
Er streichelte mich sehr gut, als mein Anzug zu Boden fiel. Ich habe es nicht bemerkt, aber die Dusche lief noch und das Zimmer dampfte.
?Komm mit mir? flüsterte er mir ins Ohr. Dann drehte er sich um, seine Hand immer noch um meinen Schwanz geschlungen, und zog mich zur Dusche. Ich folgte ihm, als er eintrat. Warmes Wasser floss über ihr Haar und über ihre wunderschönen Brüste.
Ich konnte hier keine Zeit mehr verschwenden. Ich weiss was ich will. Ich will diese Titten lecken. Also legte ich mich hin und fühlte diese Brüste ein bisschen mehr und legte meinen Mund auf die linke Seite … dann folgte ich mit meiner Zunge, bis zu ihrer rechten Brust, dann wieder nach links. Es hat so toll geschmeckt. Sehr lecker, sehr weich. Ich kann jetzt unter der Dusche abspritzen. Aber ich wollte mehr.
Nach mehr Tit-Tasting und Petting spürte ich ihren Griff an meinem Schwanz ein wenig mehr. Seien Sie besser vorsichtig … Ich kann sehr bald spritzen. Aber ich hielt mich zurück, als er auf die Knie fiel.
Er legte diese Lippen um meinen Schwanz und fing an, an mir zu saugen. Zoll für Zoll und dann volle Kehle.
Verdammt, dachte ich. Ich fühlte mich, als würde ich fallen. Er weiß wirklich, wie man einen Schwanz lutscht. Nach ein paar Minuten guten BJ stand sie auf, um mich anzusehen… sie spreizte ihre Beine, bevor sie sich umdrehte und sich verbeugte.
Er war bereit. Diese Katze muss geschlagen werden. Mein Schwanz war einsatzbereit. Also bewegte ich mich zu seinem Loch. Es tropfte sehr gut. Gerade nass genug, um in mich hineinzupassen. Also schob ich meinen Schwanz hinein. Ich hörte ihn stöhnen, als ich eintrat. Ich hätte langsamer gehen können, aber jetzt musste ich ficken. Ehe ich mich versah, war ich tief in ihm drin.
Ich konnte dieses Murmeln in ihrer Stimme hören, als ich anfing, sie zu ficken. Es war sehr feucht. Zu eng. Ich konnte mich wie einen Puls fühlen, der nur darauf wartete, zu ejakulieren. Allein zuzusehen, wie sie ihre Hüfte packte und ihre nassen Haare warf und diese Brüste packte, war fast umwerfend.
Ich habe es herausgenommen. Jetzt musste ich ejakulieren. Ich schüttelte den Rest von mir über den ganzen Duschboden. Verdammt, darauf habe ich gewartet, seit ich ihn am Strand gesehen habe.
Ich seufzte schwer, als ich den Rest meines Spermas aussickerte. Er drehte sich um und sah mich mit einem Lächeln an. Nachdem er die Dusche abgestellt hatte, nahm er ein Handtuch und reichte es mir. Nachdem ich mein Gesicht abgetrocknet hatte, wickelte ich es um meine Taille.
?Wow,? Ich sagte. Das habe ich wirklich erwartet.
Er schenkte mir ein weiteres Lächeln. ?Das war großartig,? sagte. Wir sollten jetzt etwas trinken gehen.
Das klang nach einem soliden Plan. Treffen am Strand, danach Duschsex und dann ein Drink. Ich kann mich nur fragen, was als nächstes führen wird?
Verdammt, wenn dieses Mädchen es persönlich kann, frage ich mich, wie Kamerashows aussehen … es scheint, als wäre es voller Überraschungen …

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.