Kamera

0 Aufrufe
0%

Fbailey-Geschichte Nummer 621

Kamera

Als ich die Sonne auf das hell leuchtende Objekt scheinen sah, bückte ich mich und hob es auf.

Es war eine Kamera und ziemlich gut mit vierzehn Megapixeln.

Ich steckte es in meine Tasche und ging weiter von der Schule nach Hause.

Ich vergaß die Kamera bis zwei Tage später am Freitag.

Mom und Dad gingen ins Kino, um auszugehen, und ich suchte nach einer Beschäftigung.

Dann erinnerte ich mich an die Kamera.

Ich legte das SD-Laufwerk in meinen Computer ein und griff darauf zu.

Auf dieser Disc waren über tausend Bilder, also habe ich sie in einen neuen Ordner mit dem Namen ?The Camera?

und ging in die Küche für Getränke und Kekse.

Es schien lange zu dauern, die Bilder hochzuladen, aber schließlich habe ich Thumbs Plus ausgeführt und auf diesen Ordner zugegriffen.

Wieder einmal kam es mir wie eine Ewigkeit vor, Miniaturen zu machen.

Ich sah die ersten paar Bilder durch und sah ein Haus, das mir bekannt vorkam.

Vielleicht habe ich dort eine Kamera gefunden.

Dann gab es einige interne Bilder des wirklichen Schlamassels.

Die Bilder zeigen sie bei der Renovierung des Hauses.

Sie sah aus wie seine Frau und seine drei Töchter.

Als die Malerei fortschritt, malten die Frau und die Mädchen die Decke und die Wände nackt.

Hey, ich habe Elizabeth Moore und ihre Schwester Felicia erkannt.

Aufgrund dessen wusste ich, dass das jüngste Mädchen definitiv Gretchen war.

Elizabeth ging mit mir in die zehnte Klasse und Felicia in die neunte.

Sie sprachen oft über ihre jüngere Schwester in der siebten Klasse der zweiten Schule.

Die Bilder kamen immer näher.

Ich sah, wie schön Elizabeths Gesicht war, ich sah, wie sich ihre Brüste schön entwickelten, und dann sah ich ihre getrimmte Muschi.

Die nächste Mutter hielt es offen, damit ihr Vater besser malen konnte.

Dann gab es Bilder von Felicia, Gretchen und ihrer Mutter.

Elizabeth rammte die Bürste in die Muschi ihrer Mutter.

Ich sah zu, wie sie das Haus Zimmer für Zimmer reparierten, während ihre Kleidung an- und ausgezogen wurde.

Sie schienen nur einen Akt zu malen.

Nach ungefähr fünfhundert Bildern fing ich an, Sex zu sehen.

Der Vater hat die Kamera seinen Töchtern geschenkt.

Er hat seine Frau in jedem Zimmer des Hauses gefickt.

Dann fickte er Elizabeth in jedem Zimmer des Hauses.

Sein Schwanz steckte auf fast jedem Bild in ihrer Katze.

Er ging von Elizabeth über Felicia zu Gretchen.

Sein Schwanz sah in Gretchens Katze riesig aus.

Ich habe mir einen runtergeholt und Gretchen beim Ficken im ganzen Haus zugesehen.

Da fing ich an, Mädchen zu sehen, von denen ich nicht wusste, wie er und andere Männer sie ficken.

Ich habe Geburtstags-Gangbangs gesehen, als Elizabeth sechzehn, Felicia fünfzehn und Gretchen dreizehn wurde.

Ihre Mutter muss auch Geburtstag gehabt haben, denn ich habe mindestens zwanzig Typen gesehen, die sie ficken.

Ich sah ihren Weihnachtsbaum und vier Mädchen, die nur mit Weihnachtsmützen und sonst nichts für ihre Familien-Weihnachtskarte posierten.

Ich habe sie sogar in der Öffentlichkeit blitzen sehen.

Ihre Mutter war oben ohne vor der Statue auf dem Marktplatz.

Elizabeth stand völlig nackt vor der Umkleidekabine.

Felicia stand nackt auf dem Parkplatz, das Wal-Mart-Schild hinter sich.

Dann war da noch Gretchen, sie war nackt in einem Park in der Nähe unseres Hauses, und hinter ihr wurde ein Baseballspiel gespielt.

Die letzten etwa fünfzig Bilder zeigten Mädchen in unserer Schule in verschiedenen Stadien des Anziehens oder eher unbekleidet.

Elizabeth hat die anderen Mädchen ohne ihr Wissen erwischt.

Ich habe fast immer eines der Mädchen erkannt, es waren Cheerleader, Joker und Nerds.

Die Cheerleader waren sehr nett, aber sie blieben, die Athleten trieben meistens ihren Sport, aber die Nerds waren am interessantesten zu beobachten.

Stacey war bei den Jungs sehr schüchtern, aber offensichtlich nicht bei den Mädchen.

Elizabeth hatte mehrere von Staceys Bildern vorne, seitlich und hinten.

Sie hatte es unter der Dusche und trocknete sich ab.

Dann hatte sie Stacey mit Höschen, dann mit BH und dann mit Hose und Bluse.

Es sah so aus, als wüsste Stacey, was los war, denn dann zeigte die Kamera Elizabeth, wie sie Stacey auf die Lippen küsste, wobei ein Teil ihrer Hand im Bild war.

Das war das letzte Bild vor der Kamera.

Ich überprüfte dann die Daten der Bilder und stellte fest, dass das letzte an dem Tag aufgenommen wurde, an dem ich die Kamera fand, und das erste von vor einem Jahr, als Elizabeth in unsere Schule kam.

Ich stellte sicher, dass die Kamerakarte vollständig gelöscht wurde.

Ich überlegte, was ich tun sollte.

Dann hielt ich meine Kamera hoch und machte ein Foto von meinem Gesicht.

Ich habe es mir in einem Review angeschaut und dann die Kamera ausgeschaltet.

In dieser Nacht brachte ich die Kamera nach Einbruch der Dunkelheit dorthin, wo ich sie gefunden hatte, und kehrte nach Hause zurück.

Der nächste Tag war Samstag und ich versuchte immer bis Mittag zu schlafen, aber meine Mutter klopfte an meine Tür.

Als ich sie anschrie, kam sie in mein Zimmer und sagte: „Da ist ein Mädchen namens Elizabeth am Telefon, die mit dir sprechen möchte.“

Ich zitterte, als meine Mutter mir das Telefon in die Hand drückte und mein Zimmer verließ.

Ich sagte: „Hallo Elizabeth, was?“

Elizabeth sagte: „Ich habe die Kamera meines Vaters verloren und als ich alles gefunden habe, war da ein Bild von deinem Gesicht darauf.

Wo sind die anderen Bilder??

Ich lächelte vor mich hin.

Meine Idee hat aber funktioniert.

Ich antwortete: „Sie sind in Sicherheit.

Möchten Sie eine Kopie davon?

Ich habe ein paar zusätzliche DVDs gemacht, nur um sicherzugehen.?

Elizabeth fragte: „Wie viel wird es kosten?“

Ich antwortete: „Ich würde gerne dein Freund sein, Sex mit dir haben und in Zukunft Kopien von allen Bildern bekommen, die die Kamera deines Vaters macht.“

Elizabeth lachte und sagte: „Ist das alles!“

Ich antwortete: „Das ist alles, was ich will.

Du bist wunderschön und ich weiß, dass du ausgehst, ich weiß, dass du dich gerne in der Öffentlichkeit entblößst, und jetzt, wo du andere Mädchen malst, ohne dass sie es wissen.

Oh ja, und du hast Stacey geküsst.

Du bist perfekt für mich.

Ich glaube, ich liebe dich.

Elizabeth war eine Weile sehr still, dann sagte sie: „Bleib im Bett.

Ich komme sofort.

Ich fragte: „Was ist mit meiner Mutter?“

Elizabeth sagte: „Mach dir keine Sorgen um sie.“

Ich kümmere mich um deine Mutter.

Bleib einfach im Bett.

Etwa zwanzig Minuten später betrat meine Mutter mein Schlafzimmer.

Sie sah Elizabeth dabei zu, wie sie sich auszog und zu mir ins Bett kroch, bevor sie die Ausgangstür schloss.

Elizabeth packte mich an der Erektion und sagte: „Deine Mutter ist eine feine Dame.

Ich sagte ihr, ich sei deine Freundin und wir würden Sex in deinem Bett haben.

Dann habe ich ihr gesagt, dass wir andere Orte finden würden, wenn sie Einwände erheben würde.

Sie wollte nur, dass ich zuerst mit dir ins Bett gehe, um zu beweisen, dass ich sie nicht am Bein ziehe.

Dann nahm Elizabeth die Decke ab, umschloss meine Hüften und legte ihre nasse Muschi auf meinen harten Schwanz.

Oh Gott, es war so gut.

Ich war sehr glücklich, dass Elizabeth meine erste war.

Ich würde sie nie vergessen.

Innerhalb weniger Minuten fing ich an zu kommen und ich fühlte, wie Elizabeth die Muschimuskeln um meinen Schwanz herum anspannte und mich weiter fickte.

Ich füllte ihren Liebestunnel, und dann rollte sie von mir weg.

Elizabeth sagte: „Ich denke, ich werde gerne deine Freundin sein.“

Mein Vater sagte, er würde es begrüßen, wenn Sie seine Bilder kopieren und für ihn auf eine Disc brennen würden.

Er hat vor etwa einem Jahr sein Kamerakabel verloren und konnte keine Bilder in seinen Computer laden?

Bisher war es so.

Er sagte mir, ich müsste auch alle Bilder machen, die du wolltest.

Das heißt, Bilder von meiner Mutter, Schwestern, Cousin oder kleinen Mädchen in der Schule.

Er sagte, wenn sie dich erregen, solltest du ihn auch erregen.

»Oh, übrigens, du wurdest eingeladen, die Nacht heute Nacht in meinem Bett zu verbringen?

aber zuerst muss ich Gretchen beim Schlafen helfen.

Er bringt fünf seiner kleinen Mädchen mit, damit sie essen, trinken und sexy werden.

Dad kaufte dann eine Kiste Wein zum Trinken.

Das sollte ihr Höschen lockern.

Sie will Bilder von ihrer Mutter, die ihre Zunge in allen sechs herausstreckt.

Wenn du willst, kann ich Felicia dazu bringen, ein Foto von mir zu machen, während ich sie auch esse.

Ich lasse dich sogar an ihrem Höschen schnüffeln.

Wenn sie genug betrunken sind, kannst du sie ficken.

Mach dir keine Sorgen, dass die Kirschen brechen.

Mama kaufte sechs gute Dildos, mit denen sie spielen konnten, bevor sie zu ihnen kam.

Ihr Name steht auf ihrem Dildo und Papa kann ihn danach behalten.

Keine Sorge, Mama hat sechs zusätzliche gekauft, damit sie mit einem nach Hause gehen können, wenn sie wollen.

Sie wird damit beginnen, den Mädchen zu zeigen, wie sie einen Pferdedildo in voller Größe in ihre Möse nehmen kann.

Ich kann nur einen Ponyschwanz in meine Muschi stecken, aber ich arbeite an einem größeren.?

Ich war so hart, dass ich mich auf Elizabeth wälzte und meinen Schwanz wieder in sie hineinstieß.

Sie stieß einen leisen Schrei aus und Mom öffnete die Tür, um nach uns zu sehen.

Elizabeth sagte: „Kommen Sie herein und schließen Sie sich uns an.

Ich liebe Mädchen oder in deinem Fall liebe ich Frauen.

Ich verspreche, ich werde eine gute Zeit haben.?

Mama lachte und sagte: „Vor ihrem eigenen Sohn?“

Elizabeth sagte dann: „Okay, wie wäre es, wenn du ein Foto von uns im Bett zusammen mit der Kamera da drüben machst.

Sie haben nichts dagegen, oder?

Mama nahm die Kamera und richtete sie auf uns.

Wir sahen den Blitz zünden, dann nahm Elizabeth die Decke wieder ab, ein weiterer Blitz und Elizabeth sank auf meinen Schwanz.

Wir haben vor meiner Mutter gefickt und sie hat uns dabei fotografiert.

Elizabeth hielt sich überhaupt nicht zurück.

Sie zog meine Hände an ihre Brust, legte ihren Kopf zurück und keuchte, als der Orgasmus ihren Körper erschütterte.

Mama sagte: „Wow!

Ich möchte etwas davon.

Mama gab mir eine Kamera, zog mich aus und küsste Elizabeth dann sehr leidenschaftlich.

Ich machte ein Foto nach dem anderen von Elizabeth, wie sie ihre Mutter küsste, an ihren Nippeln lutschte und ihre Muschi leckte.

Dann habe ich eine Mutter gemalt, die mit Elizabeth Liebe macht.

Die beiden zusammen waren wunderbar.

Ich würde sie niemals Lesben nennen, aber ich könnte ihnen ewig beim Liebesspiel zusehen.

Es war sehr schwierig für mich.

Als sie fertig waren, sah Elizabeth meinen Schwanz an und sagte: „Gib ihn deiner Mutter, sie braucht ihn mehr als ich.“

Mama hob ihre Beine und sagte: „Du kannst es noch einmal tun.

Letzte Nacht war ein Date und alles, was ich bekam, war ein schmerzender Kiefer, weil ich meinem Mann im Theater einen geblasen hatte.

Gott Elizabeth, ich wünschte du hättest einen Schwanz.?

Elizabeth sah mich an und sagte: „Ich habe einen Schwanz.

Willst du es ausleihen??

Mom drehte den Kopf, um mich anzusehen, dachte einen Moment nach und sagte dann: „Sag es einfach nicht deinem Vater, sonst bringt er uns beide um.“

Elizabeth kam mit neunundsechzig unter ihre Mutter, und ich schob meinen Schwanz in die Katze meiner Mutter.

Sie brauchte es wirklich, und da Elizabeth und ich ihre Mutter verdoppelten, hatte Mutter einen Orgasmus nach dem anderen, bis sie anfing zu weinen.

Sie flehte uns an, damit aufzuhören, ihr Vergnügen zu bereiten, aber weder Elizabeth noch ich hörten auf, bis Mama vor Vergnügen ohnmächtig wurde.

Elizabeth schlüpfte unter ihre Mutter und wir küssten uns ein paar Minuten lang.

Ich übertrug die Bilder auf meinen Computer und überlegte, sie Elizabeths Vater nicht zu geben.

Ich benutzte jedoch seine Kamera und er erlaubte mir höflich, seine Bilder zu kopieren, also war ich es ihm schuldig.

Die letzten paar war meine Mutter sehr sexuell befriedigt, sie schlief in meinem Bett.

Als Mama aufwachte, waren Elizabeth und ich schon angezogen.

Wir verabschiedeten uns und gingen zu ihrem Haus.

Ich traf ihren Vater und gab ihm zwei DVDs zum Anschauen.

Elizabeth sagte ihm, er solle mit einem anderen anfangen.

Dann half ich beim Einrichten des Familienschlafsaals im Keller.

Gretchen war sehr süß und fragte mich, ob ich ihre Mädchen später ficken wollte.

Ich sagte ihr, dass ich das gerne tun würde, aber dass ihre Schwester mich sexuell erschöpft.

Ich traf die Mädchen, als sie ankamen, und brachte ihre Sachen ins Familienzimmer.

Die Dinge fingen um sechs Uhr an, und um sieben Uhr kochten die Dinge.

Elizabeth malte sie mit Dildos, um ihr Jungfernhäutchen zu brechen.

Ihre Mutter ging, um ihren großen Pferdeschwanz-Dildo für sie zu ficken, während Elizabeth ihren Pony-Schwanz fickte.

Felicia hat diese Bilder gemacht.

Um acht Uhr hatte ihre Mutter die Mädchen draußen gegessen, und um neun Uhr war der Vater nach unten gegangen, um ein paar von ihnen zu ficken.

Dann kam Elizabeth zu mir.

Zwei Mädchen fragten mich, ob ich ihr erster Liebhaber sein könnte, und Elizabeth sagte ja.

Also ging ich die Treppe hinunter und wurde von zwei dieser sexy Mädchen begrüßt.

Sie waren überall auf mir und bevor ich es wusste, fickte ich einen von ihnen, während Felicia Fotos von mir machte.

Sie nahm mir einen ab und drehte sich dann um, um sich vorzustellen, wie ihr Vater eines der Mädchen fickte und dann ihre Mutter ein anderes Mädchen aß.

Bis elf Uhr hatte ich drei Mädchen gefickt, weil ihr Vater nur drei von ihnen ficken konnte.

Wir haben sie alle unter uns und ich muss Elizabeths jüngste Schwester ficken.

Nun, Felicia wollte ihre Chance, mich zu ficken, also gesellte sie sich an diesem Abend zu Elizabeth und mir ins Bett.

Sie wartete darauf, dass ich morgens aufwachte.

Felicia konnte wirklich ficken?

vielleicht sogar besser als ihre beiden Schwestern es könnten.

Elizabeth war sicherlich kein eifersüchtiger Typ, nachdem sie mir dabei zugesehen hatte, wie ich fünf weitere Mädchen fickte, darunter meine Mutter und ihre beiden Schwestern.

Bevor ich an diesem Sonntag ging, habe ich auch ihre Mutter gefickt?

und ich hatte Bilder, um es zu beweisen.

In dieser ersten Woche ging die Kamera jeden Tag in die Umkleidekabine des Mädchens und ich sah Elizabeth und Stacey jeden Tag rumhängen.

Am Donnerstag sah ich auch Coach Nickels nackt unter der Dusche, wie er einen ihrer Schüler küsste.

Sie verbrachte viel Zeit damit, die Muschi ihres Schülers zu essen, weil es nur fünfzehn Bilder davon gab.

Ich muss Mama morgens ficken, nachdem Papa zur Arbeit gegangen ist und Elizabeth nach der Schule in ihrem Bett oder in ihrem eigenen Bett.

Dann schliefen wir ein- oder zweimal pro Woche in einem anderen Bett.

Elizabeth hat mich sogar mit einigen ihrer Freundinnen zusammengebracht.

Sie liebte Dreier mit einem anderen Mädchen.

Ich habe mich in Elizabeth und die Kamera verliebt.

Elizabeth und ich haben geheiratet, nachdem wir das College abgeschlossen hatten.

Mein Leben war sehr, sehr gut.

Das Ende

Kamera

621

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.