Fallout: unzählige abenteuer

0 Aufrufe
0%

Hey Leute, das ist das erste Mal, dass ich eine Geschichte schreibe, sagt mir, was ihr denkt und ob ich fortfahren soll

Angel ist ein junges Mädchen.

Sie lebte ihr ganzes Leben in der Gruft oder lebte zumindest, bis ihr Vater die Gruft verließ.

Ich sollte langsamer fahren, Treasury 101 war immer sicher und die Leute waren nett zueinander.

Sie und Ihr Vater haben Ihr ganzes Leben in einem Tresorraum gelebt und wussten, dass es da draußen eine Welt gibt, aber Sie wussten nicht, was da draußen ist.

In der Gruft half man sich gegenseitig, es gab reichlich Essen und Wasser, man hatte Freunde.

Sie haben nichts davon da draußen … leider wusste Angel es nicht.

„Alles Gute zum Geburtstag Engel!“

alle sagten

Angel lächelte, als sie ihren 16. Geburtstag feierte.

Alle ihre Freunde waren da, ihr Vater und einige andere Leute aus dem Tresorraum.

Die Leute redeten mit ihr, umarmten sie und sie lachte die Jungs auf ihrer Party aus.

Angel war wunderschön, sie hatte lange, wellige, blonde Haare, C-Cup-Titten, einen langen, schlanken Körperbau und ein Lächeln, das alle Typen in Schwierigkeiten bringt.

Sie hatte noch nie Sex, aber sie masturbiert regelmäßig und liebt das Bild eines Freundes oder einer Freundin, die ihre Brüste und ihre Muschi berühren.

Sie wusste auch genau, wie man Jungen manipuliert, damit sie fast alles tun.

Sie dachte an die Zeit mit John im Badezimmer mit einem anderen Jungen, als ihre beste Freundin Amy sie in die Realität zurückholte.

– Über was denkst du nach?

„nichts geht“

Sie ging zu ihrem Vater, um ihm für seinen Geburtstag zu danken, und lief herum, sammelte Geschenke, Glückwünsche und ähnliches und hörte kaum zu.

„Hey Amy, warum hast du mir noch kein Geschenk gemacht?“

„Oh, ich werde einfach warten, bis heute Nacht um 8 zu mir kommt“

Angel fand es seltsam, aber sie stellte es nicht in Frage, als sie zu ihrer Party zurückkehrte.

Sie aß den Kuchen und ging nach Hause, um zu duschen.

Um 7:30 ging sie zu Amys Haus.

„Auf Wiedersehen Papa, ich gehe zu Amy“

„nichts falsch machen“

Der Engel liebte es, kurz geschnittene Shorts zu tragen.

Er zeigte ihren Arsch erstaunlich und sie liebte die Jungs (sogar die Mädchen), die ihn anstarrten, als sie vorbeiging.

Sie trug auch ein sehr tiefes Shirt, das vielleicht ein bisschen zu viel Dekolleté zeigt, aber das war ihr egal, sie macht sich nur gerne über all die Jungs lustig, weil sie weiß, dass sie haben kann, wen sie will.

Angel ging hinunter zum Hauptteil des Gewölbes

als sie von 3 Typen abgefangen wurde, die sie sehr gut kannte.

Tom, Adam und Fred.

Angel fluchte vor sich hin, als ihre drei Stalker sie aufhielten.

„So gut, was für Fleisch haben wir hier?“

fragte Adam

„MMM verdammt, du siehst köstlich aus, du solltest hier unten besser aufpassen, das kleine Mädchen will nicht, dass jetzt etwas Schlimmes passiert, oder?“

fragte Tom, als er sie anstarrte.

„Verpisst euch Jungs“, sagte Angel

„Hey, du kannst dich nicht so anziehen und erwarte nicht, vergewaltigt zu werden. Es ist deine Schuld, wenn das passiert.“

„was willst du?“

fragte Angel erschrocken

„hmmm mal sehen… oh ich weiß warum du deine große Klappe nicht einmal für etwas Nützliches benutzt?“

Angel versuchte sich zurückzuziehen, aber Tom packte ihren Arm und drückte sie auf die Knie.

Bevor Angel etwas tun oder sagen konnte, standen drei erigierte Penisse vor ihr.

„Ist das dein erster bj Angel?“

fragte Adam

„Ja, bitte tu das nicht“

Sie lachten, als er ihren Mund ergriff und ihn öffnete, und sobald sie es tat, schob Fred seinen 7-Schwanz in ihren wartenden Mund.

Sie schloss ihren Mund ein bisschen und fing an zu weinen, was sie nur anmachte.

Adam griff nach ihrem Arm und ließ sie wichsen, und Tom tat dasselbe.

Nach ungefähr einer Minute riss Adam das Gesicht des Engels von Freds Schwanz und sein Gesicht fickte sie hart.

Tom riss ihr das Hemd und den BH herunter, und ihre 36 C-Brüste knackten und Tom bestrafte sie.

ER nahm beide Titten und drückte sie, zerschmetterte sie, kniff, was auch immer es war, und Angel war ungeschickt wegzulaufen.

Nur war sie hübscher, als sie sich je zuvor gefühlt hatte.

– Was zum Teufel ist falsch mit mir?

dachte Angel, als Tom mit ihrem schönen kleinen Mund in die Reihe kam.

„Oh verdammt, ich komme“, sagte Fred

„Ich bin zu offen für dich, du kleine Schlampe.“

antwortete Adam

Angel schaute zu, um zu sehen, wie ihr Schwänze weiße Flüssigkeit direkt in ihr Gesicht spritzten und bald wurden ihr Gesicht, ihr Mund und ihre Titten von zwei Jungen mit Sperma bedeckt und dann bekam Tom alles in ihren Mund und Angel schluckte, ohne es ihnen zu sagen.

Die Jungen gingen lachend mit Sperma bedeckt

das Mädchen, das sie weinend am Boden liegen gelassen hatten.

Und sobald sie gegangen waren, zog Angel ihre Hose aus und fing an zu masturbieren.

Sie rieb ihre Muschi hart und schnell, während sie mit ihren Titten spielte, und sie mochte dieses Gefühl, sie masturbierte bei dem Gedanken, dass diese drei Jungs sie und sie wieder vergewaltigten

Sie wünschte, sie wären zurück, um ihr Gehirn zu ficken.

Und sie erlebte den bisher größten Orgasmus ihres Lebens.

Sie zog Tangas und Hosen an, und als sie nach einem BH und einem Oberteil suchte, stellte sie fest, dass sie sie mitgenommen hatten, also ging sie mit Sperma bedeckt und oben ohne zu Amys Haus.

Als sie an ihrer Tür ankam, klopfte sie daran und sie konnte Amy darüber sprechen hören, dass sie zu spät gekommen war, und als sie an der Tür ankam, sah sie entsetzt aus.

Sie nahm Angel mit hinein und ließ sie duschen, um das ganze Sperma abzuwaschen.

Als sie aus der Dusche kam, trug Amy einen Bademantel und fragte sie, was passiert sei, aber Angel gab vor, dumm zu sein, und schließlich gab Amy auf.

„Oh, sei stur, hier ist ein Geschenk für dich“, sagte Amy, als sie ihre Robe auszog und ihre sehr sexy Mattigkeit offenbarte.

Und Angel wusste, dass es doch ein guter Geburtstag werden würde.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.