Dilemma 7

0 Aufrufe
0%

Hallo noch einmal, wenn Sie ein Anhänger von Dilemma sind … das Leben schreitet voran …

FICK MICH, weißt du, ich hatte nicht an die Möglichkeit gedacht, dass Krystal mich betrügt!

Dank des Inputs von anonymen Lesern.

Als meine anonymen Leser dies vorschlugen, dachte ich zuerst, sie wären ein paar verrückte Bastarde, aber beim zweiten Nachdenken ist es eine Möglichkeit.

Ich dachte, Krystal sei nur launisch und ausweichend.

Ich war derjenige, der sich schuldig fühlte.

Wenn ich darüber nachdenke, behält sie meinen Aufenthaltsort genau im Auge, also vertraue ich darauf, dass sie arbeitet oder in einer arbeitsbezogenen Rolle ist.

Ich muss aufmerksamer sein, ihre Bewegungen herausfinden und sehen, ob sie so hinterhältig oder schelmisch ist wie ich.

Wir machen die nächsten Tage mit unseren üblichen Höflichkeiten zu Hause weiter, kein Ficken.

Es scheint, dass Krystal und ich, wenn ich nicht den Zug mache, ein erotisches Szenario initiiere oder mit einer starken Absicht verführe, nicht herumficken, sie die Sache überhaupt nicht weiter verfolgt, Krystal die Dinge gerne fließen lässt, sie macht mich

und die anonymen Jungs fragen sich… betrügt er?

Vielleicht bringt das meine Gedanken dazu, zu phantasieren und nach einer köstlichen und begehrenswerten Muschi zu suchen, stark geführt von Mr. Penis.

Krystal hat einige Vorkehrungen getroffen, um zu ungewöhnlichen Zeiten auszugehen, ich habe dies für zukünftige Referenzzwecke notiert.

Leider hat mein Arbeitswochenende mit Tracey nicht geklappt, sie hatte wegen einer schweren Krankheit mit einem ihrer Kinder beide Tage frei.

Aber sie rief mich auf der Arbeit an und sagte mir, dass sie über meine Frechheit in der Kantine schockiert war, dass sie noch nie in der Öffentlichkeit aufgetreten war und dass sie es aufregend fand.

Tracey sagte, sie müsse sich darauf konzentrieren, nicht zu laut zu sein, während sie die anderen Leute in der Kantine beim Plaudern und Essen beobachtete, weil sie wusste, dass meine Finger ihre Muschi erforschten und ihre Klitoris kitzelten, was ihre Titten zum Kribbeln brachte, sie wollte, dass ich mich umdrehe und esse ihre Muschi.

dort und dann

Sie liebte es, mir nahe zu sein, als ihre Muschi zitterte und heißes Sperma über meine Hände und Beine schickte. Es war so erotisch, dass ich am liebsten die Menge in der Kantine anschreien wollte: „Ich komme!“

Am Telefon konnte ich nicht viel sagen, da ich auf der Arbeit war.

Aber Tracey kompensierte meine Einschränkungen, indem sie mir erzählte, wie sie sich damals und danach fühlte.

Es hat mir im Grunde genommen einen sehr harten Boner gegeben, als ich am Büroschreibtisch saß.

Die Büroangestellte (Mary) sah mich oft an, während ich lächelte und Tracey am Telefon gelegentlich eine Bemerkung machte.

Ich sah sie ein paar Mal auf meine Hose schauen, sie hatte einen prallen Mr. Penis, weil Tracey am Telefon schmutzig redete.

Tracey sagte, als sie nach meinem Fingersatz zu den Damen ging, um aufzuräumen, konnte sie nicht anders, weil ihre Muschi so erregt war, dass sie sich selbst fingern musste, weil sie daran dachte, wie mein Schwanz sie schlug / fickte.

Tracey schloss die Tür der Kabine, zog ihr Höschen aus und senkte den Toilettensitz, setzte sich mit weit gespreizten Beinen darauf, die Finger einer Hand schmierten ihre Klitoris mit ihren reichlichen Säften, während zwei Finger der anderen Hand aneinander rieben. sie rutschten aus

in und aus ihrer vorbereiteten Fotze.

Sie schickte ihre bereits erregte Fotze auf Hochtouren, gedeihte vor Aufmerksamkeit, ihre Beine zitterten, ihr Rücken krümmte sich und sie kam so hart, dass es sie fast zum Schreien brachte.

Tracey sagte, sie wollte kommen und mich von der Bar in die Damentoilette schleppen, um sie zu ficken, sie wollte meinen Schwanz so sehr.

Tracey sagte, es täte ihr leid, dass sie über das Wochenende nicht bei der Arbeit war, aber ihr Verstand sei auf einige interessante Szenarien gestoßen, die vielleicht nicht passiert seien, aber sie sei nass geworden, als sie daran dachte, und sie habe in sich hinein gelacht.

Ich lachte und sagte ihr, dass ich mich auch darauf freute, dass es mich freute, dass sie gewisse Risiken mochte, aber wir mussten trotzdem vorsichtig sein.

Als Mary außer Hörweite war, sagte ich Tracey, dass ihre Erinnerungen an die Bar auch Mr. Penis wach und geil gemacht hatten und dass Mary ihn in meiner Hose ansah, während wir uns unterhielten.

Tracey lachte und sagte, dass Mary zum Glück sehr, sehr gute Freundinnen seien und dass Mary ihr einmal gesagt habe, dass Mary in mich verknallt sei.

Nun, Mr. Penis wurde ein bisschen verrückt und rührte noch mehr – omg, ich dachte wirklich, wow.

Mary war Nigerianerin, sie hatte eine großartige Persönlichkeit, wunderschöne ebenholzfarbene Haut, ein umwerfendes Lächeln, etwa 170 cm und 65 kg, einen sehr gut geformten Körper, soweit ich das feststellen konnte, während ich mich konservativ kleidete.

Wir waren höflich und freundlich, Kollegen.

Ich habe Tracey gesagt, warum erzählst du mir das, ich habe Krystal und dich, und du sagst mir, dass unsere nigerianische Prinzessin mich mag.

Ich fühlte mich mutig, sagte ich, was wäre, wenn ich ein Theaterstück für Mary mache?

Du wirst böse und eifersüchtig.

Traceys Antwort war, dass es ihr egal sei, dass sie nicht besitzergreifend sei, dass sie nach ihrer verdammten Ehe ein Leben und ein bisschen Spaß haben wolle.

Mary war derzeit in einer missbräuchlichen Beziehung und Tracey versuchte, sie daraus herauszuholen, da Mary Angst hatte und sich vor Zuneigung einsam fühlte.

Tracey schlug vor, dass wir drei irgendwann zusammen essen gehen sollten.

Meine Antwort war, ja, vielleicht, dann fügte ich scherzhaft hinzu, ich bringe Krystal mit.

Mary kam zurück ins Büro, Tracey bat darum, mit ihr zu sprechen, also übergab ich sie Mary.

Marys Nähe gab mir ein warmes und verwirrtes Gefühl, Mr. Penis war ebenfalls interessiert und blieb wachsam.

Ihr Gespräch dauerte weitere 15 Minuten, ich bemerkte viel Kichern und Kichern, Mary schaute oft in meine Richtung, als ich mit Tracey plauderte, ich fragte mich, worüber sie sprachen, ich hatte das seltsame Gefühl, dass sie stritten.

Während Mary am Telefon war, zwinkerte sie mir zu und schien rot zu werden;

naja, das hat auch mein interesse geweckt.

Sie haben Tracey wieder ans Telefon geholt, ich habe sie gefragt, was sie Mary über mich erzählt hat, Tracey hat nur gelacht und gesagt, sie hat Mary erzählt, dass ich einen Freund habe, Mr. Penis, der mir geholfen hat, die Frustrationen zu überwinden, und der stark ist und

vertrauenswürdig.

Tracey lachte dann.

Das hast du nicht, sagte ich überrascht.

Vielleicht habe ich es getan, vielleicht auch nicht, antwortete sie… schönes Wochenende, ich muss mein Höschen wechseln, jetzt wo es vom Reden mit euch beiden durchnässt ist, tschüss.

Ich verbrachte einige Zeit zwischen meinen Hausarbeiten/Arbeitspflichten und unterhielt mich kurz mit Mary, wenn sich die Gelegenheit bot.

Ich versuchte subtil zu fragen, was Tracey über mich gesagt hatte.

Mary hielt mich fasziniert, aber sie war so schwer fassbar, wie Frauen nur sein können.

Je mehr Zeit ich mit ihr verbrachte, desto attraktiver erschien sie mir, leichte Bewegungen ihres Körpers, Gestik, funkelnde Augen und, wie gesagt, ein Killerlächeln.

Mary hatte die Angewohnheit, dass sie, wenn sie mit Ihnen sprach, Ihre Hand oder Ihren Arm berührte, ihre ebenholzfarbene Haut war so glatt.

Ich fragte sie, wie nah sie Tracey stehe, sie sagte, Tracey sei ihre beste Freundin, sie kümmern sich umeinander und teilen die meisten Dinge.

Nun, das brachte mich zum Nachdenken, normalerweise neigen beste Freunde, besonders Frauen dazu, die Bohnen zu verschütten, oder so wurde mir gesagt.

Es bestand also eine sehr gute Chance, dass Mary in letzter Zeit etwas von Traceys und meinen Heldentaten wusste.

Mary sagte dann, dass es an der Zeit sei, den Tag zu beenden, dass sie unser kleines Gespräch genoss, obwohl sie ein wenig traurig wirkte.

Mary sagte, dass sie einige Probleme zu Hause habe, dann lächelte sie, tatsächlich lachte sie und errötete, sagte, dass Sie einen guten Freund haben, der Menschen in Not hilft, es könnte ihm in Zukunft nützlich sein, genießen Sie den Rest Ihrer Schicht .

.byyeee

Mary ging, als ich ihr süßes Schaukeln beobachtete, schaute sie zurück und winkte, sich bewusst, dass meine Augen ihr folgten.

Mr. Penis war erigiert und pochte, keuchte und sendete Signale an mein Gehirn, folge ihr, folge ihr jetzt.

Das können Sie nicht, Mr. Penis, ich muss zurück an die Arbeit, vielleicht schnell auf die Toilette.

Zur Entlastung.

Ich dachte, verdammt, was mache ich, eine andere Frau, da gehe ich auch hin.

Scheisse.

Oh Gott !

Kristall.

Tracey.

Maria.

Herr Penis hat sein eigenes kleines Lächeln.

Genau auf Bruder!

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.