Da ist ein mÄdchen

0 Aufrufe
0%

Es begann damit, dass einige Freundinnen selbstbewusst sagten, dass sie Sex mit ihrem Vater hatten.

Ihr Vater sollte sie ansehen, sie fingern, ihre Fotzen lecken und sie brabbeln lassen, und sie gab ihnen Blowjobs.

Sie sagten, sie hätten keinen Sex mit ihnen.

Aber sie sagten Darby im privaten Flüsterton, dass sie es wirklich waren.

Wahr oder nicht, Darby war eifersüchtig und wollte die gleiche sexuelle Erregung, die sie erlebt hatten.

Sie erzählten, wie alles begann, als sie mit ihrem Vater ins Bett krochen, und sie begannen, sie zu spüren.

Manchmal, wenn ihre Mutter neben ihnen schläft.

Ein schlafender Vater würde Schlafsäcke kaufen, und wenn sie Glück hätten, würden sie einen bekommen und sanft daran wichsen, sogar daran saugen.

Danach spielte es heimlich Sexspiele hinter dem Rücken der Mütter.

Darby hat mir das alles erzählt, um mich aufzuwecken, damit wir etwas Sex spielen können.

Ich hatte keine Frau mehr, also kein Herumschleichen.

Ich sagte ihr, dass ich keinen Sex mit ihr haben wollte, dass sie einen Freund haben würde und dass ich ihr die Antibabypille geben würde.

Darby war zu nichts anderem in der Stimmung und drängte mich immer wieder, Sex mit ihm zu spielen.

Darby hatte einen Plan.

Eines Nachts kuschelte er sich an mich und sagte: „Daddy, wie würdest du gerne Sex mit einem Mädchen wie mir haben? … ist sie nicht deine Tochter?

Ihr zwei hättet eine tolle Zeit haben können und ich?.ok?.Ich würde nur ?zuschauen???

Ich sagte ihm, er solle ins Bett gehen, aber ich würde morgen darüber nachdenken.

Darby??.

Wenn mein Vater keinen Sex mit mir spielt, werde ich eine meiner Freundinnen dazu bringen, Sex mit ihm zu spielen.

Sie alle mögen ihn und auf der Pyjamaparty wird es niemand merken.

Ich werde zuerst Morgan fragen, er ist heiß auf meinen Dad und das schon seit langer Zeit.

Sein Vater hielt ihn einmal in den Armen und erzählte ihm eine Geschichte während eines Sturms, als die Lichter ausgingen.

Hat er das gesagt, als er verliebt war?

mit meinem Vater.

In dieser Nacht konnte ich genug sehen, um mich neben meinen Vater zu setzen und ihm dabei zuzusehen, wie er mit seinen langen Haaren spielte.

Mit leiser Stimme konnte ich sagen, dass er erregt war.

Sein Pyjamaoberteil war teilweise offen und er fühlte seine eigenen Brüste.

Mein Vater sprach weiter, aber ich sah, wie seine Augen von oben auf ihn herabsahen.

Er sagte mir, er fühlte, wie es sich verhärtete und es war groß gegen seinen Rücken.

Er schob seine Hand unter seinen Pyjama und rieb seinen Schlitz.

Er bemerkte dies und begann sanft ihr Gesicht zu befühlen, während sie ihm eine Geschichte erzählte.

Die Geschichte über einen Mann, der ein junges Mädchen heiratet, war irgendwie sexy.

Ich kehrte zu mir selbst zurück.

Zu viele Übernachtungen hier.

Wir haben uns vorher in das Bett meines Vaters geschlichen und er wachte auf und kuschelte sich an uns.

Er sagte Morgan, dass dies ein Geheimnis zwischen uns bleiben würde.

Er sagte, er habe eines Nachts seinen Arm um sie gelegt und sie fest umarmt.

Er war im Himmel und er sagte, es sei ein Ständer.

Er tat so, als hätten sie Sex und drückte ihre Fotze immer wieder gegen seine Härte.

Ich habe ihn so sehr beneidet.

Ich habe nicht auf die Antwort meines Vaters gewartet, weil es lange dauern kann, bis ich mich entschieden habe.

Ich bitte Morgan, diese Nacht zu schlafen.

Ich erzählte ihm, was passiert war und er war sehr aufgeregt.

Wir wollten in dieser Nacht das Bett deines Vaters besetzen.

Vater?..

Ich schiebe es auf, mich mit einem Mädchen zu beschäftigen, das Darby für mich aussuchen würde.

War er der einzige, der an mir vorbeiging?

Morgans Tochter.

Laut Darby hatte er keinen Vater und ließ seinen Bruder ausnahmsweise für ihn empfinden.

Sie war ein sehr entwickeltes Mädchen.

Schöne Brüste, Arsch und so süß, wenn sie mich sexy anlächelt.

Eines Nachts hatte ich einen Traum von ihm und ich hielt ihn und wir wollten uns lieben, als ich halb aufwachte, war er da, an mich gekuschelt.

Ich hatte einen großen Ständer und sie drückte langsam ihre Muschi gegen ihn.

Was war das für eine heiße Nacht.

Wie ich sehe, schläft Morgan heute Nacht wieder.

Ich frage mich, ob Darby ihn für mein Sexspiel auswählen wird.

Das wäre sehr verlockend.

Alles, was ich brauchte, war, dass jemand herausfand, was los war, und mit mir schwatzte.

„Wenn?“ Wenn ich mich entscheide, darauf einzugehen, sollte ich besser ein solides Gespräch mit dem Mädchen führen.

Morgan kann seinen Mund halten.

Ich habe seine Mutter getroffen und er ist froh, dass Morgan eine Vaterfigur hat, mit der er zusammen sein kann.

Sie sagte mir, dass Morgan mich wirklich liebte und keine Angst hatte, ihre Rolle zu spielen.

wenn ich Papa will

Ich hatte das Gefühl, dass ihre Mutter zu mir kommen würde, während sie sprach.

Er stand ganz nah bei mir und dieses Lächeln.

Morgan hat sein hübsches Aussehen definitiv von seiner sexy Mutter geerbt.

In dieser Nacht sah ich zu, wie die Mädchen flüsterten und kicherten, und ich wusste, dass etwas nicht stimmte.

Sie waren schlaue kleine Idioten und legten beide auf der Couch auf.

Sie trugen muntere kleine Nachthemden, und Morgan?

Verdammt, sie sah mit fast nichts sexy aus.

Es ist Schlafenszeit und viel Gekicher und Geflüster aus Darbys Schlafzimmer.

Ich dachte, ich würde sie beide morgen früh in meinem Bett finden.

Ich schlief ein und hoffte, einen Traum von Morgan zu haben.

Morgan?

Ich war wirklich aufgeregt darüber nachzudenken, was heute Abend passieren könnte.

Ich sagte Darby, wie aufgeregt ich war.

Ich flüsterte: (?? Darby, ich war noch nie zuvor so sexuell erregt. Fühlt es sich nicht gut an!?) Er stimmte zu und hoffte, sein Vater würde ihn heiße Sachen mit ihr machen lassen.

Ich nahm Darbys Hand und sagte: (?? fühle das.?) Ich nahm seinen Finger und trat in meine nasse Spalte ein.

Er war ein wenig schockiert, als er sagte, dass er sich noch nie von einem anderen Mädchen geschnitten gefühlt hatte.

ICH:

die Spalten des anderen zu spüren.

Er begann schwer zu atmen und sagte, er mochte das Gefühl, das wir beide hatten.

Wir sprachen über das Fingern und darüber, wie man einen Orgasmus bekommt, wenn man es richtig macht.

Ich sagte, wie sehr ich hoffte, seinen Vater zu bekommen.

s Finger auf mich und mehr.

Darby?

Ich konzentrierte mich darauf, Morgans Spalte zu fühlen.

Wir schliefen und er ließ mich so viel mit seiner Spalte spielen, wie ich wollte.

Sein Finger in mir machte mich so geil.

Ich frage, ob ich auch deine Brüste fühlen kann.

„Natürlich“, sagte er und fing auch an, meine zu fühlen.

Das war alles neu für mich und er fragte mich, ob ich mit ihm einen Orgasmus haben wollte.

?Oh ja?

Ich flüsterte.

Es war unser erster gemeinsamer Fingerfick.

Er drehte sich um und legte unsere Fotze auf unser Gesicht.

Als er seinen Finger in mich steckte, fühlte ich mich sehr nervös und angespannt.

Ich muss mir seine Muschi persönlich ansehen.

Ich spielte mit ihrem Kitzler und rieb sie überall.

Er sagte: (?Mach weiter Daddy.?) und kicherte.

(??lecken Sie Ihren Finger, um alles rutschig zu machen?)

Ich habe meiner Katze noch nie einen heißen Atem gegeben und das war großartig.

Irgendetwas lässt meine Muschi sehr gut kribbeln.

Ich schaute.

Es war nicht sein Finger, es war seine Zunge.

Oh mein Gott?

Sie leckte meine Fotze und es fühlte sich so gut an.

Ich musste es versuchen.

Ich leckte ihre Klitoris.

Er sprang auf und sagte: (??oh Papa? mach das noch ein bisschen.?) Er tat so, als würde ich die Fotze meines Vaters lecken.

Ich fing an, dasselbe zu tun.

Ich sagte: (??leck mich Papa, es fühlt sich so gut an.?).

Wir haben Sex miteinander gespielt, aber jetzt wollten wir uns in das Bett meines Vaters schleichen.

Morgan?..

Ich mag es, Mädchen zum ersten Mal zu lecken und sie alle sexy zu machen.

Darby war jetzt so offensichtlich, ich liebe das Gefühl der nassen Muschi der Mädchen.

Nun zu ihrem Vater.

Wir betraten leise das Schlafzimmer.

Er lag neben ihr.

Mein Herz pochte vor sexueller Erregung, die ich liebe.

Ich bin vorsichtig mit ihm ins Bett gekrochen?

ooh es war so heiß.

Ich kuschelte mich an ihn und steckte meinen Finger in meine nasse Muschi und machte alles nass.

Ich hielt es dir unter die Nase.

Ich reibe es auf deine Lippen.

Er ging hinaus, um seine Zunge zu schmecken.

Ich blieb noch mehr hängen.

Ich spürte, wie seine Härte zwischen meinen Beinen wuchs.

Ich legte sanft seine Hand auf meine Brüste.

Allmählich begann er sie zu spüren.

Ich fing an, ihr Gesicht zu küssen.

Darby beobachtete das alles und rieb sich die Spalte.

Ich griff nach unten und spürte sanft seine Härte.

Ein leises ?mmmm?

Klang.

Ich glitt sanft mit meiner Hand unter ihre Pyjamahose und begann seine große Härte zu streicheln.

Langsam legt er seinen Arm um mich und zieht mich zu sich heran.

Ich habe jetzt deine Lippen geküsst.

Ich ließ meine Zunge über seine Lippen laufen.

Wir begannen uns langsam zu küssen.

Er fing an, seine Hüften zu bewegen, als ich seinen Pyjama herunterzog und seine Steifheit entfernte.

Ich konnte ihn und Darby nach Luft schnappen hören.

Ich fing an, ihn langsam zu küssen.

Ich küsste mich nach unten und fing an, ihre Härte sanft zu küssen.

Darby war sehr aufgeregt und fingerte sich sehr gut.

Ich drehte mich langsam um und legte meine nasse Katze auf das Gesicht seines Vaters.

Ich hob ein Bein und brachte meine Fotze nah an sein Gesicht.

Ich spürte, wie seine Hand meinen Arsch berührte.

Ich drückte meine Muschi an seine Lippen.

Ich wartete.

Ich spürte, wie seine Zunge in meine nasse Katze eindrang.

Das wollte ich.

Ich legte meine Lippen auf den Kopf seiner Härte, als er anfing, mich wirklich gut zu lecken.

Ich war so heiß darauf, ich lutschte ihn richtig gut, während er mit mir stöhnte.

Seine warmen Hände auf meinen Pobacken waren unglaublich und ich ließ meine Hüften meine Fotze auf seiner Zunge bewegen.

Nun zum nächsten, was ich will.

Ich fing an, den Wichser und seinen Ständer zu lutschen.

Ich sehe, wie Darbys Hand sich ausstreckt und die Härte seines Vaters berührt, während ich sauge.

Er fühlte, wie es sich auf meinen Lippen auf und ab bewegte und nun begann er lautlos zu stöhnen.

Ich hatte noch nie zuvor einen Mann gelutscht und es ließ meine Muschi mit der Zunge seines Vaters prickeln.

Ich wollte, dass er wie in Pornofilmen ejakuliert.

Ich habe ihn aufgebockt und Hardon hat ihm den Kopf abgeleckt.

Ich fing an, massive Orgasmen zu bekommen, als ich spürte, wie ein riesiges Sperma auf meinen Lippen landete, dann mehr in meinem offenen Mund.

Ich setze meine Lippen darauf und schieße noch mehr in meinen Mund.

Es war heiß und rutschig.

Der Orgasmus ging weiter als je zuvor und meine Fotzenzunge zuckte.

Darby hatte einen Orgasmus und wir alle stöhnten, als es passierte.

Darby bückte sich und legte seinen Mund ebenfalls auf die Härte seines Vaters.

Seine Hände drückten sie jetzt weg, als sie an ihm saugte und leckte.

Wir machten.

Endlich ein Vater, mit dem man Sex spielen kann.

Morgen Darby und ich? Daddy?

fing an aufzuwachen.

Er lag da und dann fing er an zu lächeln.

Er schlang seine Arme um uns und zog uns fest, nicht wahr?

dann murmelte er:

?

Mädels, ich hatte den schönsten Traum meines Lebens.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.