8 – der abiturient

0 Aufrufe
0%

Hinweis: Wie in meinen anderen Geschichten werden die Namen der Charaktere geändert, falls es jemanden gibt, der eine der Beschreibungen von Wohnarrangements oder Möbeln erkennt.

Wenn dies die erste Geschichte von mir ist, die Sie lesen, habe ich Geschichten vor dieser, während die anderen Geschichten nicht unbedingt gelesen werden müssen, sie helfen, eine Hintergrundgeschichte darüber aufzubauen, wo ich damals in meinem Leben war.

Auch wenn die verbale Interaktion möglicherweise nicht genau ist, ist die physische Interaktion die beste, an die ich mich erinnern kann.

——————————————–

Christie und ich hatten uns geeinigt.

Würdest du am Ende des Sommers auf dieselbe Universität gehen wie ich?

wir hatten vereinbart, dass er im Austausch für sein Schweigen Emily gegenüber (und noch wichtiger, um Alexas willen) immer zur Stelle sein würde, wenn sie einen Gefallen brauchte, ganz gleich, um welchen Gefallen es sich handelte.

Er tat mir die Höflichkeit, mich am nächsten Tag an unserem letzten Schultag privat daran zu erinnern, da er in der Nacht zuvor wieder getrunken hatte.

Ich landete ohnmächtig in einem Busch und hatte am nächsten Tag einen ziemlich perversen Kater.

Ging das Finale schnell vorbei?

Ich beendete sie alle in weniger als einer Woche und hatte vor dem Abschluss und dem Abschlussball am nächsten Tag ungefähr eine Woche Zeit, um nichts zu tun.

Da unsere Schule keiner außer Kontrolle geratenen Partei angehören wollte, mussten wir unseren Abschlussball unabhängig halten und hatten vereinbart, dass es einfacher wäre, ihn nach dem Schuljahr zu veranstalten.

Ist der Abschluss gekommen und gegangen?

nichts super Aufregendes, nur Erleichterung.

Sie hatte in der letzten Woche nicht viel Zeit mit Alexa verbracht, weil ihre Abschlussprüfungen fast am Ende der Prüfungszeit waren.

Nachdem wir unseren Abschluss gemacht hatten, gingen einige von uns zur Mitternachtsvorführung des neuen Batman-Films (was unglaublich war), und dann gingen die meisten Leute nach Hause, um sich für die große Party am nächsten Abend auszuruhen.

Ich nahm Alexa mit nach Hause und nutzte die Gelegenheit, um unseren Körpern zu erlauben, einander noch einmal zu spüren.

War der nächste Tag ziemlich langweilig?

Er hatte nicht viel zu tun und die „Party“ vor dem Abschlussball.

Es war nicht vor fünf.

Ich sage „Party“, weil es keine große Sache war.

Champagner und andere Leckereien wurden den Absolventen serviert (aber niemand jünger), aber niemand ließ los, weil die Eltern da waren und alle Fotos von ihren Söhnen und Töchtern machten, die für einen schicken Abend gekleidet waren.

In einem andauernden Versuch, unsere zweimonatige Beziehung vor den Leuten zu verbergen, haben Alexa und ich vereinbart, andere Leute zu finden, mit denen wir gehen können, oder einfach alleine gehen.

Seth, Bill und ich hatten beschlossen, Junggeselle zu werden?

Bill war vor einem Monat verlassen worden und hatte nicht wirklich das Bedürfnis, eine neue Freundin zu finden.

Tatsächlich hatte er keine feste Beziehung für mehr als zwei Monate, bis er in seinem zweiten Jahr am College war.

Seth war immer noch ein Idiot.

Die Jungs kamen sehr gut mit ihm aus, aber die Mädchen hielten ihn für ein sexistisches und herablassendes Schwein.

Ist Alexa mit einem ziemlich nerdigen Typen namens Jake zum Abschlussball gegangen?

er war nett, höflich und würde nichts versuchen, also sah sie ihn wahrscheinlich als sichere Option an.

Seit wir uns getrennt hatten, hatte Emily immer wieder versucht, mir das Gefühl zu geben, wertlos zu sein.

Allerdings hatte er zwei Wochen zuvor auch versucht, in meine Hose zu kommen.

Ich war mir nicht sicher, welche Emily heute Abend auftauchen würde, aber die Tatsache, dass sie zugestimmt hatte, mich zu der Gruppe zu lassen, die bei ihr zu Hause bleiben würde, wenn alle Partys vorbei waren, sagte mir, dass sie es zumindest war

Es wird zivilisiert.

Wir stiegen alle in unsere Limousinen und Privatbusse und fuhren zum Abschlussball in die Innenstadt.

Die Fachschaft hatte einen guten Platz mit Blick aufs Wasser gefunden, und da war wirklich alles in Ordnung.

Ich bin kein schicker Typ, aber selbst ich schätzte die Mühe, die in die Herstellung dieses ?magischen?

Abend.

All die Jungen in Anzügen und Smokings und all die Mädchen in etwas anderem als Schuluniformen oder Jeans zu sehen, war sehr erfrischend.

Das Abendessen war großartig, obwohl ich an einem Tisch mit hauptsächlich Männern saß.

Das Tanzen hat auch Spaß gemacht.

Ich tanze nicht wirklich gerne, aber ich hatte viel Spaß beim Singen mit K-Ci und JoJo mit jedem Mädchen, das damals zugestimmt hatte, mit mir zu tanzen.

Das Beste an Schultänzen sind meiner Meinung nach die kitschigen R&B-Songs der 90er, weil die Mädchen sie lieben.

Der Abschlussball neigte sich schnell dem Ende zu und die Leute drängten sich in ihre Limousinen, um zur After-Party zu fahren, die wieder im Norden stattfand.

jemand, der in der Nähe der Schule wohnte, hatte seine Eltern überredet, abends auszugehen, also hatten wir ein riesiges Haus für uns allein.

Absolventen und ihre Lebensgefährten hatten freien Eintritt, aber alle anderen mussten zwanzig Dollar zahlen, um hineinzukommen, um die Kosten für die Fässer zu decken und für den Fall, dass etwas beschädigt wurde.

War es eine ziemlich laute Angelegenheit?

Selbst Leute, die dem Trinken vehement widersprachen, tranken mindestens ein paar Bier.

Es war noch nicht einmal Mitternacht, und die Leute fielen bereits von links nach rechts in Ohnmacht.

Ich lachte, als ich sah, wie Neseet mit einer Studentin in einem Liegestuhl rummachte, da der Junge sich vor nicht einmal ein paar Minuten in einem Busch übergeben hatte.

Gegen zwei oder drei Uhr morgens beschloss unsere Gruppe, von dort wegzugehen.

Die Bullen waren schon einmal gekommen, um uns zu sagen, dass wir die Klappe halten sollten, und wenn sie noch einmal kämen, würden sie die Party trotzdem zum Absturz bringen?

So wie die Party in vollem Gange war, würden sie bestimmt bald wiederkommen.

Wir hatten uns wie geplant bei Emily verabredet, aber zuerst ließen wir unseren Taxifahrer zum McDonald’s Drive Thru fahren, weil wir etwas zu essen brauchten.

Bei Emily angekommen ziehen wir uns bequemere Klamotten an.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis jemand ungefähr sechsundzwanzig aus einer Tüte zog und wir unsere betrunkenen Eskapaden fortsetzten.

Ich erinnere mich nicht wirklich, was in der nächsten Zeit passierte, aber ich erinnere mich, dass ich mitten auf dem Boden aufgewacht bin und alle zehn oder fünfzehn von uns im allgemeinen Bereich ohnmächtig wurden.

Alexa hatte mich wachgerüttelt.

?Schh?

flüsterte er, hielt seinen Finger an seine Lippen und ergriff meine Hand.

Ich folgte ihr durch den Keller und die Treppe hinauf, bevor ich sie schließlich fragte, was los sei.

Er war ziemlich betrunken und konnte sein Gleichgewicht nicht wirklich gut halten.

?Folge mir einfach,?

sagte er und drehte sich um, um mich anzulächeln, als er in den zweiten Stock ging.

Er führte mich den vertrauten Flur hinunter zu Emilys Zimmer, wo er die Tür öffnete.

War das Zimmer leer?

Sie hatte nicht bemerkt, wer unten war, aber ich schätze, Emily hatte sich entschieden, mit ihren Freunden zu schlafen, anstatt alleine in ihrem Zimmer zu schlafen.

„Was machen wir hier oben?

flüsterte ich ihm zu und fragte mich, warum er mich aufgeweckt hatte.

Sie führte mich hinein und schloss die Tür hinter mir, bevor sie meine Jogginghose herunterzog und meinen schlaffen Penis in ihren Mund nahm.

?Was ist falsch??

Ich sah sie an.

?Gar nichts,?

Er machte eine Pause von dem Versuch, mich hart zu machen.

„Ich dachte, es wäre echt heiß, dich in Emilys Zimmer zu ficken!?“

?OKAY,?

murmelte ich und packte ihr Haar, als ich ihre Lippen wieder auf meinen Schwanz legte.

Nach ein paar Minuten war ziemlich klar, dass ich wahrscheinlich zu betrunken war, um hart genug zu werden, um mich zu amüsieren, obwohl Alexa sich immer wieder einschaltete und hoffte, mein Schwanz würde aufwachen.

„Ich glaube nicht, dass es passiert?“

sagte ich ihr und versuchte, sie von meinem Schwanz zu bekommen.

?Es ist Schande,?

sagte er und stand auf, als er meine Hose hochzog.

?Warum das??

„Ich hatte eine Überraschung für dich.

Ich schätze, du musst warten

antwortete sie und öffnete die Tür, um sich wieder der schlafenden Gruppe anzuschließen.

?Eine Überraschung??

?MMM,?

schnurrte sie mich an und ging auf die Treppe zu.

Ich packte ihren Arm.

?Was für eine Überraschung??

„Nun, du musst einfach warten, nicht wahr?“

Sie lächelte und packte mich durch meine Hose.

Sie ging zurück in den Keller und ich wollte ihr gerade folgen, bevor ich anhielt und mich umdrehte.

Als Alexa bemerkte, dass ich nicht hinter ihr war, drehte sie sich um und fragte mich, wohin ich gehe.

In Emilys Bett schlafen?

antwortete ich und ging zurück ins Zimmer.

Kannst du nicht dort schlafen, Rob?

sie bestand darauf und jagte mir nach.

?Niemand sonst ist?

Ich deutete darauf und kletterte auf das Bett.

Willst du ernsthaft hier oben schlafen?

?MMM,?

Ich stöhnte, fast wieder eingeschlafen.

—–

Ich bin wieder aufgewacht und habe auf die Uhr geschaut ?

erst dreißig Minuten waren vergangen.

Du schläfst nachts nie gut, wenn du betrunken bist.

Da war definitiv etwas nicht in Ordnung.

Ich konnte jemanden in meiner Nähe spüren und in einem anderen Teil des Raums bewegte sich etwas.

Sich umdrehen, schnell auf mich geschossen?

An mir lag Sarah, eine Freundin von Emily und Alexa, die mich anstarrte, als ich mich umdrehte.

Was zur Hölle?

flüsterte ich erschrocken.

?Überraschung,?

Alexa lachte und kletterte hinter Sarah auf das Bett.

?Was??

?Das ist deine Überraschung?

erklärte er und zog sein Hemd aus, um nur sein Höschen und seinen BH zu haben.

Ich bemerkte, dass Sarah bereits auf die gleiche Weise ausgezogen war, als ich mir erlaubte, ihren Körper zu nehmen.

Hatte er Sarah wirklich nie viel Aufmerksamkeit geschenkt?

Ich war normalerweise irgendwo mit den Leuten, mit denen ich rumhing, aber wir haben nie wirklich miteinander geredet oder rumgehangen.

War ich okay?

sie war größer als ich, eigentlich gut vier oder fünf Zoll größer.

Ihr Körper war nicht kurvig, aber sie konnte damit umgehen, dreißig oder vierzig Pfund zu verlieren.

Es hatte jedoch zwei sehr gute Dinge zu bieten.

Sie hatte ein sehr süßes Gestell, was ihr aufgrund ihres konservativen Kleidungsstils noch nie aufgefallen war, und sie hatte tatsächlich ein sehr hübsches Gesicht.

Sie hatte volle, schmollende Lippen, einen kleinen Knopf auf der Nase und schulterlanges braunes Haar, das damals zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden war.

Das ist meine Überraschung?

fragte ich, immer noch nicht sicher, was genau Alexa meinte.

Wollte ich zuschauen oder mitmachen?

?Ja, Baby?

er lachte wieder.

„Ich habe darüber nachgedacht, wie ich dir etwas Besonderes besorgen kann, bevor ich nächste Woche abreise, und ich dachte, es könnte dir gefallen.

Du magst es, oder??

Als ich Alexa ansah, dann Sarah und wieder Alexa, fing ich an zu lächeln.

„Natürlich gefällt es mir, Baby.

Aber bedeutet das, dass Sarah es weiß?

„Ja, natürlich musste ich es ihm sagen.

Sie wollte dich schon eine Weile ficken und ich wollte dich mit jemandem teilen.

Es funktioniert für alle,

antwortete sie und beugte sich hinunter, um zum zweiten Mal in dieser Nacht nach meinem Schwanz zu fischen.

Sie brachte ihren Mund zu meinem Schwanz und versuchte erneut, mich in meinem betrunkenen Zustand hart zu machen.

Ich fühlte mich ein wenig unwohl, trotz meiner Untreue in der Vergangenheit.

diese waren versteckt und ziemlich geheim, während ich hier zum ersten Mal mit einem anderen Mädchen vor meiner Freundin spielen würde.

Emily und Alexa hatten keine Ahnung, dass er sie zu irgendeinem Zeitpunkt betrogen hatte, geschweige denn mit ekelhafter Regelmäßigkeit.

Sarah war auf ihren Knien, die Füße unter ihren Hintern gesteckt, und wartete demütig darauf, dass jemand eine Bewegung machte, um sie einzuschließen.

„Du wirst mich heute Abend dafür arbeiten lassen, oder?“

Alexa seufzte und nahm sich ein paar Sekunden von meinem Schwanz, um die Situation einzuschätzen.

?Es tut mir leid mein Engel,?

Ich antwortete.

Ich hatte nicht damit gerechnet, heute Abend Sex zu haben, nachdem wir die After-Party verlassen hatten.

Sarah ist eingezogen und hat mir angeboten, mir kurz einen zu blasen?

Auf diese Weise könnten sie sich abwechseln und mich hoffentlich bald hart bekommen.

Ich nutzte diese Gelegenheit, um mit meinen Händen über Sarahs Rücken zu streichen, wobei mir klar wurde, dass er wahrscheinlich nicht so schwer war, wie ich immer gedacht hatte.

Er hat wahrscheinlich nicht sehr oft trainiert und nicht sehr gut gegessen, wie die meisten Teenager.

Als ich ihren Arsch fand, drückte ich sie fest und entlockte meinem Schwanz ein Stöhnen.

das fing endlich an, ihn aufzuheitern.

Alexa zog meinen Kopf zurück und küsste mich sanft, erlaubte unseren Zungen, die Höhlen der Münder des anderen zu durchstreifen.

Als ihre Lippen meine verließen, sah ich sie an und konnte nicht glauben, wie viel Glück ich hatte.

Habe ich nicht darum gebeten?

Verdammt, ich hatte nicht einmal angedeutet, dass ich noch einen Dreier in meinem Leben haben wollte.

Mir ist klar, dass sie nicht so ungewöhnlich sind, wie die meisten jungen Männer denken, aber wenn deine Freundin ein anderes Mädchen findet, weil sie denkt, dass du eine Überraschung verdienst, ist das einfach ein tolles Gefühl.

Sarah nahm ihren Mund von mir und pumpte meinen langsam hart werdenden Stab schnell auf und ab.

?Du bist dran,?

Sie hielt meinen Schwanz, damit Alexa ihren Platz einnehmen konnte, was sie eifrig tat.

Hat Sarah sich noch einmal zurückgelehnt?

Er war sich nicht sicher, ob er leidenschaftlich mit ihr sein sollte, und ich glaube, sie hatte auch keine Ahnung.

Ich beschloss, einen Zug zu machen, und ich würde anhand von Alexas Reaktion sehen, ob es in Ordnung war.

Ich schob einen Finger zwischen Sarahs Brüste, unter ihren BH und zog sie an mich.

Sie schloss die Augen und wartete, während ich mich zu ihr herunterbeugte, um sie zum ersten Mal zu küssen.

Ich konnte fühlen, wie sie sich bewegte, und als ich unseren Kuss unterbrach, bemerkte ich, dass sie ihren BH ausgezogen hatte.

Instinktiv griff ich nach unten, packte mit jeder Hand eine Brust und drückte sanft.

Alexa nahm einen Nippel nach dem anderen in meinen Mund und erkannte schließlich, was über ihrem Kopf vor sich ging, als Sarah leise zu stöhnen begann.

Er muss sich territorial gefühlt haben, denn Alexa tat als nächstes etwas, was er nicht erwartet hatte.

Sie packte Sarah an den Haaren, drückte sie grob in meinen Schwanz und wartete, bis sie mich wieder in ihren Mund nahm.

Als sie es tat, drückte Alexa ihren Hinterkopf und versuchte, mehr von mir zu ihr zu zwingen, einen sehr boshaften Ausdruck auf ihrem Gesicht.

Sarahs Hände wanderten zu meinen Oberschenkeln und versuchten, sich zurückzudrängen und mir zu erlauben, in ihrem eigenen Tempo an mir zu saugen, aber Alexa wollte nichts davon.

Schließlich musste ich Alexas Handgelenke packen und wegziehen, damit Sarah atmen konnte.

?Was zum Teufel?

Sarah schnappte nach Luft.

„Tut mir leid, ich dachte nur, es wäre heiß,“

Sagte Alexa lässig.

„Es war aber ziemlich heiß, nicht wahr, Baby?“

fragte er und lächelte mich an.

„Nun, es fühlte sich großartig an, okay?

Ich antwortete.

Alexa hakte ihren BH aus, legte sich auf den Rücken und zog auch ihr Höschen aus.

Als Sarah zu meinem Schwanz zurückgekehrt war, stand Alexa vom Bett auf und stellte sich hinter sie, bevor sie Sarahs Höschen packte und es schaffte, sie ebenfalls herunterzuziehen.

?Ich bin dran,?

sagte er und übernahm die Kontrolle über die Situation.

Sarah zog ihren Kopf von meinem Schritt weg und dieses Mal dauerte es nicht länger als eine Sekunde, bevor sie wieder anfing, mich zu küssen.

Als meine Zunge mit Sarahs tanzte, glitt meine Hand an Alexas Körper hinunter und fand ihre Muschi, die bereits nass war.

Er schlüpfte mit zwei Fingern hinein und stöhnte um mich herum, die Empfindung nahm mich zu meiner vollen Länge.

Ich entfernte meine Finger von ihrer Muschi und überraschte Sarah, indem ich versuchte, sie in ihren Mund zu bekommen.

Er warf seinen Kopf zurück, offensichtlich gegen das, was er versuchte zu tun.

?Du bist verloren,?

Ich lachte, bevor ich sie in meinen eigenen Mund steckte und meine Freundin genoss.

Ich wusste, dass ich endlich bereit war, in eine Muschi zu kommen, also packte ich Alexas Kopf und hob sie hoch.

?Wer ist zuerst??

Ich fragte.

„Ich verstehe dich die ganze Zeit, Baby?“

Alexa antwortete und ließ Sarah Raum, um ihren Körper näher zu mir zu bewegen.

Sarah kam auf mich zu, ohne zu wissen, wie ich es machen wollte.

Ich entschied mich für sie, packte sie und zog sie an meinen Körper, kniete mich schnell hinter sie.

Ich griff nach meinem jetzt harten Schwanz und erlaubte Alexa, meinem Kopf einen letzten Blowjob zu geben, bevor ich ihn sanft in Sarahs heiße Muschi drückte.

„Lass es mich wissen, wenn es weh tut?“

sagte ich, bevor ich Alexa anlächelte.

?Das ist gut,?

Sarah antwortete und versuchte, ihren Kopf von der Decke zu heben.

Alexa wollte nichts davon und packte sie am Hinterkopf, zog sie herunter.

Ich wusste nicht, ob sie es bereute, mich geteilt zu haben, oder ob eine ganze Seite von Alexa zum Vorschein kam, die ich noch nie zuvor gesehen hatte.

Ich drückte tiefer, packte Sarahs breite Taille und verstärkte meine Finger an ihren Seiten, als ich anfing, sie hart und tief zu ficken.

Wenn ihr Gesicht nicht in den Laken vergraben gewesen wäre, wäre ihr Stöhnen wahrscheinlich zumindest im Erdgeschoss des Hauses zu hören gewesen.

Magst du das, Schlampe?

fragte Alexa und schlug hart auf Sarahs Hintern.

?Mmmmm,?

war alles, was wir von den Decken hörten.

Alexa fing an, Sarahs Gesäß zu schlagen, jedes Mal abwechselnd.

Die Ohrfeigen wurden ziemlich heftig, aber Alexa hatte sich auf Sarah gesetzt und wollte nicht zulassen, dass sie ihren Hals bewegte, ihre Schenkel pressten sich gegen den Kopf des armen Mädchens.

Ich hatte aufgehört, in ihre Muschi zu pumpen und sah nur zu, wie meine Freundin dieses andere Mädchen missbrauchte.

Schließlich packte ich Alexas Handgelenke noch einmal und zwang sie, ihren Angriff zu stoppen.

Als sie von Sarah abstieg, gelang es dem Mädchen schließlich, ihren Kopf mit Tränen in den Augen zu drehen.

?Was zum Teufel?

sagte sie, eindeutig verzweifelt.

?Geht es dir gut?

fragte ich, offensichtlich wusste ich die Antwort bereits.

„Was ist dein Problem, Alexa?

?Gar nichts??

zischte er zurück.

Sie starrten sich ein paar Sekunden lang an, bevor ich beschloss, meinen Rhythmus an Sarahs Muschi zu erneuern.

?Ich bin dran,?

Sagte Alexa und gab Sarah kaum genug Zeit, um aus dem Weg zu gehen, bevor sie mich zurückstieß und auf meinen Schwanz kletterte.

Sarah versuchte, sich aufzusetzen, aber ihr Hintern war wahrscheinlich immer noch ziemlich wund von den Schlägen, die meine Freundin ihr gerade verpasst hatte.

Er war auf den Knien, bevor er eine Idee hatte.

Wie würdet ihr euch gerne küssen, während ihr mich reitet und Sarah ihre Muschi geleckt bekommt?

fragte ich und versuchte, sie dazu zu bringen, miteinander auszukommen.

Alexa hörte lange genug auf, auf meinem Schwanz zu hüpfen, um Sarah anzusehen und zu murmeln, dass es ihr gut ginge, merklich nicht begeistert von dem Gedanken.

Ich zog an Sarahs Bein und drängte sie, mich von ihr kosten zu lassen.

Sie behielt Alexa im Auge, hob ihr Bein und setzte sich rittlings auf mich, senkte vorsichtig ihre Lippen auf meine ausgestreckte Zunge.

Ich schmeckte die Süße von Sarahs Muschi und konnte langsam spüren, wie sich ihre Beine um mich entspannten.

Zwischen den Ohrfeigen von mir und Alexa konnte ich ein Stöhnen hören, als sie eintraten.

Ich konnte es nicht sehen, aber ich konnte sagen, dass sie endlich anfingen, miteinander auszukommen.

Ich griff hinter Sarah, drückte sie sanft zurück und drängte sie, sich nach vorne zu lehnen, was sie auch tat.

ooh?

Sie quietschte, als meine Zunge sanft von ihrer Muschi zu ihrem Arsch lief.

Sarah mir einen blasen lassen?

Ich drängte meine Freundin und berührte ihr Bein, um ihr zu sagen, dass sie runterkommen sollte.

Ich saugte wieder an den süßen Lippen von Sarahs Muschi und neckte ihre Klitoris mit meiner Zunge, als ich spürte, wie sich ihre Lippen um die Spitze meines Schwanzes legten.

Anscheinend war er doch damit einverstanden, Alexa zu testen, oder er hatte es damals nicht einmal bemerkt.

Ich bemerkte, dass Alexa sich auf Sarahs Rücken zu mir gesellt hatte und mir kurz zuzwinkerte, bevor sie an einem Finger saugte und ihn in Sarahs Arsch steckte.

Sarah zuckte nicht einmal zusammen, als sie darum kämpfte, mehr von mir in ihren Mund zu bekommen.

Alexa bewegte sich zum anderen Ende des Bettes und nahm meine Eier eine nach der anderen in ihren Mund, während Sarah über mich schlürfte und sabberte.

Plötzlich spürte ich, wie Alexas Zunge jetzt meinen Arsch untersuchte.

?Oh Baby,?

Ich stöhnte in Sarahs Muschi, als Alexas Finger ihre Zunge ersetzten.

Das ging eine Weile so und ich war aufgrund meines betrunkenen Zustands immer noch nicht in der Nähe des Abspritzens.

Als ich aus dem Fenster schaute, bemerkte ich, dass es draußen gerade hell wurde, was bedeutete, dass wir etwa eine Stunde lang weg sein mussten.

Müssen wir die Mädchen aufhalten?

Ich sagte es ihnen widerwillig.

Irgendwann würde bestimmt jemand nach uns suchen.

Sarah stieg schnell herunter und wischte sich mit ihrem Arm die Spucke aus dem Gesicht, während Alexa ihren Platz einnahm und ihren Mund um meinen Schwanz schlang, ihren Finger immer noch in meinem Anus vergraben.

Baby, wir müssen gehen, bevor jemand nach oben kommt.

Emilys Eltern werden auch bald aufstehen.

Ich erklärte.

Mit einem zustimmenden Seufzen entfernte sie ihren Mund und ihren Finger von mir, aber nicht bevor sie hart und voll an diesem Finger saugte.

Als ich sie sanft auf den Mund küsste, wurde mir klar, dass Sarah den Raum bereits verlassen hatte.

Alexa lag eine Sekunde auf dem Bett, stand auf und zog sich an.

Er verließ den Raum und drehte sich zu mir um: „Du solltest auch mitkommen, Rob.“

?Ich komme,?

murmelte ich und versuchte eine Minute zu warten, bis sich mein Penis wie erwartet schnell entleerte.

Ich hörte, wie sich die Tür öffnete und schloss, als ich über den zweiten Dreier meines Lebens lächelte.

Das erste war viel schöner gewesen, aber meine eigene Freundin hat dieses organisiert?

Sie war definitiv etwas Besonderes.

Ein paar Minuten später ging ich zurück in den Keller und wurde erneut ohnmächtig.

————

Ein paar Stunden später wurde ich von dem ekelerregenden Geruch des Frühstückskochens geweckt.

Ich war definitiv verkatert, und der Gedanke an Essen brachte mich zum Übergeben.

Zum Glück für alle dort schaffte ich es ins Badezimmer (eine ziemlich seltene Sache, wenn ich zu viel trank).

Verlief der Morgen ohne Zwischenfälle?

Meistens legte ich mich in eine Ecke und wollte einen schnellen und gnädigen Tod sterben.

Die Leute aßen Brunch und es war Zeit zu gehen.

Ich stimmte zu, ein paar Leute nach Hause zu bringen und sie in der für mich bequemsten Reihenfolge abzusetzen.

Alexa zuerst, ein paar mehr, dann Sarah zuletzt, da sie ein paar Blocks von mir entfernt wohnte.

Als sie Sarahs Einfahrt erreichten, herrschte offensichtlich unangenehme Stille.

Ich fragte mich, wie er sich in der ganzen Situation fühlte.

Sie war zu einem Dreier mit einer ihrer besten Freundinnen überredet worden, die sich während der Begegnung umdrehte und sie regelrecht schlug.

?Dann??

Sarah begann.

?Dann,?

Ich lächelte ihn an und hoffte, dass dieses Gespräch schnell vorübergehen würde.

Ich fühlte mich immer noch nicht gut.

„Hören Sie, ich weiß, dass Alexa den ganzen Sommer verreist, und da Sie nicht wirklich miteinander ausgehen oder was auch immer, könnten wir das vielleicht tun?“

sie hat abgeschaltet.

Sind wir nicht zusammen?

Was hat Alexa dir gesagt?

fragte ich, plötzlich unsicher, wie dieses Mädchen vor ein paar Stunden mit mir ins Bett gekommen war.

„Sie sagte, ihr hättet gevögelt, aber es war nicht so ernst.“

Er war sich nicht ganz sicher, was er davon halten sollte.

War das nur etwas, was er zu Sarah gesagt hatte, oder fühlte er sich wirklich so?

Hast du meine Nummer, falls du mit mir abhängen willst oder was auch immer?

Ich sagte es ihm und hoffte, er würde einfach aus meinem Auto steigen.

Ich musste in ein Bett.

?OKAY?

Ich werde dich anrufen??

fragte er und suchte nach etwas Bestimmterem.

Okay, ruf mich später an oder so?

Ich lächelte schwach.

Als er aus meinem Auto stieg, legte ich den Rückwärtsgang ein und kam ein paar Minuten später nach Hause.

Als ich in mein Haus ging, öffnete ich mein Telefon und rief Alexa an und erhielt ihre Voicemail.

Hey, nichts Ernstes.

Nochmals vielen Dank für heute Morgen, Baby.

Ich werde ein paar Stunden bleiben, aber ich werde es noch einmal versuchen, wenn ich aufstehe.

Ich schaffte es einzuschlafen, obwohl grenzenlose Unsicherheit durch meine Gedanken schwamm.

——————————————–

Ich wachte auf und fühlte mich immer noch scheiße.

Obwohl ich es geschafft habe, mich morgens beim Aufwachen zu übergeben, war ich immer noch ziemlich verkatert?

Es ist nicht die beste Art zu fühlen, wenn deine Eltern dich zum Abendessen mit Familie und Freunden einladen wollen, um zu feiern, dass du ein großartiges Kapitel in deinem Leben abgeschlossen hast.

Ich erinnerte mich an das Gespräch mit Sarah, bevor ich nach Hause kam und nach meinem Telefon griff, gespannt, ob Alexa schon geantwortet hatte.

Sie tut nicht.

Anstatt es an mich rankommen zu lassen, zwang ich mich aus dem Bett und saß ungefähr eine Stunde unter der Dusche, bis das heiße Wasser ausging.

Endlich fühlte ich mich etwas besser als in der Nacht zuvor, wenn auch nur eine körperliche Erleichterung von meinen körperlichen Beschwerden.

Ich stieg aus der Dusche und checkte wieder ängstlich mein Handy.

Noch nichts.

Ich hatte wirklich nicht das Gefühl, die Art von anhänglicher Person zu sein, die einige meiner Freunde mit ihren Freundinnen waren, und ich tat mein Bestes, um es aus meinem Kopf zu verbannen.

Es gelang mir, das Abendessen zu überstehen und dann zu Bills Haus zu gehen, um mich abzulenken.

——————————————–

Am nächsten Morgen wachte ich auf;

Offensichtlich war ich wegen der Erschöpfung der letzten Nacht in Bills Keller ohnmächtig geworden, zusammen mit etwas gewöhnlichem Kiffen.

Habe ich mein Handy überprüft?

immer noch nichts von Alexa, aber ich habe eine SMS von Sarah bekommen, wie sie es angekündigt hatte.

Ich entschuldigte mich per SMS für die späte Antwort und erklärte ihm, dass ich auf einem Sitzsack in Bills Keller eingeschlafen war.

Er wollte wissen, ob er an diesem Abend verfügbar sei.

Ich sagte ihr, dass ich zu ihr zurück müsste, weil ich immer noch nicht sicher war, was in dieser Nacht los war.

Hast du eigentlich schon erwartet, von Alexa zu hören?

Es waren mehr als 24 Stunden vergangen und er hatte mich nicht zurückgerufen.

Die Sorge begann sich in Aufregung zu verwandeln.

Da es Vormittag war, beschloss ich, bei Alexa vorbeizuschauen und nachzusehen, ob sie zu Hause war.

Ich wollte kein Stalker werden, aber ich machte mir Sorgen, dass sich vielleicht eine andere Beziehung vor meinen Augen auflöste.

Als ich vor ihrer Einfahrt hielt, bemerkte ich, dass das Auto ihres Vaters nicht da war.

Ich klingelte und wartete ungefähr eine Minute.

Ich klingelte erneut und klopfte ein paar Mal und ging ein paar Schritte zurück zur Einfahrt, um zu seinen Fenstern zu schauen, um zu sehen, ob er zu Hause war.

Ich sah, dass sich die Jalousien ein wenig bewegten, und ich wartete ein paar Minuten, aber sie kam nicht, um die Tür zu öffnen.

Er tat definitiv sein Bestes, um mir auszuweichen.

Das Schlimmste war, dass er keine Ahnung hatte, warum.

Habe ich neulich Abend etwas bei meinem Binge gemacht?

Habe ich mein Handy herausgeholt und versucht, sie noch einmal anzurufen?

nichts.

Ich hinterließ eine Nachricht, dass ich angehalten hatte und sie vermutlich nicht zu Hause war, und stieg wieder in mein Auto, um zu Bills Haus zu fahren.

?Das ist ein bisschen beschissen?

Bill seufzte, nachdem ich ihm erklärt hatte, was gerade passiert war.

?Rechts?

Wie wirke ich in dieser Situation nicht wie ein aufdringliches Arschloch?

Fragte.

?Es ist schwer.

Wenn du zu viel Druck machst, bist du ein Idiot.

Wenn Sie es nicht ein bisschen durchhalten, sind Sie ein bisschen ein Schwächling.

Ich schätze, ich lasse sie ein paar Tage allein?

wenn sie mit dir reden will, wird sie mit dir reden.

?Schätze ich.

Es ist scheiße zu wissen, dass sie in etwa 3 Tagen ins Sommercamp geht.

Alexa hatte in den letzten vier Jahren jeden Sommer als Betreuerin in einem Camp im Norden gearbeitet.

Ich bin sicher, sie wird bis dahin mit dir reden?

aber das ist scheiße,?

Bill fuhr fort.

„Was wirst du den ganzen Sommer machen, Mann?

?Was meinst du??

Du hast seit ein paar Jahren nicht gerade Scheiße in deiner Hose.

Sie wird etwa fünf Stunden entfernt sein.

?Worum geht es dir??

Fragte.

Mann, wir wissen beide, wie es dir geht.

Du warst mit ihr aufgelegt, noch bevor du mit Emily Schluss gemacht hast.

Du hast wie viele andere Mädchen gefickt, seit du angefangen hast, mit Alexa auszugehen?

Und das, obwohl sie überhaupt in der Stadt war?

manchmal sogar am selben ort wie du.?

Ich seufzte.

Bill hatte recht und er kannte mich besser als jeder andere?

Es kam mit dem Gebiet, drei Viertel unseres Lebens beste Freunde zu sein und viel Zeit miteinander zu verbringen, um aufzuwachsen.

Vielleicht bekommst du für den Sommer eine Freikarte??

schlug Bill aus heiterem Himmel vor.

Wie sie im Camp ficken zu lassen, wen sie will, und sie mich zu Hause ficken lässt, wen ich will??

?Bereits,?

er antwortete unverblümt.

?Ich weiß nicht?

Die Vorstellung, dass ein anderer Typ Alexa fickt, stört mich.

Hast du andere Mädchen gefickt, die sie nicht kennt?

Und es ist nicht so, als wäre es eine Einbahnstraße.

Beiden wäre erlaubt, was auch immer zu tun, kein Schaden, keine Schuld.

?Bereits,?

Ich streite, ?

aber was passiert am Ende des Sommers, wenn wir im Westen zur Schule gehen und sie nicht??

Ich weiß nicht, Mann?

Du wirst mit ihr reden, bevor sie geht, da bin ich mir sicher.

Wenn es dir so gut gefällt, wie du denkst, wirst du es herausfinden.

Mach dir keine Sorgen darüber,

Er klopfte mir auf die Schulter und versuchte mich zu beruhigen.

Ich verließ Bill’s und schrieb Sarah, um ihr mitzuteilen, dass ich nur ein oder zwei Nächte zu Hause verbringen würde, und fuhr dann nach Hause.

Ich musste alleine sein und hoffen, dass Alexa irgendwann tatsächlich versuchen würde, mit mir zu sprechen, bevor sie in ein paar Tagen ins Camp aufbrach.

——————————————–

Zwei Tage später meldete sich Alexa endlich bei mir.

Sie war irgendwie hysterisch und ich konnte sie am Telefon nicht verstehen, aber als ich bei ihr zu Hause ankam, verstand ich ihre Ängste nach nur wenigen Minuten Gespräch.

War es mehr oder weniger das, was ich erwartet hatte, nachdem ich vor ein paar Tagen mit Bill gesprochen hatte?

Sie dachte, wir müssten uns trennen, da sie den ganzen Sommer weg sein würde und dann im Herbst auf verschiedene Colleges gehen würde.

Ich tat mein Bestes, um sie zu trösten, aber in meinem Herzen wusste ich, dass es nur eine Möglichkeit gab, die ich ihr anbieten konnte, und es würde nicht leicht sein, sie zu sagen.

Nachdem ich sie schließlich genug beruhigt hatte, um etwas anderes als einen seltsamen Satz zu sagen, begann ich vorzuschlagen, was Bill mir gesagt hatte.

Baby, hör einfach zu?

Wie wäre es mit einem Like?

offene Beziehung,?

Ich fing an und versuchte, die Worte zu finden, die diesen Klang so weit wie möglich von schäbig klingen lassen würden.

Zum Beispiel einfach mit wem und was auch immer ficken, wann immer du willst??

Er sah mich an, als wäre ich halb zurückgeblieben.

?

Nicht wer und nicht wann.

Darüber können wir weiter reden.

Schau, es wird wirklich schwer, den ganzen Sommer über niemanden anzufassen, und ich werde wahrscheinlich nur ein paar Mal aufstehen, um dich zu sehen.

Ich ging mehr ins Detail.

„Vielleicht nicht wer auch immer, vielleicht nicht so oft wie du willst, aber lass uns darüber reden.

Ich liebe dich, ich möchte nicht, dass dies nur für eine Zeit getrennt und eine gewisse Distanz zwischen uns endet.

?Ich liebe dich auch,?

Sie lächelte, bevor sie wegsah.

„Also, was ist Ihr Vorschlag?

Gibt es eine Grenze?

Nun, lass uns gleich darüber reden.

Vielleicht beschließen wir, dass wir es nur ein- oder zweimal pro Woche machen dürfen, und wir müssen vorher mit dem sprechen, wer es sein wird.“

„Hast du schon vor, jemanden zu ficken?

fragte sie, skeptisch gegenüber meinen Motiven.

?Nein,?

Ich antwortete ehrlich.

Hatte ich nicht vor, Sarah zu ficken?

Ich wusste, dass es wahrscheinlich passieren würde und dass Alexa damit einverstanden sein könnte, aber ich dachte nicht, dass es garantiert war oder dass es sogar häufig passieren würde.

Also, wie willst du im Voraus wissen, wen du ficken wirst?

Wirst du davon ausgehen, dass sie zustimmen werden, dich zu ficken?

Ich zwinkerte ihm zu, bevor wir beide anfingen zu lachen.

Ich denke, wir haben beide eine gute Idee, mit wem wir uns leicht treffen könnten?

Genannt.

Ja, wahrscheinlich hast du recht.

Haben wir ein Veto?

Sie fragte.

?Absolut.

Lass mich raten ?

Ist Emily Veto Nummer eins?

fragte ich lachend.

?Bestimmt.

Wenn du auch nur mit ihr redest, bringe ich euch beide um.

Sie sah mich ernst an, bevor sie wieder lachte.

Ich habe seine Freude wirklich geliebt.

„Darum müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Bist du verrückt?

Du bist derjenige, der sie nächstes Jahr die ganze Zeit sehen wird?

Ich erinnerte sie daran, dass sie nächstes Jahr auf dem College im selben Wohnheim wie Emily wohnen würde und dass sie sich wahrscheinlich ziemlich oft begegnen würden.

„Ja, das wird wirklich peinlich, wenn du jemals zu Besuch kommst.“

Alexa lachte und rieb mich durch meine Hose.

Ich stöhnte leise.

„Also, was denkst du, Baby?“

fragte ich und hoffte, es gäbe eine Art Hauptgeschäft, damit wir ein bisschen Spaß haben können, bevor ihr Vater nach Hause kommt.

?Ich denke, das ist eine gute Idee?

aber nur für den Sommer.

Was passiert, wenn wir aufs College gehen?

Du wirst von einem Haufen geiler, betrunkener Mädchen umgeben sein, und ich weiß, wie man unbeaufsichtigt sein kann.

„Nun, du wirst ein paar Tage zu Hause sein, bevor wir abreisen, richtig?“

Ich habe zweimal nachgesehen.

Ja, aber ich werde Wäsche waschen und viel packen.

Darüber müssen wir jetzt reden.

Ich weiß nicht, Schätzchen.

Ich weiß zwei Dinge.

Wir werden zu weit weg zur Schule gehen, um uns mehr als einmal alle zwei Wochen zu sehen, vorausgesetzt, wir wechseln ab, wer uns besucht.

Ich habe dort aufgehört.

?Und andere??

„Wissen Sie, was es ist.

Dich lieben.

Ich liebe dich so sehr.

Ich möchte, dass dies mehr als alles andere funktioniert?

Vielleicht erwägt einer von uns nach einem Jahr den Wechsel von einer Schule zur anderen.

Ich empfahl.

?Vielleicht.

Ich liebe dich auch.

Machen wir das,?

Er lächelte mich an, als er sie an ihrem unteren Rücken und ihren Beinen hochhob und sie in ihr Zimmer trug.

Als wir ihr Zimmer betraten, warf ich sie aufs Bett und zog schnell mein Shirt aus.

Habe ich das Gefühl, wir sollten etwas Besonderes ausprobieren?

sagte Alexa plötzlich, als ich den Rest meiner Klamotten loswurde.

?Speziell??

Ich lachte.

Hast du mir neulich Abend schon ein ganz besonderes Geschenk gemacht?

Ich erinnerte sie an den allzu kurzen Dreier, den wir mit ihrer Freundin Sarah hatten.

Ja, aber das war auch etwas Besonderes für mich.

Es war anders und lustig.

„Du hast ihn gern geschlagen, nicht wahr?

Ich fragte.

?Vielleicht,?

Sie lächelte und schwelgte in seiner Grausamkeit.

„Nun, was hattest du im Sinn?

Wir hatten in den wenigen Monaten, in denen wir zusammen waren, eine Menge sexuelle Sachen gemacht, und ich war mir nicht sicher, was wir sonst noch tun könnten.

Während er im Laufe der Jahre viel Sex mit vielen Frauen gehabt hatte, war das meiste davon relativ einfach.

verschiedene Stellungen, aber meistens nur Vaginal- und Analverkehr, wobei der seltsame Finger woanders hingeht.

Einfach zurücklehnen und entspannen, und mich darum kümmern lassen?

sagte er mir, legte seine Hand auf meine Brust und drückte mich zum Bett.

Ich war sofort im Himmel, als ihre Zunge anfing, um die Spitze meines Schwanzes zu tanzen, ihre Finger fest, aber sanft an meinen Eiern zerrten.

Das war bisher nichts Außergewöhnliches, aber sie war eine Champion-Schwanzlutscherin.

Alexa lutschte mich hart, dann sanft, abwechselnde Rhythmen und Drücke, und ehrlich gesagt würde ich an dieser Stelle wahrscheinlich etwas zu früh kommen.

?Baby,?

sagte er und zog meinen Schwanz für einen Moment ab.

„Streck deine Beine in die Luft.“

?Was??

fragte ich, nicht sicher, was er tat.

?TU es einfach.

Schließen Sie die Augen und entspannen Sie sich.?

Er fuhr fort, meinen Schwanz in seiner Hand zu streicheln, als ich anfing, das vertraute Gefühl einer Zunge zu spüren, die durch meine Hintertür stocherte.

Ich stieß ein leises Stöhnen aus, als sie anfing, meinen Arsch zu essen.

Er war großartig in allem, was er mit diesem Mund gemacht hat.

Plötzlich wurde ihre Zunge durch einen Finger ersetzt und ihr war kalt.

Ich muss mich ziemlich verkrampft haben, denn er hörte auf sich zu bewegen und sagte mir, ich solle mich wieder entspannen.

Ich tat mein Bestes, als sie mich noch einmal in ihren Mund nahm, als sie anfing, einen zweiten Finger in mich zu schieben, genauso kalt wie der erste.

„Was machst du da unten, Baby?

Ich stöhnte erneut.

Mir wurde klar, dass ich vor Freude platzen würde.

Etwas ausprobieren, was ich schon lange machen wollte?

schaffte es, meinen Schwanz zu umgehen.

Nun, ich werde bald explodieren, Baby.

Das ist fantastisch.?

„Ich bin froh, dass es dir bisher gefällt?“

sagte er mir und ging wieder von mir weg.

Jetzt die Augen geschlossen halten?

erinnerte er mich und schlug mir leicht auf den Oberschenkel.

Er hatte keine Ahnung, was sie tat, aber er konnte hören, wie sie an etwas neben ihrem Schreibtisch herumfummelte.

Komm schon Baby, war ich so nah dran?

Habe ich Sie gebeten, mit Ihrem Mund oder Ihren Fingern fortzufahren?

Es war mir zu diesem Zeitpunkt egal, was, ich wollte mich nur kaputt machen.

Ich spürte ihren Druck auf dem Bett und erwartete, dass sie hochkommen würde, wurde aber von der nächsten Empfindung überrascht.

Es war nicht nur kalt, sondern auch größer.

Ich versuchte mich zu entspannen, weil ich Alexa voll und ganz vertraute, aber es war schwierig.

?Baby??

Ich schaffte es zu quietschen und hoffte auf etwas Ruhe.

sch?

Lass es geschehen und kämpfe nicht dagegen an.

Bleiben Sie entspannt und ich verspreche Ihnen, es wird nicht weh tun.

Konnte es an dieser Stelle nicht helfen?

Ich öffnete meine Augen und sah, was Alexa geplant hatte.

Direkt unter meinem Schwanz war ein großes silbernes Stück Metall.

„Whoa, Baby, was zum Teufel?“

Sei nicht so feige, Rob.

Hören Sie jetzt auf, sich zu winden, denn wir tun dies.

sie sagte es mir sachlich.

Sie nahm meinen Schwanz noch einmal in ihren Mund und bewegte den Metalldildo langsam gegen meinen Anus, immer noch ein bisschen locker von der Stelle, wo vor wenigen Augenblicken ihre Finger waren.

Als ich sanft drückte, fühlte ich mich, als würde mein Arsch auseinander gerissen.

Ich biss mir auf die Lippe, damit er nicht merkte, wie sehr es schmerzte, denn es fühlte sich an, als hätte mich ein Baseballschläger in den Arsch gestochen.

In Wirklichkeit hatte er es wahrscheinlich nur ein oder zwei Zoll bekommen.

Wie fühlt sich das an, Schlampe?

Fragte Alexa mich, Speichel verband immer noch meinen Schwanz mit ihrem Mund.

?Unterschiedlich,?

Ich grunzte und zuckte vor Schmerz zusammen.

„Du bist mein kleines Fickspielzeug, richtig?“

Bin ich das, was du von mir brauchst, Baby?

Ich lächelte ihn schwach an.

Er drückte sanft, schob den Dildo weiter in meinen Arsch und saugte weiter an mir.

Oh mein Gott, Baby, bin ich in der Nähe?

Ich sagte es ihr, als sie anfing, den Dildo in meinen Arsch zu schieben und den Rhythmus ihres Mundes an meinen Schwanz anpasste.

Als er das Tempo beschleunigte, muss er meine Prostata gefunden haben, denn unerwartet hatte ich den intensivsten Orgasmus, den ich bis zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben hatte.

Ich kam so sehr, dass Alexa nicht alles in ihrem Mund behalten konnte.

Ich schrie vor Freude, mein Körper zitterte vor Ekstase.

?

Scheisse,?

Ich muss diesen Satz ein halbes Dutzend Mal gemurmelt haben, während Alexa meinen immer noch pochenden Schwanz mit ihrer Zunge reinigte.

Langsam zog er den Dildo aus meinem Arsch und ging ins Badezimmer, um ihn abzuwaschen.

Ich lag auf seinem Bett und atmete durch die Erfahrung, an der ich gerade teilnahm.

Ich liebte dieses Mädchen so sehr, und obwohl ich vorher wusste, dass sie ziemlich sexuell war, hatte dies eindeutig die Grenzen meiner Interessen auf die Probe gestellt.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mehr als eine Zunge oder einen Finger in meinem Hintern haben möchte, aber wenn es Alexa etwas bedeutet und sie glücklich macht, würde ich es jede Sekunde eines jeden Tages tun.

Als Alexa zurück in den Raum stolzierte, hatte sie ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht.

War das das Dreckigste, was ich je gemacht habe?

sagte ich ihm und erwiderte sein Lächeln.

?

Ich habe dich zu meiner Hure gemacht?

sang er spöttisch für mich.

?Nur für dich,?

Ich nahm ihre Hände und zog sie auf mich, küsste sie sanft.

Du hast absolut recht, nur für mich.

Du kannst andere Mädchen nicht so ficken, wie du mich fickst.

„Schatz, es war noch nie bei jemandem so wie bei dir.

Ich liebe es, Mädchen zu ficken, aber liebe ich dich?

Ich liebe dich wirklich.

Kein anderes Mädchen könnte das tun, was du mir antust.

Meinst du deinen Arsch?

Sie lachte.

?Das auch,?

Ich lachte.

Wir lagen eine Weile auf dem Bett, bevor ich ihr half, ihre Sachen zu packen, um sie ins Lager zu bringen.

——————————————–

Anmerkung des Autors: Die Operation verlief nicht gut;

Die Reha dauerte viel länger als von den Ärzten erwartet, aber ich erholte mich vollständig.

Ich war mit der Arbeit beschäftigt, aber ich habe diese Geschichte fertig und arbeite gerade an einer anderen.

Es kann eine Weile dauern, weil es die verrückteste Woche meines Lebens abdeckt: meine erste Woche auf dem College.

Es ist bereits 25 % länger als diese Geschichte und vielleicht 25-35 % darüber hinaus.

Außerdem werde ich keine anonymen Kommentare mehr zulassen, um lästigen ‚kik‘-Spam zu unterbinden.

Wenn du mir eine PN schicken möchtest, gerne.

Ich werde keine persönlichen Informationen über mich oder die Geschichten preisgeben, aber ich bin offen dafür, sie ausführlicher zu diskutieren.

-Stehlen

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.